Marktkommentar RentenDonnerstag, 13. Dezember 2012Trading – Range: 144.69–145.88Tendenz: leichterDie US- Notenbank flutet ...
Marktkommentar Renten, Donnerstag, 13.12.2012                                                                             ...
Marktkommentar Renten, Donnerstag, 13.12.2012                                                                             ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

MarktkommentarRenten.pdf

44 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Marktkommentar Renten
[http://www.lifepr.de?boxid=374029]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
44
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

MarktkommentarRenten.pdf

  1. 1. Marktkommentar RentenDonnerstag, 13. Dezember 2012Trading – Range: 144.69–145.88Tendenz: leichterDie US- Notenbank flutet die Märkte zur Ankurbelung der Wirtschaft weiter mit Geld und wird vomnächsten Jahr an monatlich US- Treasuries im Volumen von 45 Mrd. USD aufkaufen. Überraschunglöste auch die Ankündigung aus, künftige geldpolitische Entscheidungen an konkrete Zielmarken zubinden. So werden die Zinsen nahe Null bleiben, solange die Arbeitslosenquote nicht unter 6.5 % fällt undauf Sicht von ein bis zwei Jahren kein Anstieg der Inflationsrate über 2.5 % erwartet wird. Der Ankauf vonHypothekenpapieren in Höhe von 40 Mrd. USD pro Monat wird ebenfalls fortgesetzt.Trotz dieser Stimuli halten sich die Anleger an den Märkten weiter zurück. Während die US- Aktienmärkteimmer noch unter dem ungelösten Konflikt um den US- Etat leiden, wenden sich Investoren in Europarisikoreicheren Anlagen zu.Mit wieder zunehmender Risikobereitschaft verlieren Bundesanleihen weiter an Boden. Die Abschlägehalten sich jedoch bei nur geringen Umsätzen in Grenzen.Umgekehrt machten die Rentenmärkten der EU- Peripherie Boden gut. Der Zinsvorsprung 10-jährigerspanischer (5.33 %), portugiesischer (7.20 %) und italienischer Papiere (4.63 %) ermäßigten sichgegenüber deutschen Staatstiteln um 8, 11 bzw. 7 BP. Staatspapiere aus Frankreich (1.96 %) undBelgien (2.11 %) hielten ihren Abstand.US- Treasuries tendieren schwach und dehnen ihre Verluste heute in Fernost angesichts festerAktienmärkte nochmals aus.Der Bund- Kontrakt (145.02) verlor 33 Stellen, Bobl (127.48) und Schatz (110.88) gingen 14 bzw. 2Ticks tiefer aus dem Markt. Die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihe stieg auf 1.36 %, derRenditeabstand zwischen 2- und 10-jährigen Bundesanleihen weitete sich auf 141 BP aus. 10-jährigeUS- Treasuries rentieren bei 1.71 %, der JGB- Future (144.62) verliert 8 Ticks. Der Euro klettert auf1.309 Dollar, der Preis für das Barrel Öl steigt auf 86.5 Dollar.Heute richtet sich das Augenmerk von konjunktureller Seite auf Daten aus den Vereinigten Staaten. Aufder Agenda stehen Einzelhandelsumsätze (+0.5 %; ex Autos 0 %), Erzeugerpreise (-0.5 %; Kernrate+0.1 %), die Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (368K) sowie die Lagerbestände (+0.4 %).Am Primärmarkt versteigert Spanien heute 2 Mrd. Euro Bonos mit Fälligkeiten 2015 (0.5-1 Mrd. Euro),2017 (0.5-0.75 Mrd. Euro) und 2040. Italien ist mit einer neuen 3- jährigen BTP im Volumen von 2.5-3.5Mrd. Euro und Aufstockung der im März 2026 fälligen BTP um 0.5-0.75 Mrd. Euro am Start.Das amerikanische Schatzamt versteigert heute 30- jährige Bonds im Volumen von 13 Mrd. USD.Technik:Der Bund- Future setzte seine Korrektur in der Aufwärtsbewegung fort und schloss (145.02) 33 Stellenunter Vortagsniveau am Tagestief. Die Indikatoren im Tageschart drehen nach Süden und deutenweiteres Korrekturpotential an. Auf Wochenbasis stehen die Ampeln aber trotz teilweise überkauftemNiveau noch auf „grün“. Oberhalb des Widerstandes bei 146.26 (Juli- Hoch) ist der Weg frei für eineBewegung Richtung 146.89 (Allzeithoch).Unterstützungen liegen bei 145.03/02 (61.8 %- Retracement von 144.32 bis 146.17/Tief v. 12.12.),144.91/87 (Tief v. 06.12./Hoch v. 28.11.), 144.69 (Ausbruchsniveau), 144.48 (Hoch v. 04.12), 144.24 (Tiefv. 05.12.) und 144.03 (Tief v. 04.12.).Widerstände sehen wir bei 145.26/23 (Tief v.11.12./Hoch v. 13.11.), 145.41 (Hoch v. 12.12.), 145.54 (Tiefv. 10.12.), 145.78 (Hoch v. 11.12.), 145.88 (Hoch v.07.12.), 146.17 (Hoch v. 10.12.), 146.26 (Juli-Hoch),146.51 (Trend) und 146.89 (Allzeithoch).Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt
  2. 2. Marktkommentar Renten, Donnerstag, 13.12.2012 Seite 2/4Unterstützungen: 145.02 144.91 144.69Widerstand: 145.26 145.41 145.88Dies ist der letzte Marktkommentar in diesem Jahr. Die nächste Veröffentlichung erfolgtIn der zweiten Januarwoche!Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern ein besinnliches Weihnachtsfest und einen gutenRutsch ins neue Jahr!Ihr Helaba- TeamTageschart:Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt
  3. 3. Marktkommentar Renten, Donnerstag, 13.12.2012 Seite 3/4Wochenchart:AutorThomas WeidmannHandel Wertpapiere, Devisen, DerivateDisclaimerDieses Dokument wurde von der Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale („Helaba“) ausschließlich zu Informationszweckenerstellt. Das Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb von Wertpapierenoder Finanzinstrumenten dar. Es ersetzt insbesondere keine Anlageberatung. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Alleenthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen, Empfehlungen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments zumZeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können sich ohne weiteren Hinweis ändern und stimmen nicht notwendigerweise mitdenen Dritter überein. Das Dokument beruht auf Informationen, die von der Helaba als zutreffend und adäquat erachtet werden, diejedoch nicht verifiziert worden sind. Eine Haftung für die Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen oder derenthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen, Empfehlungen oder Erklärungen wird nicht übernommen. Eine Investitionsentscheidungsollte nur auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie des Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen. Die in demDokument enthaltenen Empfehlungen können je nach Anlageziel, Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelneAnleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Da Trading-Empfehlungen stark auf kurzfristigen technischen Aspekten basieren,können sie auch im Widerspruch zu anderen Aussagen mit Empfehlungscharakter der Helaba stehen.Die Helaba übernimmt keinerlei Beratungstätigkeit in Bezug auf steuerliche, bilanzielle und/oder rechtliche Fragestellungen.Derartige Fragen sind mit unabhängigen Beratern vor Abschluss von Transaktionen zu klären.[Jede Form der Verbreitung dieses Dokuments bedarf unserer ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung. © LandesbankHessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt]Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt

×