MarktkommentarRenten.pdf

83 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Marktkommentar Renten
[http://www.lifepr.de?boxid=314364]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
83
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

MarktkommentarRenten.pdf

  1. 1. Marktkommentar RentenDienstag, 15. Mai 2012Trading – Range: 142.81–144.14Tendenz: festAngst und Unsicherheit dominierten zum Wochenauftakt das Geschehen an den internationalenFinanzmärkten. Aus Furcht vor einem Auseinanderbrechen der Eurozone ziehen Anleger Gelder ausAktien- wie Kreditmärkten ab und parken es in den als sichere Anlagen geltenden Staatsanleihenqualitativ hochwertiger Schuldner. Die Verfehlung der Defizitziele in Spanien und Frankreich, Probleme imspanischen Finanzsektor und der zur Unzeit gemeldete Verlust der US- Großbank JP Morgan warenneben der unübersichtlichen politische Situation in Griechenland Katalysator für die massivenUmschichtungen. Heute unternimmt Präsident Popoulias einen letzten Versuch zur Regierungsbildungum Neuwahlen zu verhindern.Bund- Renditen erreichten nie gesehene Tiefstände. Die Kurse deutscher Staatsanleihen stiegenangeführt von ultralangen und langen Fälligkeiten kräftig an.Bonds der EU- Peripherie präsentierten sich dagegen angesichts der prekären Lage sehr schwach. DieRisikoprämien 10-jähriger italienischer (5.67 %), spanischer (6.18 %) und portugiesischer Staatsanleihen(10.56 %) weiteten sich drastisch um 25, 28 und 23 BP aus. Griechische Titel (26.30 %/+270 BP) setztenihren Renditeanstieg ungebremst fort. Staatspapiere aus Frankreich (2.82 %) und Belgien (3.19 %)rentierten 9 bzw. 11 BP höher als vergleichbare deutsche Bonds.Die Ratingagentur Moody’s stufte 26 italienische Banken angesichts der schlechten wirtschaftlichenVerfassung des Landes um teilweise bis zu vier Stufen bei weiter negativem Ausblick zurück. DieGroßbanken Unicredit und Intesa Sanpaolo büßten eine Stufe ein. Der Staat besorgte sich bei derVersteigerung von Staatspapieren 5.2 Mrd. Euro, mußte aber gegenüber SekundärwarePreiszugeständnisse von bis zu 40 BP akzeptieren. Gleiches Bild in Spanien. Bei der Auktion vonGeldmarkpapieren war die Nachfrage unterdurchschnittlich und die Renditen lagen mit knapp 3 %deutlich über dem Niveau der Versteigerung Mitte April (2.62 %).Auch US- Bonds setzten ihren Kursanstieg fort und weiten heute in Fernost ihre Gewinne nochmals aus.Bund- (143.54) und Bobl- Kontrakt (126.10) schlossen 64 bzw. 22 Stelle fester, der Schatz (110.655)ging 5 Ticks höher aus dem Markt. Die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihe fiel auf 1.44 %, derRenditeabstand zwischen 2- und 10-jährigen Bundesanleihen ermäßigte sich auf 138 BP. 10-jährige US-Treasuries rentieren 6 BP niedriger bei 1.77 %, der JGB- Future (143.44) legt 11 Ticks zu. Der Euroverbilligt sich auf 1.282 Dollar, der Preis für das Barrel Öl steigt auf 94.2 Dollar.Heute richtet sich das Augenmerk zunächst auf die erste Schnellschätzung zum Bruttoinlandsprodukt inDeutschland (+0.1 %/0.8 %) sowie Verbraucherpreise (+0-2 %/2.5 %) und Wachstumszahlen desersten Quartals aus Frankreich (0 %/+0.5 %) bzw. Italien (-0.7 %/-1.2 %). Außerdem steht mit der ZEW-Umfrage ein erster wichtiger Stimmungstest für Mai auf dem Programm. Sowohl bei der aktuellen Lage(39 nach 40.7, als auch dem Konjunkturausblick (19 nach 23.4) wird mit einem Rückgang gerechnet. InUSA werden neben den Verbraucherpreisen (0 %/2.3 %; Kernrate +0.2 %/2.3 %) der Empire- State-Index (9.5 nach 6.56), Einzelhandelsumsätze (+0.2 %; ex Auto +0.2 %) der NAHB-Wohnungsmarktindex (26 nach 25) und Lagerbestände (+0.4 %) veröffentlicht.Am Primärmarkt