Marktkommentar RentenMontag, 6. August 2012Trading – Range: 142.22–143.61Tendenz: sehr schwachDem Schock nach der EZB- Rat...
Marktkommentar Renten, Montag, 06.08.2012                                                                                 ...
Marktkommentar Renten, Montag, 06.08.2012                                                                                 ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

MarktkommentarRenten.pdf

81 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Helaba Marktkommentare aus dem Handel
[http://www.lifepr.de?boxid=337323]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
81
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

MarktkommentarRenten.pdf

  1. 1. Marktkommentar RentenMontag, 6. August 2012Trading – Range: 142.22–143.61Tendenz: sehr schwachDem Schock nach der EZB- Ratssitzung vom Donnerstag folgte die nüchterne Analyse. EZB- PräsidentDraghi half mit der Ankündigung, die Notenbank werde sich bei möglichen Anleihekäufen auf Kurzläuferkonzentrieren, den Bondmärkten der EU- Peripherie letztendlich auf die Sprünge. Ausgehend vom kurzenEnde holten die Rentenmärkte der Schuldenländer wieder gegenüber den Kernländern auf. DieRisikoprämien 10-jähriger italienischer (6.01 %) und spanischer Anleihen (6.77 %) weiteten sich imWochenvergleich aber immer noch um ca. 12 BP aus, portugiesischer Titel (10.57 %) machten 38 BP gut.Staatspapiere aus Frankreich (2.10 %), Belgien (2.51 %) und den Niederlanden (1.69 %), rentiertengegenüber vergleichbaren deutschen Anleihen 6, 20 und 10 BP niedriger.Obwohl bis zur Entscheidung des Bundesverfassungsgerichtes über den ESM- Vertrag am 12.September noch lange hin ist und die EZB ihre Maßnahmen an die Einsatzbereitschaft des Hilfsfondsgeknüpft hat, schalteten die Investoren ihre Risikoampeln auf „grün“. Während Aktien und der Euro sehrfest notierten, gaben die Kurse qualitativ hochwertiger Staatanleihen kräftig nach. Ausschlaggebend warunter anderem auch der der positive US- Arbeitsmarktbericht. Zwar stieg die Arbeitslosenrate auf 8.3 %,die Zahl der offenen Stellen außerhalb der Landwirtschaft stieg aber überraschend stark um 163.000.Bundesanleihen gaben die am Vortag erzielten Kursgewinne komplett wieder ab und verabschiedetensich sehr schwach ins Wochenende.Auch US- Staatsbonds ließen kräftig Federn, zeigen sich aber heute in Fernost trotz der freundlichenEntwicklung an den asiatischen Aktienbörsen gut behauptet.Bund- (142.84) und Bobl- Kontrakt (126.99) verloren 201 bzw.85 Stellen, der Schatz (110.83) ging 9Ticks niedriger aus dem Markt. Die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihe stieg auf 1.43 %, derRenditeabstand zwischen 2- und 10-jährigen Bundesanleihen weitete sich auf 145 BP aus. 10-jährigeUS- Treasuries rentieren bei 1.56 %, der JGB- Future (144.37) gibt 14 Ticks ab. Der Euro klettert auf1.239 Dollar, der Preis für das Barrel Öl steigt auf 91.3 Dollar.In dieser Woche stehen nur wenig relevante Konjunkturdaten zur Veröffentlichung an. Zum Auftakt richtetsich das Interesse auf das Sentix- Investorenvertrauen (-31 nach -29.6) im August und Hauspreise ausGroßbritannien (-0.5 %/-0.6 %) für Juli. Die Frühindikatoren Japans (92.6 nach 95.2) für Juni fielenetwas schwächer als erwartete aus.Deutsche Auftragseingänge sowie Produktionszahlen aus Frankreich, Großbritannien undDeutschland dürften neben dem Inflationsbericht der Bank von England die größte Aufmerksamkeitauf sich ziehen.Am Primärmarkt stockt einzig die Finanzagentur des Bundes am Mittwoch die 10- jährigeBundesanleihe um 4 Mrd. Euro auf. Kuponzahlungen und Tilgungen stehen nicht auf der Agenda.Das amerikanische Schatzamt versteigert ab Dienstag 3-, 10- und 30- jährige Anleihen im Volumen voninsgesamt 72 Mrd. USD.Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt
  2. 2. Marktkommentar Renten, Montag, 06.08.2012 Seite 2/4Technik:Der Bund- Future geriet zum Wochenschluss schwer unter Druck und schloss (142.84) 201 Stellen unterVortagsniveau. Auf Wochensicht blieb unter dem Strich kein kleines Minus von 6 Ticks. Die Indikatorenauf Tagesbasis sind nach Süden gerichtet, Stabilisierungsansätze bei RSI und Stochastics zeigten keineWirkung. Im Wochenchart dominieren ebenfalls negative Vorzeichen, oberhalb des 38.2 %- Retracementsvon 135.27 bis 146.89 bei 142.45 kann aber immer noch von einer Korrektur im Aufwärtstrendgesprochen werden. Unterstützung sehen wir bei 142.84/80 (Tief v. 03.08./Trendlinie), 142.64 (Tief v.27.07.), 142.45 (38.2 %- Retracement von 135.27 bis 146.89) und 142.22 (38.2 %- Fibonacci von 139.72bis 146.26).Widerstände liegen bei 143.61/66 (Fibonacci von 145.17 bis 142.68/ Hoch v. 30.07.), 143.77 (Tief v.26.07.), 144.02 (Tief v. 25.07./38.2 %- Fibonacci von 146.26 bis 142.64), 144.22 (61.8 %) und 144.90(Trendlinie).Unterstützungen: 142.84/80 142.64 142.22Widerstand: 143.61/66 144.02 144.22Tageschart:Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt
  3. 3. Marktkommentar Renten, Montag, 06.08.2012 Seite 3/4Wochenchart:AutorThomas WeidmannHandel Wertpapiere, Devisen, DerivateDisclaimerDieses Dokument wurde von der Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale („Helaba“) ausschließlich zu Informationszweckenerstellt. Das Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb von Wertpapierenoder Finanzinstrumenten dar. Es ersetzt insbesondere keine Anlageberatung. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Alleenthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen, Empfehlungen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments zumZeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können sich ohne weiteren Hinweis ändern und stimmen nicht notwendigerweise mitdenen Dritter überein. Das Dokument beruht auf Informationen, die von der Helaba als zutreffend und adäquat erachtet werden, diejedoch nicht verifiziert worden sind. Eine Haftung für die Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen oder derenthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen, Empfehlungen oder Erklärungen wird nicht übernommen. Eine Investitionsentscheidungsollte nur auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie des Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen. Die in demDokument enthaltenen Empfehlungen können je nach Anlageziel, Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelneAnleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Da Trading-Empfehlungen stark auf kurzfristigen technischen Aspekten basieren,können sie auch im Widerspruch zu anderen Aussagen mit Empfehlungscharakter der Helaba stehen.Die Helaba übernimmt keinerlei Beratungstätigkeit in Bezug auf steuerliche, bilanzielle und/oder rechtliche Fragestellungen.Derartige Fragen sind mit unabhängigen Beratern vor Abschluss von Transaktionen zu klären.[Jede Form der Verbreitung dieses Dokuments bedarf unserer ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung. © LandesbankHessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt]Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt

×