MarktkommentarRenten.pdf

83 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Marktkommentar Renten
[http://www.lifepr.de?boxid=311705]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
83
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

MarktkommentarRenten.pdf

  1. 1. Marktkommentar RentenMontag, 7. Mai 2012Trading – Range: 141.37–142.69Tendenz: freundlichDie politische Landschaft in Europa hat sich nach diesem Wochenende entscheidend verändert. DieZukunft des Euro steht auf dem Spiel. So jedenfalls interpretieren die Märkte die Wahlen in Frankreichund Griechenland. Der Sozialist Hollande ist neuer Präsident in Frankreich und die Sparanstrengungenseines Vorgängers stehen auf dem Prüfstand. In Griechenland haben sich über 50 % der Wähler gegendie bisherige Sparpolitik entschieden und der Einzug von bis zu zehn Parteien ins griechische Parlamentmacht eine Regierungsbildung fast unmöglich. Die Landtagswahl in Schleswig- Holstein rückte dabei inden Hintergrund.Die internationalen Aktienmärkte quittieren diese Entwicklung mit kräftigen Abschlägen, sichereStaatsanleihen sind dagegen gut gesucht. Zum Wochenschluss bestimmten zudem Sorgen um diewirtschaftliche Entwicklung der Eurozone das Geschehen an den Finanzmärkten. Nach schwachenEinkaufsmanagerindizes des Dienstleistungssektors in Südeuropa und Frankreich musste der April-Wertfür die Eurozone von 47.9 auf 46.9 herunter revidiert werden. Ein enttäuschender US- Arbeitsmarktberichtdrückte zudem auf die Stimmung. In den Vereinigten Staaten ist die Zahl der offenen Stellen außerhalbder Landwirtschaft nur um 115.000 gestiegen, allerdings wurde der Vormonat um 34.000 auf 154.000Stellen nach oben angepasst. Die Arbeitslosenquote fiel auf 8.1 %.Bundesanleihen zeigten sich angeführt von mittleren und langen Laufzeiten in freundlicher Verfassung.Bonds der EU- Peripherie tendierten dennoch mit Ausnahme portugiesischer Anleihen (10.60 %/+30 BP)freundlich. Die Risikoprämien 10-jähriger italienischer (5.41 %) und spanischer Titel (5.68 %) ermäßigtensich um 5 BP. Staatspapiere aus Frankreich (2.81 %) und Belgien (3.17 %) rentierten 6 bzw. 5 BPniedriger als ihre deutschen Pendants.Auch US- Bonds zeigten sich gut unterstützt und weiten heute in Fernost angesichts des Einbruchs anden Aktienmärkten ihre Gewinne kräftig aus.Bund- (142.08) und Bobl- Kontrakt (125.61) schlossen 32 bzw. 13 Stellen fester, der Schatz (110.585)ging 2 ½ Ticks niedriger aus dem Markt. Die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihe fiel auf 1.58 %, derRenditeabstand zwischen 2- und 10-jährigen Bundesanleihen ermäßigte sich auf 1.50 BP. 10-jährige US-Treasuries rentieren 10 BP niedriger bei 1.83 %, der JGB- Future (143.18) legt 20 Ticks zu. Der Euroverbilligt sich auf 1.298 Dollar, der Preis für das Barrel Öl fällt kräftig auf 97.2 Dollar.In der Woche nach dem US- Arbeitsmarktbericht stehen traditionell nur wenige Konjunkturdaten zurVeröffentlichung an. Zum Auftakt richtet sich die Aufmerksamkeit auf Auftragseingänge bei derdeutschen Industrie (+0.5 %/-2.8 %) sowie das Sentix- Investorenvertrauen (nach -14.7) derEurozone im Mai. Produktionszahlen aus Deutschland und Frankreich, HandelsbilanzenDeutschlands und der USA sowie die Erzeugerpreise in den Vereinigten Staaten bieten kaumAnhaltspunkt für nachhaltige Marktbewegungen. Ein genauer Blick gilt den Wahlausgängen in Frankreichund Griechenland sowie der Landtagswahl in Schleswig- Holstein.Am Primärmarkt sind mit Österreich (jeweils 1-2 Mrd. Euro November 2022 und Februar 2017), denNiederlanden (2-3 Mrd. Euro Juli 2022), dem Bund mit einer neuen 5- jährigen Bundesobligation imVolumen von 5 Mrd. Euro sowie Belgien (OLO) nur Euroländer der nördlichen Hemisphäre am Start. Dasamerikanische Schatzamt begibt 3- 10- und 30-jährige Papiere im Volumen von insgesamt 72 Mrd.USD. Großbritannien platziert Gilts mit einer Laufzeit bis 2042, das Volumen steht noch nicht fest.Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt
  2. 2. Marktkommentar Renten, Montag, 07.05.2012 Seite 2/4Technik:Der Bund- Future markierte ein neues Allzeithoch bei 142.13 und schloss (142.08) 32 Stellen überVortagsniveau. Auf Wochensicht summierten sich die Gewinne auf 126 Ticks. Die Indikatoren sind weiteraufwärts gerichtet, angesichts des überkauften Niveaus dürfte sich jedoch ein weiterer Kursanstiegschwierig gestalten. Der Wochenchart gibt kaum Anlass zur Sorge, allerdings müssen auch hiernegativen Divergenzen und nachlassende Schwungkraft als Warnung gesehen werden. Widerständeliegen bei 142.13 (Hoch v. 04.05.), 142.23 (Trend), 142.69 (Wochentrend) und 143.40 (Trendkanal).Unterstützung sehen wir bei 141.82 (Hoch v. 03.05.), 141.47 (Tief v. 04.05.), 141.31/26 (Trendkanal/Tiefv. 03.05.) und 141.07 (Hoch v. 26.04).Unterstützungen: 141.82 141.47 141.31Widerstand: 142.23 142.69 143.40Tageschart:Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt
  3. 3. Marktkommentar Renten, Montag, 07.05.2012 Seite 3/4Wochenchart:AutorThomas WeidmannHandel Wertpapiere, Devisen, DerivateDisclaimerDieses Dokument wurde von der Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale („Helaba“) ausschließlich zu Informationszweckenerstellt. Das Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb von Wertpapierenoder Finanzinstrumenten dar. Es ersetzt insbesondere keine Anlageberatung. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Alleenthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen, Empfehlungen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments zumZeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können sich ohne weiteren Hinweis ändern und stimmen nicht notwendigerweise mitdenen Dritter überein. Das Dokument beruht auf Informationen, die von der Helaba als zutreffend und adäquat erachtet werden, diejedoch nicht verifiziert worden sind. Eine Haftung für die Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen oder derenthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen, Empfehlungen oder Erklärungen wird nicht übernommen. Eine Investitionsentscheidungsollte nur auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie des Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen. Die in demDokument enthaltenen Empfehlungen können je nach Anlageziel, Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelneAnleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Da Trading-Empfehlungen stark auf kurzfristigen technischen Aspekten basieren,können sie auch im Widerspruch zu anderen Aussagen mit Empfehlungscharakter der Helaba stehen.Die Helaba übernimmt keinerlei Beratungstätigkeit in Bezug auf steuerliche, bilanzielle und/oder rechtliche Fragestellungen.Derartige Fragen sind mit unabhängigen Beratern vor Abschluss von Transaktionen zu klären.[Jede Form der Verbreitung dieses Dokuments bedarf unserer ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung. © LandesbankHessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt]Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt

×