HX698.pdf

220 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Formula BMW Europe: Läufe 1 & 2, 8.-10. Mai, Barcelona
[http://www.lifepr.de?boxid=104523]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
220
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

HX698.pdf

  1. 1. Formula BMW EuropeDatum 10. Mai 2009Betreff Formula BMW Europe: Läufe 1 & 2, 8.-10. Mai, Barcelona. Nasr gewinnt bereits am zweiten Wochenende im Rennauto Barcelona, 10. Mai 2009. Den spanischen Fans wurde heute in Barcelona mit dem zweiten Lauf des Eröffnungswochenendes zur Formula BMW Europe 2009 ein wahrer Thriller geboten. Das mittlere Treppchen wurde diesmal von einem Fahrer erklommen, der erst zum zweiten Mal in seiner Karriere an einem Wochenende im Rennauto teilnahm, Luiz Felipe Nasr (BR/Eurointernational). Die Plätze gingen an den Sieger von Lauf eins, Michael Christensen (DK/Mücke Motorsport), und Lokalmatador Daniel Juncadella (ES/Eurointernational). Heute gelang es dem Brasilianer auf der Pole, bis zur ersten Kurve nicht von Christensen überrumpelt zu werden. Allerdings war er nicht der einzige Fahrer mit einem perfekten Start, denn auch der beste Rookie, Robin Frijns (ND/Josef Kaufmann Racing), verbesserte sich vom sechsten auf den dritten und Juncadella vom siebenten auf den vierten Platz. Bei dieser Reihenfolge blieb es auch bis in die sechste Runde, als der Spanier in der Schikane vorbeiging. Während an der Spitze enge Abstände herrschten, ging es weiter hinten ordentlich zur Sache. In der zweiten Runde gerieten die Rookies George Katsinis (GR/Eifelland Racing) und Jack Te Braak (ND/Mücke Motorsport) aneinander, wobei es den Griechen besonders hart traf - sein Auto landete mit gebrochenem Flügel und abgetrenntem Rad in der Barriere. Eine Runde später kollidierten Jazeman Jafaar (MY/Eifelland Racing) und Kazeem Manzur (GB/Josef Kaufmann Racing). Der Brite musste daraufhin aufgeben, der Jungstar aus Malaysia konnte weiterfahren. Bei kühleren Bedingungen - gestern herrschten 22 Grad Luft- und 33 Grad Streckentemperatur, während es heute 18 Grad Luft- und 25 Grad Streckentemperatur waren - gab es im ganzen Feld Zweikämpfe, wobei mehrere Gruppen nur durch Bruchteile einer Sekunde getrennt waren. Unter anderem ging es zwischen Ramon Pineiro (ES/Fisichella Motor Sport International SPA) und Come Ledogar (FR/DAMS) um den elften Platz. Auf heimischem Boden hatte der Spanier das bessere Ende für sich. 1. – Lauf 2: Luiz Felipe Nasr (BR/Eurointernational): “Jetzt bin ich total glücklich. Ich legte einen perfekten Start hin, die erste Runde war wirklich schnell und dann habe ich bis zum Rennende gepusht. Die Strecke war wegen der niedrigeren Temperaturen anders, aber mein Auto funktionierte bei diesen Bedingungen wirklich gut. Es war ein erstaunliches Wochenende für mich und das Team, ein hervorragender Auftakt. Dies ist das beste Wochenende meines Lebens!“ 2. – Lauf 2: Michael Christensen (DK/Mücke Motorsport): “Das war ein guter Saisonauftakt und das ist am wichtigsten. Es war ein schwieriges Rennen für mich.
  2. 2. Formula BMW EuropeSubject Round 2 - Barcelona Date 10 May 2009 Page 2 Mein Plan war, Felipe wieder am Start zu überholen, aber offensichtlich kam er heute besser weg als gestern. Ich habe einiges probiert, aber es klappte nicht. Ich blieb so nahe wie möglich an ihm dran, um ihn zu überholen. Es war schwierig, den Anschluss zu halten - der Abstand blieb meistens konstant. Ich habe mein Bestes gegeben, mehr wäre nicht drin gewesen. Ich meine, unsere Rundenzeiten waren sehr ausgeglichen.