MarktkommentarRenten.pdf

52 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Marktkommentar Renten
[http://www.lifepr.de?boxid=379661]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
52
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

MarktkommentarRenten.pdf

  1. 1. Marktkommentar RentenDienstag, 15. Januar 2013Trading – Range: 141.95–143.19Tendenz: uneinheitlichDie internationalen Finanzmärkte starteten recht verhalten in die neue Börsenwoche. Ein überraschenderRückgang der Industrieproduktion in der Eurozone im November (-0.3 %/-3.7 %), ausgehend vonschwächeren Produktionszahlen Italiens (-1 %/-7.6 %), konnte die Kurse von Bundesanleihen kaumbeflügeln. Langlaufende Titel rentierten nur geringfügig niedriger, kurze und mittlere Fälligkeiten setzendagegen ihren Renditeanstieg fort.Anleihen der EU- Krisenländer standen dagegen unter Abgabedruck und korrigierten einen Teil der seitJahresanfang erzielten Kursgewinne. Der Zinsvorsprung 10-jähriger spanischer (5 %), italienischer(4.18 %) und portugiesischer Titel (6.18 %) weiteten sich gegenüber deutschen Staatsanleihen um 18,10 bzw.14 BP aus. Staatspapiere aus Frankreich (2.14 %) und Belgien (2.18 %) rentierten 3 BP höher alsBunds.US- Treasuries waren auch zum Wochenauftakt gut nachgefragt und setzten ihre in der Vorwochebegonnene Gegenbewegung im Abwärtstrend weiter fort.Der Bund- Kontrakt (142.59) legte 6 Stellen zu, Bobl (126.22) und Schatz (110.475) gingen 11 bzw.4 Ticks niedriger aus dem Markt. Die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihe fiel auf 1.57 %, derRenditeabstand zwischen 2- und 10-jährigen Bundesanleihen ermäßigte sich auf 142 BP.10-jährige US-Treasuries rentieren 3 BP niedriger bei 1.84 %, der JGB- Future (143.42) verliert aufgrund freundlicherAktiennotierungen 30 Ticks. Der Euro verbilligt sich auf 1.336 Dollar, der Preis für das Barrel Öl fällt auf93.7 Dollar.Heute richtet sich die Aufmerksamkeit auf die vorläufige Schätzung zum BruttoinlandsproduktesDeutschlands (+0.8 %) im vergangenen Jahr sowie Verbraucher- (+0.5 %/2.7 %), Erzeuger- (0 %/2.4%) und Einzelhandelspreise (+0.4 %/3 %) in Großbritannien. Die Handelsbilanz der Eurozone (€ 10Mrd.) sowie endgültige Verbraucherpreise aus Deutschland (+0.9 %/2.1 %) und Italien (+0.3 %/2.6 %)für Dezember runden hierzulande den Datenkranz ab.In den Vereinigten Staaten steht mit den Einzelhandelsumsätzen im Dezember (+0.2 %; ex Autos +0.2%) ein Datenhighlight der Woche zur Veröffentlichung an. Mit dem Empire- State- Index (0 nach -8.1)gibt der Distrikt New York Aufschluss über die Stimmungslage der Industrie zum Jahresauftakt.Erzeugerpreise (-0.1 %/1.5 %; +0.2 %/2.1 %) und Lagerbestände in der gewerblichen Wirtschaft(+0.3 %) komplettieren die Daten.Die japanische Notenbank kündigte wegen der schwachen Wirtschaftsentwicklung in Japan und einessich abschwächenden Wachstums im Ausland eine Fortsetzung der lockeren Geldpolitik an.Am Primärmarkt begibt die Finanzagentur des Bundes am Mittwoch eine neue 10-jährigeBundesanleihe im Volumen von € 5 Mrd. Spanien ist dann erneut am Donnerstag mit Aufstockungen imVolumen von € 3.5-4.5 Mrd. (Oktober 2015, Januar2018 & Juli 2041) am Start. Am gleichen Tagversteigert Frankreich 7-8 Mrd. Euro 2-5 Jahre BTAN/OAT sowie € 1.3-1.7 Mrd. 5-, 6- und 15-jährigeOAT- Linker. Italien syndiziert eine Anleihe mit Fälligkeit September 2028, weitere Einzelheiten sind nochnicht bekannt.Das Land Hessen begab eine 10-jährige Benchmarkanleihe im Volumen von € 1.25 Mrd. bei Midswap+9 BP. Die AAREAL BANK AG zahlte für einen 5-jährigen Hypothekenpfandbrief im Volumen von € 625Mio. Midswap +1 BP.Banco Popular SA emittierte 6-jährige Cédulas Hipotecarias im Volumen von 500 Mio. Euro bei Midswap+270 BPEFSF kündigte eine 7-jährige Anleihe im Benchmarkformat an, die Deutsche Hypothekenbank kommtmit einem 5- jährigen Hypothekenpfandbrief im Volumen von € 500 Mio.Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt
