Ansprechpartner:                          Telefon:                 Presse-InformationSabrina Schrimpf                     ...
allen, die mit ihrem Beitrag zu ProCent diese Hilfe möglich          Seite 2  machen.“Stuttgart – Einfach, schnell und unb...
Die jetzt gestarteten 12 Projekte zum Daimler ProCent Förderfonds      Seite 3kommen aus den Mercedes-Benz Werken Untertür...
Der ProCent Förderfonds geht auf eine Initiative des                                                 Seite 4Gesamtbetriebs...
für Gesellschaft und Umwelt gerecht zu werden. Daimler vertreibt seine Fahrzeuge und                 Seite 5Dienstleistung...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Jeder Cent zählt_Daimler ProCent Förderfonds setzt erste gemeinnützige Projekte um.pdf

193 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Jeder Cent zählt: Daimler ProCent Förderfonds setzt erste gemeinnützige Projekte um
[http://www.lifepr.de?boxid=298241]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
193
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Jeder Cent zählt_Daimler ProCent Förderfonds setzt erste gemeinnützige Projekte um.pdf

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon: Presse-InformationSabrina Schrimpf 0711-17-47074Silke Ernst, GBR 07031-90-61133 Datum: 20. März 2012Jeder Cent zählt:Daimler ProCent Förderfonds setzt erstegemeinnützige Projekte um• Eingereichte ProCent Projekte aus den Mercedes-Benz Werken Untertürkheim, Sindelfingen, Gaggenau sowie aus dem Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland in Berlin werden realisiert.• Wilfried Porth, Personalvorstand und Arbeitsdirektor: „Mit dem ProCent Förderfonds haben wir eine tolle Möglichkeit geschaffen, gemeinnützige Projekte, die unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern am Herzen liegen, zu unterstützen. Umso mehr freue ich mich, dass wir jetzt in die Umsetzung der ersten Vorschläge gehen und sich damit Unternehmen und Belegschaft gemeinsam zu ihrer gesellschaftlichen Verantwortung bekennen.“• Erich Klemm, Gesamtbetriebsratsvorsitzender: „Wir sind sehr froh und stolz, dass unsere Idee ‚ProCent’ Wirklichkeit geworden ist. Mit dem von der Belegschaft gespendeten Geld helfen wir sehr wirkungsvoll Menschen in unserer Umgebung. Jetzt starten wichtige lokale Projekte, bei denen vor allem kranke Kinder unterstützt werden. Wir danken den Kolleginnen und Kollegen, die uns diese Projekte vorgeschlagen haben undDaimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  2. 2. allen, die mit ihrem Beitrag zu ProCent diese Hilfe möglich Seite 2 machen.“Stuttgart – Einfach, schnell und unbürokratisch helfen. Das ist dieIdee, die hinter Daimler ProCent steckt. Und genau dies wird jetztmit den ersten ProCent Projekten umgesetzt.Die Daimler-Beschäftigten haben seit Dezember 2011 dieMöglichkeit, den Cent-Betrag ihrer monatlichen Netto-Entgeltauszahlung zu spenden und jeder gespendete Cent wird vomUnternehmen verdoppelt. Die Spenden sollen gesellschaftlichrelevante und gleichzeitig gemeinnützige Projekte im In- und Auslandunterstützen. Vorschläge für förderungswürdige Initiativen könnenjederzeit von den Beschäftigten der Daimler AG bei den ProCentKoordinatioren der einzelnen Standorte eingereicht werden.Nun laufen die ersten eingereichten gemeinnützigen Projekte an.Diese zielen darauf ab, direkte Hilfe für Kinder, Jugendliche undBehinderte anzubieten.Wilfried Porth, Personalvorstand und Arbeitsdirektor: „Mit demProCent Förderfonds haben wir eine tolle Möglichkeit geschaffen,gemeinnützige Projekte, die unseren Mitarbeiterinnen undMitarbeitern am Herzen liegen, zu unterstützen. Umso mehr freue ichmich, dass wir jetzt in die Umsetzung der ersten Vorschläge gehenund sich damit Unternehmen und Belegschaft gemeinsam zu ihrergesellschaftlichen Verantwortung bekennen.“Erich Klemm, Gesamtbetriebsratsvorsitzender: „Wir sind sehr froh undstolz, dass unsere Idee ProCent Wirklichkeit geworden ist. Mit demvon der Belegschaft gespendeten Geld können wir sehr wirkungsvollMenschen in unserer Umgebung helfen. Wichtige lokale Projekte, beidenen vor allem kranke Kinder unterstützt werden, kommen jetzt insLaufen. Wir danken den Kolleginnen und Kollegen, die uns dieseProjekte vorgeschlagen haben und allen, die mit ihrem Beitrag zuProCent diese Hilfe möglich machen.“Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  3. 