meldung.pdf

86 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Ein "Sehr gut" im Praktischen
[http://www.lifepr.de?boxid=336443]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
86
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

meldung.pdf

  1. 1. Kurz-PressemitteilungMeckatzer Auszubildender Matthias Miller schließt mit Gesamtnote 1,6 abEin „Sehr gut“ im PraktischenMeckatzer sucht weitere qualifizierte ArbeitskräfteTolle Leistung: Der Meckatzer Auszubildende Matthias Miller hat seinePrüfung zum Brauer und Mälzer mit einem Schnitt von 1,6 abgelegt. Diepraktische Prüfung – auf die kommt es ja schließlich später an – schlosser sogar mit einem „Sehr gut“ ab.Zum Bier kam Matthias über seinen Bruder mit dem er schon vor seinerAusbildung in einer selbst gebauten, kleinen Brauerei aus alten Wasch-kesseln, Holzbottichen und Mostfässern braute. Und beim Bier möchte erauch bleiben: Der 23-Jährige wurde von Meckatzer übernommen und istzukünftig in der Füllerei beschäftigt.Erster Braumeister Olaf Fabert ist sehr froh darüber, dass Matthias Millerbleibt: „Momentan ist es sehr schwierig qualifizierte Arbeitskräfte zubekommen. Wir suchen noch einen weiteren ausgebildeten Brauer undBetriebselektriker – der Arbeitsmarkt ist wie leer gefegt. Die guten Kräf-te werden uns von den Großen weggeschnappt, die den Bewerbern besse- Kontakt: Silke Teltscherre Löhne bieten können. Da können wir als mittelständische Familien- Meckatzer Löwenbräu Benedikt Weiss KG Meckatz 10brauerei nicht mithalten. Trotzdem bieten wir sehr interessante Arbeits- D-88178 Heimenkirch Tel.: (08381) 504-133plätze, weil von einer einzelnen Person mehr Arbeitsfelder abgedeckt Mobil +49(0)151/42611219 Fax +49(0)8381/504-77133werden müssen als in großen Unternehmen. Das sehen viele nicht und e-mail: silke.teltscher@meckatzer.de Internet: www.meckatzer.dewir tun uns schwer.“Mec 75 31_07_2012 1/3
  2. 2. Olaf Fabert gibt jedoch die Hoffnung nicht auf engagierte Mitarbeiter zufinden – schließlich hat die Brauerei neben Geld auch andere Leistungenzu bieten: eine eigene Gesundheitswerkstatt in der kostenlos trainiertwerden kann, Mitarbeiterausflüge und Erholungsurlaube in Südtirol alsBelohung für eine lange Zugehörigkeit. Zu guter Letzt darf natürlichauch der monatliche „Haustrunk“ nicht vergessen werden. Gut, dass esda zudem den eigenen Nachwuchs gibt: jährlich beginnen zwei Auszu-bildende zum Brauer und Mälzer, zusätzlich wird im kaufmännischenBereich ausgebildet.Mec 75 31_07_2012 2/3
  3. 3. Bild:Ein stolzer erster Braumeister und Brauereichef: Olaf Fabert (links) und MichaelWeiß (rechts) gratulieren Matthias Miller zu seinem mehr als guten Abschlusszum „Brauer und Mälzer“.Mec 75 31_07_2012 3/3

×