Marktkommentar RentenFreitag, 23. November 2012Trading – Range: 141.94–142.87Tendenz: behauptetÜberraschend hat sich die S...
Marktkommentar Renten, Freitag, 23.11.2012                                                                                ...
Marktkommentar Renten, Freitag, 23.11.2012                                                                                ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

MarktkommentarRenten.pdf

67 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Marktkommentar Renten
[http://www.lifepr.de?boxid=368576]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
67
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

MarktkommentarRenten.pdf

  1. 1. Marktkommentar RentenFreitag, 23. November 2012Trading – Range: 141.94–142.87Tendenz: behauptetÜberraschend hat sich die Stimmung bei den Einkaufsmanagern der Eurozone (45.8 nach 45.7) nichtweiter eingetrübt. Während das verarbeitenden Gewerbes (46.2 nach 45.4) einen Anstieg meldet, fiel derDienstleistungssektor (45.7 nach 46) leicht zurück. Allerdings dürften sich Konjunktursorgen angesichtsdes immer noch sehr niedrigen Niveaus nicht verflüchtigen.Dennoch standen die Risikoampeln an den internationalen Finanzmärkten weiter auf „grün“.Als sehr sicher geltende deutsche Staatsanleihen wurden zu Gunsten höher rentierlicher Anlagenverkauft. Die Rentenmärkten der EU- Peripherie präsentierten sich in überwiegend freundlicherVerfassung. Die Umsätze blieben jedoch in Abwesenheit amerikanischer Investoren sehr gering.Der Zinsvorsprung 10-jähriger spanischer (5.62 %), italienischer (4.77 %) und portugiesischer Titel(7.65 %) ermäßigten sich gegenüber Bundesanleihen um 5, 6 bzw.5 BP. Spanien besorgte sich beiAuktionen von 3-, 5- und 9- jähriger Papiere frisches Geld in Höhe von insgesamt knapp 3.9 Mrd. Euro,etwas mehr als die anvisierte Obergrenze von 3.5 Mrd. Euro. Die Anleihen waren 2.5fach überzeichnet,das Hauptinteresse konzentrierte sich allerdings auf die kurze Laufzeit. Wie außerdem bekannt wurde,verkauft das Königreich am 29. November eine Privatplatzierung (4.75 % 30. September 2017) imVolumen von 3.28 Mrd. Euro an die staatliche Rentenkasse. Starperformer des Tages waren abergriechische Staatsanleihen. Die Rendite 10-jähriger Titel (16.05 %) fiel in der Spitze um über 60 BP aufden niedrigsten Stand seit März dieses Jahres. Staatspapiere aus Frankreich (2.17 %) und Belgien(2.32 %) machten einen bzw. 2 BP gut.Die Kurse amerikanischer Staatsanleihen haben sich im elektronischen Handel analog ihrer europäischenPendants kaum bewegt.Der Bund- Kontrakt (142.23) gab 4 Stellen nach, Bobl (126.22) und Schatz (110.815) gingenunverändert bzw. ein Tick höher aus dem Markt. Die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihe verharrte bei1.42 %, der Renditeabstand zwischen 2- und 10-jährigen Bundesanleihen bei 142 BP. 10-jährigeUS- Treasuries rentieren bei 1.68 %, Japan bleibt wegen eines Feiertages geschlossen. Der Euroklettert auf 1.288 Dollar, der Preis für das Barrel Öl fällt auf 87.1 Dollar.In den Vereinigten Staaten findet nach Thanksgiving nur ein verkürzter Handel statt. In der Eurozonerichtet sich die Aufmerksamkeit auf Stimmungsindikatoren. An erster Stelle ist da das Ifo-Geschäftsklima (99.5 nach 100) zu nennen. Sowohl bei Beurteilung der aktuellen Geschäftslage(106.3 nach 107.3), als auch den Geschäftserwartungen (93 nach 93.1) wird im November mit einemRückgang gerechnet. Das Wirtschaftsvertrauen in Frankreich (87 nach 85) sowie die italienischenEinzelhandelsumsätze (0 %/-1.1 %) komplettieren den Datenkranz.Beim außerordentlichen EU- Gipfel über den 7-jährigen Haushalt der EU wurde gestern keine Einigungerzielt, die Beratungen werden heute fortgesetzt. Am Montag dreht sich