MarktkommentarRenten.pdf

39 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Marktkommentar Renten
[http://www.lifepr.de?boxid=366064]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
39
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

MarktkommentarRenten.pdf

  1. 1. Marktkommentar RentenDonnerstag, 15. November 2012Trading – Range: 142.57–143.65Tendenz: gut behauptetDie internationalen Finanzmärkte sind weiter von hoher Unsicherheit und zunehmendenRezessionsängsten getrieben. Schwache US- Einzelhandelsumsätze sowie enttäuschendeProduktionszahlen in der Eurozone mahnen wie die Schuldenkrise in Europa und die Angst vor einemKrieg im Nahen Osten zur Zurückhaltung.Bundesanleihen präsentierten sich in diesem Umfeld in stabiler Verfassung und konnten ihreAnfangsverluste wettmachen. Der Bund konnte problemlos neue 2- jährige Bundesschatzanweisungen imVolumen von 4.3 Mrd. Euro am Markt unterbringen.Die Rentenmärkte der EU- Peripherie tendierten nach teilweise heftigen Bewegungen in uneinheitlicherVerfassung. Die stärksten Schwankungen verzeichneten italienische Staatsanleihen, die allerdings nachder erfolgreichen Platzierung von insgesamt 4.5 Mrd. Euro ihre Anfangsgewinne wieder abgaben.Spanien steht dagegen wegen des immer noch ausstehenden Antrags auf Hilfsgelder aus demRettungsfonds mit dem Rücken zur Wand.Der Zinsvorsprung 10-jähriger italienischer (4.95 %) und portugiesischer Titel (8.58 %) weiteten sichgegenüber Bundesanleihen um einen BP aus, spanische Bonds (5.90 %) verloren 8 BP. Staatspapiereaus Frankreich (2.09 %) und Belgien (2.26 %) gaben 2 bzw. 3 BP gegen Bunds ab.US- Bonds profitierten angesichts schwacher Aktienbörsen von ihrem Status als sicherer Hafen,allerdings hielten sich die Aktivitäten angesichts der Diskussionen um auslaufende Steuererleichterungenund Ausgabenkürzungen („Fiskalklippe“) in Grenzen. In der Notenbank überlegt man derzeit, wie die zumJahresende auslaufende „Operation Twist“ ersetzt werden kann. Laut Protokoll des FOMC müsse manüber verstärkte Anleihekäufe zur Ankurbelung der Wirtschaft nachdenken.Bund- (143.36) und Bobl- Kontrakt (126.63) notierten unverändert, auch der Schatz (110.875) verlornur einen halben Tick. Die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihe stieg auf 1.32 %, der Renditeabstandzwischen 2- und 10-jährigen Bundesanleihen verharrte bei 136 BP. 10-jährige US- Treasuries rentieren 2BP niedriger bei 1.58 %, der JGB- Future (144.33) verliert aufgrund der festen Aktiennotierungen 14Stellen. Der Euro erholt sich auf 1.275 Dollar, der Preis für das Barrel Öl steigt auf 86.4 Dollar.Erste Schätzungen zum Bruttoinlandsprodukt aus Frankreich (0.2 %/0.2 %), Deutschland (+0.1 %/0.8%), Italien (-0.5 %/-2.9 %) und der gesamten Eurozone (-0.1 %/-0.6 %) für das 3. Quartal dominierenheute zunächst den Datenkalender. Verbraucherpreise des Euroraums (+0.2 /2.5 %) im Septemberwerden dagegen nur am Rande interessieren. Stimmungsindikatoren aus der US- Industrie stehen amNachmittag im Focus. Empire- State- Index (-8 nach -6.16) und Philadelphia- Fed- Index (2 nach 5.7)könnten durch den Hurrikan „Sandy“ gelitten haben. Verbraucherpreise (+0.1 %/2.1 %;Kernrate +0.1 %/2 %) und Erstanträge auf Arbeitslosenhilfe (375K) runden den Datenkranz ab.Am Primärmarkt versteigert Frankreich heute 2- und 3- jährigen BTANs im Volumen von 2.75-3 bzw.0.75-1 Mrd. Euro, 5-jährigen OATs über 3-3.5 Mrd. Euro sowie BTANi & OATei Linker imGesamtvolumen von 1-1.5 Mrd. Euro.DnB Boligkredtt AS begab einen 10-jährigen norwegischen Covered Bond im Volumen von 1 Mrd. Eurobei Midswap +33 BP.Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt
  2. 2. Marktkommentar Renten, Donnerstag, 15.11.2012 Seite 2/4Technik:Der Bund- Future machte seine Tagesverluste wieder wett und schloss (143.36) eine Stelle unterVortagsniveau. Der Ausblick bleibt konstruktiv, die Indikatoren auf Tagesbasis sind nach oben gerichtet.Auch auf Wochenbasis stehen die Ampeln auf „grün“.Widerstände sehen wir bei 143.47/48 (Hoch v. 09./13.11.), 143.65 (Hoch v. 24.07.), 144.13 (Hoch v.20.07.) und 144.49 (Hoch v. 23.07.).Unterstützungen liegen bei 143.98/94 (Tief v. 13./09.11.), 142.83/78 (Tief v. 14.11./38.2 %- Fibonacci von141.65 bis 143.48), 142.57 (Tief v. 08.11./50 %) und 142.35/30 (61.8 %/Hoch v.06.11.).Unterstützungen: 142.94 142.78 142.57Widerstand: 143.48 143.65 144.13Tageschart:Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt
  3. 3. Marktkommentar Renten, Donnerstag, 15.11.2012 Seite 3/4Wochenchart:AutorThomas WeidmannHandel Wertpapiere, Devisen, DerivateDisclaimerDieses Dokument wurde von der Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale („Helaba“) ausschließlich zu Informationszweckenerstellt. Das Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb von Wertpapierenoder Finanzinstrumenten dar. Es ersetzt insbesondere keine Anlageberatung. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Alleenthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen, Empfehlungen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments zumZeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können sich ohne weiteren Hinweis ändern und stimmen nicht notwendigerweise mitdenen Dritter überein. Das Dokument beruht auf Informationen, die von der Helaba als zutreffend und adäquat erachtet werden, diejedoch nicht verifiziert worden sind. Eine Haftung für die Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen oder derenthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen, Empfehlungen oder Erklärungen wird nicht übernommen. Eine Investitionsentscheidungsollte nur auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie des Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen. Die in demDokument enthaltenen Empfehlungen können je nach Anlageziel, Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelneAnleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Da Trading-Empfehlungen stark auf kurzfristigen technischen Aspekten basieren,können sie auch im Widerspruch zu anderen Aussagen mit Empfehlungscharakter der Helaba stehen.Die Helaba übernimmt keinerlei Beratungstätigkeit in Bezug auf steuerliche, bilanzielle und/oder rechtliche Fragestellungen.Derartige Fragen sind mit unabhängigen Beratern vor Abschluss von Transaktionen zu klären.[Jede Form der Verbreitung dieses Dokuments bedarf unserer ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung. © LandesbankHessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt]Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt

×