stockt der EFSF heute seine 5-jährige Anleihe (2 % 15.05.2017) um eine auf dann 5Mrd. Euro auf. Der Bund und Frankreich folgen morgen mit der Aufstockung der 10-jährigeBundesanleihe um 5 Mrd. Euro bzw.8-10 Mrd. Euro BTAN & OAT Linkern. Spanien (Bonos bis 4 Jahre)testen den Markt in der zweiten Wochenhälfte. Das amerikanische Schatzamt begibt am Donnerstag10- jährige TIPS im Volumen von 13 Mrd. USD. Großbritannien platziert Gilts mit einer Laufzeit bis 2025.Finnland stockte eine Anleihe mit Fälligkeit April 2017 um 1 Mrd. Euro auf. Das Land NRW begab eine 7-jährige Anleihe im Volumen von 500 Mio. Euro bei Midswap +15 BP.Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt
  2. 2. Marktkommentar Renten, Dienstag, 15.05.2012 Seite 2/4Technik:Der Bund- Future markierte erneut ein neues Allzeithoch bei 143.69 und schloss (143.54) 64 Stellen überVortagsniveau. Die Indikatoren sind weiter aufwärts gerichtet, das extrem überkaufte Niveau mahntjedoch zur Vorsicht. Der Wochenchart ist ebenfalls positiv zu werten, Ansätze einer Trendumkehr sindaber nicht zu erkennen. Widerstände liegen bei 143.69 (Hoch v. 14.05.), 143.86 (Trendlinie), 144.14(kurzfristiger Trendkanal) und 144.63 (Trendkanal). Unterstützung sehen wir bei 143.09/04 (Hoch v.11.05./Trendkanal), 142.95 (Tief v. 14.05.). 142.81 (61.8 %- Fibonacci von 142.26 bis 143.69), 142.51/49(Trendkanal/Tief v. 11.05.) und 142.26 (Tief v. 10.05.).Unterstützungen: 143.09 142.95 142.81Widerstand: 143.69 143.86 144.14Tageschart:Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt
  3. 3. Marktkommentar Renten, Dienstag, 15.05.2012 Seite 3/4Wochenchart:AutorThomas WeidmannHandel Wertpapiere, Devisen, DerivateDisclaimerDieses Dokument wurde von der Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale („Helaba“) ausschließlich zu Informationszweckenerstellt. Das Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb von Wertpapierenoder Finanzinstrumenten dar. Es ersetzt insbesondere keine Anlageberatung. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Alleenthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen, Empfehlungen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments zumZeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können sich ohne weiteren Hinweis ändern und stimmen nicht notwendigerweise mitdenen Dritter überein. Das Dokument beruht auf Informationen, die von der Helaba als zutreffend und adäquat erachtet werden, diejedoch nicht verifiziert worden sind. Eine Haftung für die Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen oder derenthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen, Empfehlungen oder Erklärungen wird nicht übernommen. Eine Investitionsentscheidungsollte nur auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie des Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen. Die in demDokument enthaltenen Empfehlungen können je nach Anlageziel, Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelneAnleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Da Trading-Empfehlungen stark auf kurzfristigen technischen Aspekten basieren,können sie auch im Widerspruch zu anderen Aussagen mit Empfehlungscharakter der Helaba stehen.Die Helaba übernimmt keinerlei Beratungstätigkeit in Bezug auf steuerliche, bilanzielle und/oder rechtliche Fragestellungen.Derartige Fragen sind mit unabhängigen Beratern vor Abschluss von Transaktionen zu klären.[Jede Form der Verbreitung dieses Dokuments bedarf unserer ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung. © LandesbankHessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt]Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt

×