“ 3. – Lauf 2: Daniel Juncadella (ES/Eurointernational): “Ich bin glücklich, denn das Qualifying lief nicht gut für mich. Umso mehr freue ich mich darüber, heute auf dem Podium zu stehen. Es wäre enttäuschend gewesen, beim Heimrennen nicht auf das Podium zu kommen. Mir war klar, dass der Start entscheiden würde. Ich konzentrierte mich also ganz darauf und kam auch wirklich gut weg. Ich wusste, dass es kühler war und dass viele den Fehler machen würden, die Räder zu stark durchdrehen zu lassen, während ich besonders vorsichtig war.“ 4. – Lauf 2: Bester Rookie: Robin Frijns (ND/Josef Kaufmann Racing): “Ich legte einen wirklich guten Start hin, das war in Ordnung. In den ersten paar Runden war ich nicht schnell genug und Daniel holte ein bisschen auf. Dann unterlief mir auch noch ein Fehler und er konnte in der Schikane an mir vorbeigehen. Nach ein paar Runden in seinem Windschatten wurde ich schneller und schneller, bis in der letzten Runde ein Rad lose wurde. Daher musste ich verlangsamen und daher wäre Javier Tarancon fast noch an mir vorbeigegangen. Ich bin zufrieden, aber ich wäre lieber auf dem Podium gestanden.“ Resultat Rennen 2 1. Luiz Felipe Nasr (BR/Eurointernational) 24:23.820 2. Michael Christensen (DK/Mücke Motorsport) 24:24.852 3. Daniel Juncadella (ES/Eurointernational) 24:28.174 4. Robin Frijns (NL/Josef Kaufmann Racing) R 24:30.299 5. Javier Tarancon (ES/DAMS) 24:30.506 6. David Mengesdorf (DE/Eifelland Racing) 24:35.509 7. Jazeman Jaafar (MY/Eifelland Racing) 24:36.377 8. Jim Pla (FR/DAMS) 254:36.739 9. Timmy Hansen (SE/Mücke Motorsport) R 24:40.403 10. Facu Regalia (ES/Josef Kaufmann Racing) 24:40.965 11. Ramon Pineiro (ES/Fisichella Motor Sport International SPA) 24:42.668 12. Come Ledogar (FR/DAMS) 24:42.946 13. Jack Te Braak (NL/Mücke Motorsport) R 24:43.352 14. Ollie Millroy (GB/Motaworld Racing Europe Ltd) 24:44.053 15. Rupert Svendsen-Cook (GB/Raikkonen Robertson Racing) 24:44.299 16. Kevin Gilardoni (ITA/Fisichella Motor Sport International SPA) 24:44.948 17. Doru Sechelariu (RO/Fisichella Motor Sport International SPA) 24:50.049 18. William Buller (GB/Fortec Motorsport) 24:54.436
  3. 3. Formula BMW EuropeSubject Round 2 - Barcelona Date 10 May 2009 Page 3 19. Jack Harvey (GB/Fortec Motorsport) R 24:54.849 20. Hu An Zhu (CN/Motaworld Racing Europe Ltd) (Gastfahrer) 25:05.385 21. Mikkel Mac (DK/Motaworld Racing Europe Ltd) R 25:05.801 22. Olivier Lombard (FR/Eurointernational) R 25:15.359 Nicht klassiert Kazeem Manzur (GB/Josef Kaufmann Racing) 2 Runden George Katsinis (GRE/Eifelland Racing) R 1 Runde 21. Antonio Martinez (ES/Fortec Motorsport) R 0 Runden 19. Gregoire Demoustier (FR/Raikkonen Robertson Racing) 0 Runden Schnellste Runde: Nasr 1:51.749 in Runde 9 R - Rookie Gesamtstand nach Rennen 2 Fahrer 1. Luiz Felipe Nasr 56 2. Michael Christensen 54 3. Daniel Juncadella 36 4. Robin Frijns R 36 5. Jazeman Jaafar 32 6. David Mengesdorf 28 7. Javier Taracon 16 8. Jim Pla 15 9. Jack Harvey R 12 10. Kazeem Manzur 10 11. Facu Regalia 9 12. Timmy Hansen 8 13. Doru Sechelariu 8 14. Ollie Millroy 8 15. Ramon Pineiro 7 16. William Buller 4 17. Come Ledogar 4 18. Jack Te Braak 3 19. Rupert Svensden-Cook 2 Teams 1. Eurointernational 41 2. Eifelland Racing 30 3. Mücke Motorsport 27 4. Josef Kaufmann Racing 26
  4. 4. Formula BMW EuropeSubject Qualifying Barcelona Date Page 4 5. Fortec Motorsport 7 6. Fisichella Motor Sport International SPS 6 7. Motaword Racing Europe Ltd 4.5 Rennkalender. Datum Land Strecke Rennen 8-10 Mai Spanien Barcelona 1&2 12-14 Juni Niederlande Zandvoort 3&4 19-21 Juni Großbritannien Silverstone 5&6 10-12 Juli Deutschland Nurburgring 7&8 24-26 Juli Ungarn Budapest 9 & 10 21-23 August Spanien Valencia 11 & 12 28-30 August Belgien Spa-Francorchamps 13 & 14 11-13 September Italien Monza 15 & 16 Pressekontakt: Ann Bradshaw, Tel: +44 7713 317006, abc@annieb.co.uk Ingo Lehbrink, Tel +49 176 20340224, ingo.lehbrink@bmw.de Rechtefreie Fotos und Informationen unter www.press.bmw-motorsport.com

×