dann alles wieder umGriechenland und die Auszahlung der dringend benötigten Hilfsgelder.Am Primärmarkt sind heute keine Transaktionen staatlicher europäische Schuldner geplant. In derkommenden Woche sind dann Belgien (2.5-3.5 Mrd. Euro OLOs), die Niederlande (2-3 Mrd. Euro April2015 DSL), Italien (0.5-0.75 Mrd. Euro BTPei; 5-7 Mrd. Euro BTP) und der Bund (3 Mrd. Euro Bobl) amStart. Desweiteren versteigert das amerikanische Schatzamt 2-, 5- und 7- jährige Notes.INTESA SANPAOLO begab einen 10-jährigen italienischen Covered Bond im Volumen von 1.25 Mrd.Euro bei Midswap +200 BP. Die belgische KBC bereitet ihren Coverd Bond mit einer Roadshow beiInvestoren vor.Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt
  2. 2. Marktkommentar Renten, Freitag, 23.11.2012 Seite 2/4Technik:Der Bund- Future setzte die Abwärtsbewegung fort, markierte ein Tagestief bei 142.03 und schloss(142.23) 4 Stellen unter Vortagsniveau. Der Ausblick hat sich trotz abnehmender Dynamik weitereingetrübt, die Indikatoren sind nach Süden gerichtet. Auch auf Wochenbasis mahnt die nachlassendeSchwungkraft zur Vorsicht. Unterstützungen liegen bei 142.13/03 (Tief v. 21.11./Tief v.22.11.), 141.94(38.2 %- Retracement von 139.45 bis 143.48), 141.75 (Trend/Ausbruchsniveau) und 141.65 (Tief v.06.11).Widerstände sehen wir bei 142.27/33 (Hoch v.22.11./Tief v. 20.11.), 142.55 (Fibonacci), 142.64/65 (Hochv. 21.11./38.2 %- Fibonacci von 143.48 bis 142.13), 142.87 (Tief v. 19.11.), 143.19/22 (Hoch v.19./20.11.) und 143.45/48 (Hoch v.16./13.11.).Unterstützungen: 142.03 141.94 141.76Widerstand: 142.33 142.65 142.87Tageschart:Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt
  3. 3. Marktkommentar Renten, Freitag, 23.11.2012 Seite 3/4Wochenchart:AutorThomas WeidmannHandel Wertpapiere, Devisen, DerivateDisclaimerDieses Dokument wurde von der Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale („Helaba“) ausschließlich zu Informationszweckenerstellt. Das Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb von Wertpapierenoder Finanzinstrumenten dar. Es ersetzt insbesondere keine Anlageberatung. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Alleenthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen, Empfehlungen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments zumZeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können sich ohne weiteren Hinweis ändern und stimmen nicht notwendigerweise mitdenen Dritter überein. Das Dokument beruht auf Informationen, die von der Helaba als zutreffend und adäquat erachtet werden, diejedoch nicht verifiziert worden sind. Eine Haftung für die Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen oder derenthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen, Empfehlungen oder Erklärungen wird nicht übernommen. Eine Investitionsentscheidungsollte nur auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie des Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen. Die in demDokument enthaltenen Empfehlungen können je nach Anlageziel, Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelneAnleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Da Trading-Empfehlungen stark auf kurzfristigen technischen Aspekten basieren,können sie auch im Widerspruch zu anderen Aussagen mit Empfehlungscharakter der Helaba stehen.Die Helaba übernimmt keinerlei Beratungstätigkeit in Bezug auf steuerliche, bilanzielle und/oder rechtliche Fragestellungen.Derartige Fragen sind mit unabhängigen Beratern vor Abschluss von Transaktionen zu klären.[Jede Form der Verbreitung dieses Dokuments bedarf unserer ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung. © LandesbankHessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt]Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt

×