  2. 2. Marktkommentar Renten, Dienstag, 15.01.2013 Seite 2/4Technik:Der Bund- Future zeigte sich in stabiler Verfassung, markierte ein Tageshoch bei 142.94 und schloss(142.59) 6 Stellen über Vortagsniveau. Die Indikatoren im Tageschart sind aber weiter negativ zu wertenund lassen weitere Verluste erwarten. Auf Wochenbasis bleibt der Ausblick trübe, der Aufwärtstrend bei142.69 bleibt das Maß aller Dinge.Unterstützungen liegen bei 142.44/43 (Tief v. 14.01./10.01.), 142.27 (Abwärtstrend). 142.19 (38.2 %-Retracement von 139.73 bis 146.17), 142.05 (Tief v. 11.01.), 141.95 (Hoch v. 25.10.) und 141.37 (61.8 %-Retracement von 138.41 bis 146.17/Wochenchart).Widerstände sehen wir bei 142.78/79 (Hoch v. 11.01./Tief v.07.01.), 142.94 (Hoch v. 14.01.), 143.01 (Tiefv. 08.01.), 143.19 (Tief v. 09.01.), 143.52/54 (Hoch v. 08.01./61.8 %-Retracement von 144.17 bis 142.52),143.66 (Hoch v. 10.01.) und 143.77/78 (Hoch v. 09.01./38.2 %- Fibonacci von 145.82 bis 142.52).Unterstützungen: 142.43 142.31 142.05Widerstand: 142.78 142.95 143.19Tageschart:Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt
  3. 3. Marktkommentar Renten, Dienstag, 15.01.2013 Seite 3/4Wochenchart:AutorThomas WeidmannHandel Wertpapiere, Devisen, DerivateDisclaimerDieses Dokument wurde von der Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale („Helaba“) ausschließlich zu Informationszweckenerstellt. Das Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb von Wertpapierenoder Finanzinstrumenten dar. Es ersetzt insbesondere keine Anlageberatung. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Alleenthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen, Empfehlungen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments zumZeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können sich ohne weiteren Hinweis ändern und stimmen nicht notwendigerweise mitdenen Dritter überein. Das Dokument beruht auf Informationen, die von der Helaba als zutreffend und adäquat erachtet werden, diejedoch nicht verifiziert worden sind. Eine Haftung für die Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen oder derenthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen, Empfehlungen oder Erklärungen wird nicht übernommen. Eine Investitionsentscheidungsollte nur auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie des Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen. Die in demDokument enthaltenen Empfehlungen können je nach Anlageziel, Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelneAnleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Da Trading-Empfehlungen stark auf kurzfristigen technischen Aspekten basieren,können sie auch im Widerspruch zu anderen Aussagen mit Empfehlungscharakter der Helaba stehen.Die Helaba übernimmt keinerlei Beratungstätigkeit in Bezug auf steuerliche, bilanzielle und/oder rechtliche Fragestellungen.Derartige Fragen sind mit unabhängigen Beratern vor Abschluss von Transaktionen zu klären.[Jede Form der Verbreitung dieses Dokuments bedarf unserer ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung. © LandesbankHessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt]Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt

×