3. Die jetzt gestarteten 12 Projekte zum Daimler ProCent Förderfonds Seite 3kommen aus den Mercedes-Benz Werken Untertürkheim,Sindelfingen, Gaggenau sowie dem Mercedes-Benz VertriebDeutschland in Berlin.Nachfolgend drei der ausgewählten Projekte: • Kinderberg International e.V. – Clowns im Dienst der Uniklinik Tübingen. Das Projekt unterstützt die Aus- und Fortbildung der Clowns. An der Kinderuniklinik werden vor allem Kinder mit Leukämie behandelt. Um ihnen den Alltag zu erleichtern, besuchen die Klinik-Clowns die Kinder und deren Angehörige im Krankenhaus. Ein neues Klinikclown-Team soll 2012 regelmäßig Kinder direkt am Bett besuchen. • Förderverein Fröbelschule Schorndorf e.V. – Ausbau der pädagogischen Möglichkeiten durch Anschaffung von PC’s und Schulversionen spezieller Programme für Geistig- und Körperbehinderte. Die Fröbelschule ist eine Schule für Geistig- und Körperbehinderte, welche besondere Förderung für die Schüler von Grund-, Haupt- über Berufsschulstufe anbietet. Ziel der Schulausbildung ist es, jeden einzelnen jungen Menschen entsprechend seiner individuellen Fähigkeiten für die Zeit nach der Schulentlassung fit zu machen. Zudem werden die Schüler zusammen mit den Eltern und Einrichtungen der Behindertenhilfe auf ein möglichst eigenständiges Leben vorbereitet. • Notfallkrisenteam e.V. Bühl – Qualifizierung Kriseninterventionshelfer/-innen: Unterstützung bei den Kosten der Ausbildungskurse für ehrenamtliche Mitglieder des psychologischen Notdienstes. Das Notfallkrisenteam betreut Betroffene und Angehörige sowie Einsatzkräfte von Hilfsorganisationen während und nach schweren Unglücks- /Katastrophenlagen mit „Erster Hilfe für die Seele“, um posttraumatische Belastungsstörungen zu mindern oder bestenfalls zu vermeiden.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  4. 4. Der ProCent Förderfonds geht auf eine Initiative des Seite 4Gesamtbetriebsrats zurück, er wird von der Unternehmesleitung unddem Gesamtsprecherausschuss als eine weitere Säule desgesellschaftlichen Engagements von Daimler unterstützt undgefördert. Die drei genannten Gremien haben eineBetriebsvereinbarung getroffen, in der unter anderem dasSpendenverfahren und die Verwendung der Fördermittel geregeltsind.Alle Beschäftigten aus Produktion, Entwicklung, Verwaltung oderVertrieb haben seit Dezember 2011 die Möglichkeit, den Cent-Betrag ihrer monatlichen Netto-Entgeltauszahlung zu spenden. DerBetrag kann demnach zwischen mindestens einem und maximal 99Cent variieren. Jeder gespendete Cent wird vom Unternehmenverdoppelt und auf ein speziell zu diesem Zweck eingerichtetesKonto überwiesen. Die Beschäftigten der Daimler AG können ausihrer Sicht förderungswürdige Initiativen vorschlagen.Über die Verwendung der Gelder aus dem Daimler ProCentFörderfonds entscheiden dann ein Gremium aus Gesamtbetriebsrat,Gesamtsprecherausschuss und Unternehmensleitung sowie örtliche,ebenfalls paritätisch besetzte Gremien.Weitere Informationen von Daimler sind im Internet verfügbar:www.media.daimler.com und www.daimler.comÜber DaimlerDie Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit denGeschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses undDaimler Financial Services gehört der Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Daimler Financial Servicesbietet Finanzierung, Leasing, Flottenmanagement, Versicherungen und innovativeMobilitätsdienstleistungen an.Die Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benz haben mit derErfindung des Automobils im Jahr 1886 Geschichte geschrieben. Als Pionier des Automobilbausgestaltet Daimler auch heute die Zukunft der Mobilität: Das Unternehmen setzt dabei auf innovativeund grüne Technologien sowie auf sichere und hochwertige Fahrzeuge, die faszinieren undbegeistern. Daimler investiert seit Jahren konsequent in die Entwicklung alternativer Antriebe mitdem Ziel, langfristig das emissionsfreie Fahren zu ermöglichen. Neben Hybridfahrzeugen bietetDaimler dadurch die breiteste Palette an lokal emissionsfreien Elektrofahrzeugen mit Batterie undBrennstoffzelle. Denn Daimler betrachtet es als Anspruch und Verpflichtung, seiner VerantwortungDaimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  5. 5. für Gesellschaft und Umwelt gerecht zu werden. Daimler vertreibt seine Fahrzeuge und Seite 5Dienstleistungen in nahezu allen Ländern der Welt und hat Produktionsstätten auf fünf Kontinenten.Zum heutigen Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollsten Premium-Automobilmarke der Welt, die Marken smart, Maybach, Freightliner, Western Star, BharatBenz,Fuso, Setra, Orion und Thomas Built Buses. Das Unternehmen ist an den Börsen Frankfurt undStuttgart notiert (Börsenkürzel DAI). Im Jahr 2011 setzte der Konzern mit mehr als 271.000Mitarbeitern 2,1 Mio. Fahrzeuge ab. Der Umsatz lag bei 106,5 Mrd. €, das EBIT betrug 8,8 Mrd. €.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany

×