MarktkommentarRenten.pdf

67 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Marktkommentar Renten
[http://www.lifepr.de?boxid=275177]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
67
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

MarktkommentarRenten.pdf

  1. 1. Marktkommentar RentenDonnerstag, 15. Dezember 2011Trading – Range: 137.00–138.88Tendenz: festAngesichts nur moderater Nachfrage bei den Versteigerungen 2-jähriger Bundesschatzanweisungen(4.18 Mrd. Euro; Rendite 0.29 %; b/c 1.43) und 5-jähriger italienischer BTPs (3 Mrd. Euro; Rendite 6.47%; b/c 1.42) nahm die Risikoaversion an den europäischen Bondmärkten zur Wochenmitte wieder zu.Sorgen um eine weitere Zuspitzung der Schuldenkrise ließen Aktienbörsen und den Euro abstürzen.Qualitativ hochwertiger Staatsanleihen waren weiter gesucht während Bonds der Schuldenländer ihrenRenditeabstand gegenüber Bundesanleihen ausweiteten. Die Aufschläge 10-jähriger italienischer (6.74%) und portugiesischer Bonds (11.96 %) legten um 16 bzw. 22 BP, von Spaniern (5.61 %) und Griechen(29.54 %) um 3 bzw. 94 BP zu. Kurzlaufende spanische Anleihen und unterjährige Titel aus Italien warendagegen besser gesucht.Die Kurse der Bundesanleihen setzten ihre Aufwärtsbewegung zu Handelsbeginn recht zögerlich fort,gegen Ende nahm die Bewegung jedoch nochmals Fahrt auf. Lange und mittlere Fälligkeiten liefen imEinklang, kurze Titel traten dagegen auf der Stelle.Fallende Rohstoffpreise, schwache Aktiennotierungen, fehlende Konjunkturanreize der Fed undRekordzinsen bei der Versteigerung italienischer Staatsanleihen trieben auch in den Vereinigten StaatenAnleger aus Aktien in Staatsanleihen. Der amerikanische Notenbankchef Bernanke hat sich bei einemTreffen mit US- Senatoren gegen eine Beteiligung Amerikas an einer Rettungsaktion bei der Lösung derSchuldenkrise in Europa ausgesprochen. US- Treasuries präsentieren sich auch heute Morgenangesichts der schwachen Aktienindizes in Fernost weiter freundlich.Der Bund- Kontrakt (137.91) schloss 101 Stellen fester, Bobl (124.50) und Schatz (110.16) gingen 46bzw. einen Tick höher aus dem Markt. Die Rendite der 10-jährigen Bundesanleihe fiel auf 1.91 %, derRenditeabstand zwischen 2- und 10-jährigen Bundesanleihen ermäßigte sich auf 164 BP. 10-jährige US-Treasuries rentieren 10.5 BP niedriger bei 1.875 %, der JGB- Future (142.42) legt 12 Ticks zu. Der Eurogibt auf 1.299 Dollar nach, der Preis für das Barrel Öl fällt auf 95.3 Dollar.Heute ist der Datenkalender prall gefüllt. Den Auftakt machen die Einkaufsmanager der Eurozone (46.5nach 47.0). Sowohl im verarbeitenden Gewerbe (46.0), als auch dem Dienstleistungssektor (47.0)deuten die vorläufigen Umfrageergebnisse auf einen leichten Rückgang im Dezember hin.Verbraucherpreise aus Italien (-0.1 %/3.7 %) und dem Euroraum (+0.1 %/3 %) für November rundenden Datenkranz ab. Die EZB veröffentlicht ihren Monatsbericht.Spannend wird es am Nachmittag in den Vereinigten Staaten. Neben den Erzeugerpreisen (+0.2 %/5.9%; Kernrate +0.2 %/2.8 %), dem Leistungsbilanzdefizit im 3. Quartal (-108.5 Mrd. USD), denErstanträgen auf Arbeitslosenhilfe (390K) und der Industrieproduktion (+0.1 %; Kapazitätsauslastung77.8 %) richtet sich das Hauptaugenmerk auf Stimmungsindikatoren aus New York und Philadelphia. Dieregionalen Unternehmensumfragen lassen sowohl beim Empire- State- Index (3.0 nach 0.61) als auchdem Philly-Fed- Index (5.0 nach 3.6) einen leichten Anstieg erwarten.In China ist der Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe im Dezember nur leichtgestiegen, verharrt aber mit 49 Punkten (nach 47.7) unterhalb der Wachstumsschwelle von 50 Punkten.Der Tankan- Report in Japan fiel mit einem Rückgang der Großproduzentenprognose von +4 auf -5Punkte ausgesprochen schwach aus.Am Primärmarkt stockt Spanien heute Bonds mit Laufzeiten bis Januar 2016, April 2020 und April 2021über insgesamt 3.5-4.5 Mrd. Euro auf. Großbritannien platziert Gilts mit einer Laufzeit bis 2017 imVolumen von 4 Mrd. GBP. Das amerikanische Schatzamt versteigert 12 Mrd. USD 5-jährige TIPS.30- jährige T-Bonds verzeichneten mit einem 3.05fachen Nachfrageüberhang und indirekten Geboten von32.5% der Gesamtnachfrage ebenfalls ein ausgesprochen gutes Emissionsergebnis.Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt
