MarktkommentarRenten.pdf

45 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Marktkommentar Renten
[http://www.lifepr.de?boxid=380921]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
45
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

MarktkommentarRenten.pdf

  1. 1. Marktkommentar RentenFreitag, 18. Januar 2013Trading – Range: 142.05–143.39Tendenz: schwachGute Zahlen aus dem Immobiliensektor und vom Arbeitsmarkt in den Vereinigten Staaten halten dieRisikofreude bei den Anlegern weiter hoch. Die Stimmungseintrübung bei der Industrie in der RegionPhiladelphia mit negativen Implikationen für den in der kommenden Woche anstehenden ISM- Indexstörte nicht. Während Aktienmärkte kräftige Zuwächse verbuchten, gingen die Kurse qualitativhochwertiger Staatsanleihen in die Knie. Am stärksten unter Druck standen ausgehend von deranhaltenden Schwäche am Euribor- Strip kurze und mittlere Fälligkeiten.Vor dem Hintergrund zunehmender Risikobereitschaft verliefen die Versteigerungen spanischer undfranzösischer Staatsanleihen reibungslos.Anleihen der EU- Krisenländer waren mit Ausnahme spanischer Papiere (5.10 %/+3 BP) weiter gutgesucht. Der Zinsvorsprung 10-jähriger italienischer (4.19 %) und portugiesischer Titel (6.12 %)ermäßigten sich gegenüber deutschen Staatsanleihen um 6 bzw.18 BP. Staatspapiere aus Frankreich(2.175 %) und Belgien (2.26 %) rentierten 1 bzw. 2 BP als Bunds.US- Treasuries verbuchten ebenfalls Kursverluste, die heute in Fernost angesichts sehr festerAktiennotierungen nochmal ausgeweitet werden. Der Bund- Kontrakt (142.64) verlor 76 Stellen, Bobl (125.93) und Schatz (110.315) gingen 62 bzw.21 Ticks niedriger aus dem Markt. Die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihe stieg auf 1.61 %, derRenditeabstand zwischen 2- und 10-jährigen Bundesanleihen ermäßigte sich auf 139 BP.10-jährige US-Treasuries rentieren 1.88 %, der JGB- Future (144.22) verliert infolge des Anstieges des Nikkei- Indexum mehr als 2 % 16 Tick. Wie Reuters meldet, will die Bank von Japan bei ihrem Treffen in der nächstenWoche den Boden für den Leitzins bei 0.1 % aufheben und möglicherweise Banken keine Zinsen mehrfür ihre Einlagen bei der Zentralbank zahlen. Der Euro klettert auf 1.338 Dollar, der Preis fürr das BarrelÖl steigt auf 95.6 Dollar.Zum Wochenschluss stehen hierzulande keine marktrelevanten Daten zur Veröffentlichung an. AusGroßbritannien laufen die Einzelhandelsumsätze im Dezember (+0.2 %/1 %) über die Ticker, in denVereinigten Staaten gibt die Umfrage der University of Michigan Aufschluss über die Stimmung bei denVerbrauchern im Januar (75 nach 72.9). Gute Zahlen kommen auch aus China. So stieg dasBruttoinlandsprodukt im 4. Quartal gegenüber dem Vorjahr um 7.9 %, die Industrieproduktion lag imDezember mit einem Plus von 10.3 % über den Erwartungen.Am Primärmarkt stehen heute keine Transaktionen staatlicher europäischer Schuldner auf der Agenda.Auch in der kommenden Woche planen einzig die Niederlande eine Aufstockung der im Januar 2018fälligen DSL um 1.5-2.5 Mrd. Euro.Großbritannien versteigert 10- jährige Gilts, das amerikanische Schatzamt 10-jährige TIPS.Die EIB platzierte eine 5 1/2-jährige Anleihe im Volumen von 5 Mrd. Euro bei Midswap -1 BP.BBVA brachte 10-jährige Cèdulas Hipotecarias im Volumen von 1 Mrd. Euro bei Midswap +215 BP amMarkt unter. Das Land NRW stockte eine Anleihe mit Fälligkeit September 2022 um 300 Mio. Euro beiMidswap +18 BP auf. Die Deutsche Kreditbank kommt in Kürze mit einem 5-jährigen ÖffentlichenPfandbrief im Volumen von 500 Mio. Euro.Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt
  2. 2. Marktkommentar Renten, Freitag, 18.01.2013 Seite 2/4Technik:Der Bund- Future hat die Korrektur beendet, setzte den Abwärtstrend mit hoher Dynamik fort undschloss (142.64) 76 Stellen unter Vortagsniveau. Die Indikatoren im Tageschart drehen wieder nachSüden und signalisieren weitere Kursverluste. Auf Wochenbasis bleibt der Ausblick trübe, derAufwärtstrend bei 142.69 bleibt das Maß aller Dinge.Unterstützungen liegen bei 142.51 (Tief v.17.01.), 142.44/43 (Tief v. 14.01./10.01.), 142.19 (38.2 %-Retracement von 139.73 bis 146.17), 142.05 (Tief v. 11.01.), 141.95 (Hoch v. 25.10.) und 141.37 (61.8 %-Retracement von 138.41 bis 146.17/Wochenchart).Widerstände sehen wir bei 142.79 (Tief v. 15.01.), 142.94 (Hoch v. 14.01.),143.39 (Hoch v. 15.01.),143.49/52 (38.2 %-Retracement von 145.82 bis 142.05/ Hoch v. 08.01.), 143.62 (Hoch v. 17.01.) und143.77 (Hoch v. 09.01.). Erst darüber hellt sich das Bild nachhaltig auf.Unterstützungen: 142.51 142.43 142.05Widerstand: 142.79 142.94 143.39Tageschart:Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt
  3. 3. Marktkommentar Renten, Freitag, 18.01.2013 Seite 3/4Wochenchart:AutorThomas WeidmannHandel Wertpapiere, Devisen, DerivateDisclaimerDieses Dokument wurde von der Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale („Helaba“) ausschließlich zu Informationszweckenerstellt. Das Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb von Wertpapierenoder Finanzinstrumenten dar. Es ersetzt insbesondere keine Anlageberatung. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Alleenthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen, Empfehlungen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments zumZeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können sich ohne weiteren Hinweis ändern und stimmen nicht notwendigerweise mitdenen Dritter überein. Das Dokument beruht auf Informationen, die von der Helaba als zutreffend und adäquat erachtet werden, diejedoch nicht verifiziert worden sind. Eine Haftung für die Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen oder derenthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen, Empfehlungen oder Erklärungen wird nicht übernommen. Eine Investitionsentscheidungsollte nur auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie des Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen. Die in demDokument enthaltenen Empfehlungen können je nach Anlageziel, Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelneAnleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Da Trading-Empfehlungen stark auf kurzfristigen technischen Aspekten basieren,können sie auch im Widerspruch zu anderen Aussagen mit Empfehlungscharakter der Helaba stehen.Die Helaba übernimmt keinerlei Beratungstätigkeit in Bezug auf steuerliche, bilanzielle und/oder rechtliche Fragestellungen.Derartige Fragen sind mit unabhängigen Beratern vor Abschluss von Transaktionen zu klären.[Jede Form der Verbreitung dieses Dokuments bedarf unserer ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung. © LandesbankHessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt]Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt

×