iglo_Expertentipp_ZubereitungsmöglichkeitenFisch_Seafood.pdf

237 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: iglo macht Appetit auf Meer
[http://www.lifepr.de?boxid=375997]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
237
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

iglo_Expertentipp_ZubereitungsmöglichkeitenFisch_Seafood.pdf

  1. 1. Presseinformationiglo macht Appetit auf MeerHamburg, 20. Dezember 2012 – Fisch und Seafood − beispielsweisedie Fang Frisch Linie von iglo − tragen nicht nur zu einerausgewogenen Ernährung bei, sondern lassen zudem Genießerherzenhöher schlagen. Doch häufig sind Verbraucher unsicher, wenn es umdie Zubereitung von Fisch und Meeresspezialitäten geht. Im neueniglo Kochtipp erklärt iglo Kulinarik-Experte Thomas Krause, wievielfältig und unkompliziert sich Fisch und Seafood zubereiten lassen.Fisch und Meeresfrüchte aus der Tiefkühltruhe sind eine tolle Alternative zufrischem Fisch. Sie werden direkt nach dem Fang blitzschnell tiefgefroren undsind deshalb von bester Frische und Qualität. Außerdem bleiben so dernatürliche Geschmack und alle wichtigen Inhaltsstoffe bestmöglich erhalten.Wie sich Fisch und Garnelen einfach, unkompliziert und lecker zubereitenlassen, erklärt iglo Kulinarik-Experte Thomas Krause in seinem neuestenKochtipp auf anschauliche Weise:http://iglo.de/richtig_kochen_mit_thomas_krause.htmlBratenEine der einfachsten Zubereitungsarten ist das Braten. Zuerst müssen dieProdukte auftauen – ca. 30 Minuten bei Raumtemperatur oder über Nacht imKühlschrank. Das Naturfilet abwaschen und mit Küchenpapier trockentupfen.So wird sichergestellt, dass die Gewürze gut haften, der Fisch später in derPfanne nicht zu viel Wasser abgibt und es beim Braten nicht spritzt.Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen und in etwas Mehl wenden. Dasüberschüssige Mehl einfach abschütteln. „Die Fischfilets in etwas Butter aufbeiden Seiten goldgelb anbraten – von jeder Seite ca. drei bis fünf Minuten,so erhält der Fisch richtig leckere Röstaromen“, so Thomas Krause.Ähnliches gilt für Garnelen: Vor dem Braten einfach eine halbe Stunde beiRaumtemperatur auftauen, kurz unter fließendem Wasser abspülen undtrockentupfen. So wird vermieden, dass es beim Braten übermäßig spritzt.Bei mittlerer Hitze etwas Öl in einer Pfanne erhitzen, die Garnelen in diePfanne geben und ca. zwei Minuten garen. „Achtung: Nicht zu lange, dennsonst werden die Garnelen trocken. Mit noch ein paar Zwiebeln und Kräuterndazu wird’s richtig lecker“, so Thomas Krause.
  2. 2. PresseinformationGarenFür alle, die es noch kalorienbewusster mögen, ist Dünsten genau die richtigeGarmethode. Auch hier das Fischfilet vorher auftauen, dann ist eineausgewogene Fischmahlzeit mit Gemüse im Handumdrehen zubereitet −auch von ungeübten Köchen: Dazu eine Packung Tiefkühl-Gemüseunaufgetaut in etwas kochendes Wasser geben, den Topf mit einem Deckelverschließen und bei starker Hitze aufkochen lassen. „Dann reduzieren Siedie Hitze, legen das Fischfilet auf das Gemüse und lassen es einige Minutenbei schwacher Hitze mitgaren. Das ist eine leckere Idee, die schnell geht,praktisch ist und zu jeder Jahreszeit schmeckt“, so Thomas Krause.Dünsten in FolieEine weitere Alternative für die Zubereitung von Fisch ist das Garen in Folie,dabei bleiben Nährstoffe und Aromen besonders gut erhalten. Zuerst dasaufgetaute Naturfilet würzen, auf ein Stück gefettete Alufolie legen, je nachGeschmack mit etwas Weißwein oder Zitronensaft begießen und einStückchen Butter darauflegen, damit der Fisch schön saftig bleibt. „Besonderslecker wird es, wenn Sie ein paar Kräuter mit in die Folie geben. Basics wieDill oder Petersilie passen besonders gut zu Fisch und können Sie bei Bedarfpraktisch aus dem Tiefkühlfach verwenden“, so Thomas Krause. Dann denFisch locker in der Folie einpacken und ihn bei 180 Grad für ca. 10 Minutenim Backofen garen.Experten-Tipp für zuhauseDiesen und viele weitere Experten-Tipp von Thomas Krause finden Sie auchals Video unter: http://iglo.de/richtig_kochen_mit_thomas_krause.html
  3. 3. PresseinformationDie Fang Frisch Linie von iglo: Eine ausgewogene Alternative mithohem Vitamingehalt iglo Fang Frisch iglo Fang Frisch iglo Fang Frisch iglo Fang Frisch Gourmet Garnelen Seelachs Kabeljau WildlachsWeitere Informationen zu iglo Produkten sowie leckere Rezeptideen findenSie auf www.iglo.de.
  4. 4. PresseinformationDie iglo GmbH ist das in Deutschland führende Markenunternehmen im Bereich Tiefkühlkost mitden Schwerpunkten Gemüse und Fisch. Mit dem Versprechen „Jeden Tag eine leckere Idee“bietet iglo Verbrauchern täglich kulinarische Inspiration für eine abwechslungsreiche undausgewogene Ernährung, gepaart mit exzellentem Geschmack und hohem Nährwertanspruch.In Zusammenarbeit mit dem Kulinarik-Experten Thomas Krause entwickelt iglo regelmäßig neueleckere Rezeptideen für Groß und Klein. Zu den erfolgreichsten Produkten der iglo GmbH zähleniglo Fischstäbchen und iglo Rahm-Spinat. iglo ist seit 1959 im deutschen Tiefkühlsegment tätigund Marken-Marktführer in den Bereichen Gemüse und Fisch.Die iglo GmbH ist Teil der iglo Foods Group, die unter der Marke iglo, sowie ihrem britisch-irischen Pendant Birds Eye in derzeit elf europäischen Ländern Tiefkühlprodukte vertreibt.Die Produkte entsprechen höchsten Qualitätsstandards, werden auf nachhaltige undsozialverträgliche Weise hergestellt und ernte- bzw. fangfrisch tiefgefroren. Sitz der Gesellschaftist Hamburg, Produktionsstandorte in Deutschland sind Reken im Münsterland und Bremerhaven.Kontakt:iglo GmbH F&H Public Relations GmbHNina Engelbrecht Michelle BesserOsterbekstraße 90c Brabanter Straße 422083 Hamburg 80805 MünchenTel.: 040/18 02 49-201 Tel.: 089/121 75-262Fax: 040/18 02 49-130 Fax: 089/121 75-197nina.engelbrecht@iglo.com iglo-presse@fundh.de

×