  2. 2. Marktkommentar Renten, Donnerstag, 15.12.2011 Seite 2/4Technik :Der Bund- Future setzte mit im Handelsverlauf zunehmender Dynamik seine Aufwärtsbewegung fort,markierte ein Tageshoch bei 138.08 und schloss (137.91) 101 Stellen über Vortagsniveau. Der Ausblickhat sich weiter aufgehellt, MACD, RSI und Stochastic sind nach oben gerichtet. Auf Wochensicht scheintder kurzfristige Abwärtstrend (136.47) überwunden, die Indikatoren zeigen Stabilisierungsansätze.Widerstände liegen bei 138.08 (Hoch v. 14.12.), 138.38 (Trendlinie), 138.88 (Hoch v. 14.11.), 138.61(Hoch v. 11.11.), 139.04 (Hoch v. 17.11) und 139.33 (Hoch v. 15.11.). Unterstützung sehen wir bei 137.48(Tief v. 17.11.), 137.27 (38.2 %- Fibonacci von 135.97 bis 138.08), 137.00/12 (Hoch v. 08./09.12.), 136.78(61.8 %), 136.61 (Tief v. 14.12.) und 136.47 (Wochentrend).Unterstützungen: 137.48 137.27 137.00Widerstand: 138.08 138.38 138.88Tageschart:Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt
  3. 3. Marktkommentar Renten, Donnerstag, 15.12.2011 Seite 3/4Wochenchart:AutorThomas WeidmannHandel Wertpapiere, Devisen, DerivateDisclaimerDieses Dokument wurde von der Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale („Helaba“) ausschließlich zu Informationszweckenerstellt. Das Dokument stellt weder ein Angebot noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Erwerb von Wertpapierenoder Finanzinstrumenten dar. Es ersetzt insbesondere keine Anlageberatung. Dieses Dokument ist keine Finanzanalyse. Alleenthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen, Empfehlungen oder Erklärungen sind diejenigen des Verfassers des Dokuments zumZeitpunkt der Erstellung des Dokuments. Sie können sich ohne weiteren Hinweis ändern und stimmen nicht notwendigerweise mitdenen Dritter überein. Das Dokument beruht auf Informationen, die von der Helaba als zutreffend und adäquat erachtet werden, diejedoch nicht verifiziert worden sind. Eine Haftung für die Genauigkeit, Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Informationen oder derenthaltenen Bewertungen, Stellungnahmen, Empfehlungen oder Erklärungen wird nicht übernommen. Eine Investitionsentscheidungsollte nur auf der Grundlage eines Beratungsgesprächs sowie des Prospekts oder Informationsmemorandums erfolgen. Die in demDokument enthaltenen Empfehlungen können je nach Anlageziel, Anlagehorizont oder der individuellen Vermögenslage für einzelneAnleger nicht oder nur bedingt geeignet sein. Da Trading-Empfehlungen stark auf kurzfristigen technischen Aspekten basieren,können sie auch im Widerspruch zu anderen Aussagen mit Empfehlungscharakter der Helaba stehen.Die Helaba übernimmt keinerlei Beratungstätigkeit in Bezug auf steuerliche, bilanzielle und/oder rechtliche Fragestellungen.Derartige Fragen sind mit unabhängigen Beratern vor Abschluss von Transaktionen zu klären.[Jede Form der Verbreitung dieses Dokuments bedarf unserer ausdrücklichen vorherigen schriftlichen Zustimmung. © LandesbankHessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt]Die Angaben auf unseren Publikationen werden von uns sorgfältig geprüft. Dennoch können wir keine Haftung oder Garantiefür Vollständigkeit, inhaltliche Richtigkeit oder Aktualität der Angaben übernehmen. Bitte beachten Sie, dass die Seiten nurunverbindliche Informationen enthalten, die insbesondere nicht als Anlageempfehlung verstanden werden dürfen und dieeine individuelle Beratung mit weiteren zeitnahen Informationen nicht ersetzen. Unsere Internetseiten genießenurheberrechtlichen Schutz. Jeder Form der Verbreitung oder Vervielfältigung bedarf unserer ausdrücklichen vorherigenGenehmigung. © Landesbank Hessen-Thüringen Girozentrale, Frankfurt am Main und Erfurt

×