Deutscher Tourismuspreis für Hochschwarzwald TourismusGmbHProjekt „E Smart trifft Hochschwarzwald Card“ gewinnt den 2.Plat...
Niederlassung Freiburg kostenlos nutzen. Daneben ermöglicht die Karte diekostenlose Nutzung von rund 100 e-Bikes und 20 Se...
Tourismus     GmbH      als   „beispielhaft für     die   erfolgreiche     tourismusbezogeneEntwicklung und Vermarktung vo...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Hochschwarzwald_Tourismus_Deutscher_Tourismuspreis.pdf

171 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Deutscher Tourismuspreis für Hochschwarzwald Tourismus GmbH
[http://www.lifepr.de?boxid=364747]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
171
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Hochschwarzwald_Tourismus_Deutscher_Tourismuspreis.pdf

  1. 1. Deutscher Tourismuspreis für Hochschwarzwald TourismusGmbHProjekt „E Smart trifft Hochschwarzwald Card“ gewinnt den 2.PlatzHinterzarten, 09.11.2012. Die Hochschwarzwald Tourismus GmbH (HTG) gehörtemit zwei von insgesamt 9 Nominierungen aus insgesamt 76 qualitativenEinreichungen zu den großen Favoriten der Verleihung des Deutschen TourismusPreises, die gestern Abend im Rahmen eines großen Festaktes auf der InselNorderney stattfand. Die Freude war groß als der 2. Preis des „Oskars derTourismusbranche“ an die Hochschwarzwald Tourismus GmbH für das Projekt „E-Smart trifft Hochschwarzwald Card“ ging. Der 1. Preis ging an das Saarland füreinen interaktiven Mängeldetektiv, der 3. Platz an die Grünkohlakademie derOldenburg Tourismus GmbH.HTG-Geschäftsführer Thorsten Rudolph, HochschwarzwaldCard ProduktmanagerKonstantin Andreas Feustel und Völker Speck, Direktor der Mercedes BenzNiederlassung Freiburg nahmen die Auszeichnung stolz entgegen. „Dieser Preisbestärkt uns in der konsequenten Ausrichtung auf ein nachhaltiges und qualitativhochwertiges Angebot für die Urlauber im Schwarzwald. Hier sehen wir uns alsVorreiter für umweltfreundliche touristische Mobilitätskonzepte, die wir in derRegion weiter voran treiben wollen,“ betont Thorsten Rudolph.Hochschwarzwald Card macht Urlauber e mobilMit dem Tourismuspreis für „E-Smart trifft Hochschwarzwald Card“ würdigt die Juryden Ansatz die kostenlose Vorteilskarte von mehr als 260 Gastgebern auch zurFörderung einer nachhaltigen E-Mobilität zu nutzen. Urlauber dürfen mit ihrerGästekarte einen von derzeit 15 „Smart fortwo electric drive“ der Mercedes BenzAchtung Redaktionen. Gerne unterstützen wir Sie bei Ihren Recherchen. Rufen Sie mich einfach an:Kerstin Ott, Pressestelle Hochschwarzwald Tourismus GmbH, Freiburger Str. 1, 79856 Hinterzarten,Tel. 07652 1206-8251, Fax: 07652 1206-89219, ott@hochschwarzwald.de
  2. 2. Niederlassung Freiburg kostenlos nutzen. Daneben ermöglicht die Karte diekostenlose Nutzung von rund 100 e-Bikes und 20 Segways. So können sichInteressierte entspannt mit dem Thema e-Mobilität vertraut machen. Bis 2014 istmit weiteren 50 Elektrofahrzeugen und einem Netz an Ökostrom-Ladesäulen derAusbau zu einem umfangreichen Car-Sharing-System geplant.Mit mehr als 220.000 Kartenausgaben und rund einer Million Übernachtungen proJahr ist die Hochschwarzwald Card Deutschlands erfolgreichste Inklusiv-Gästekarteeiner Ferienregion.Mit dem Deutschen Tourismuspreis zeichnet der Deutsche Tourismusverband (DTV)seit 2005 innovative Angebote, Kooperationsmodelle und Kommunikationsstrategienim Deutschlandtourismus aus. Eine Jury von Experten und Vertretern vonFachmedien bewertet dazu Innovationsgrad, Qualität, Kundenorientierung,Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit.„Unsere E-Mobilitätsstrategie ist die konsequente Fortsetzung der vorhandenennachhaltigen Mobilitätsangebote für Urlauber. Für den ländlichen Raum ist eineautobasierte individuelle Ergänzung unabdingbar. Hier können Elektroautos diebereits entwickelten umwelt- und klimafreundlichen Verkehrskonzepte nachhaltigstützen,“ so Rudolph. „Wir stimmen mit der Landesregierung darin überein, dass dieEntwicklung umweltverträglicher und nachhaltiger Verkehrskonzepte wesentlichauch die Zukunft des Tourismus in Baden-Württemberg prägen wird,“ so Rudolphweiter.Die Zukunft des TourismusMit der Initiative e-mobil BW hatte das Ministerium 2011 das Auftakt-Projekt„Zukunftsmobilität in der Ferienregion Schwarzwald (ZUMO)“ der SchwarzwaldAchtung Redaktionen. Gerne unterstützen wir Sie bei Ihren Recherchen. Rufen Sie mich einfach an:Kerstin Ott, Pressestelle Hochschwarzwald Tourismus GmbH, Freiburger Str. 1, 79856 Hinterzarten,Tel. 07652 1206-8251, Fax: 07652 1206-89219, ott@hochschwarzwald.de
  3. 3. Tourismus GmbH als „beispielhaft für die erfolgreiche tourismusbezogeneEntwicklung und Vermarktung von Elektromobilitäts-Angeboten“ unterstützt.Um die ökologische Nachhaltigkeit zu sichern, werden die Batterien der E-Smarts imHochschwarzwald mit Strom aus erneuerbaren Energien geladen. Eine permanenteBefragung der Fahrzeugnutzer belegen den von Mercedes Benz NIederlassungFreiburg und HTG angestrebten Effekt: 85 Prozent der Nutzer hatten vorher nochnie ein Elektroauto bewegt. 78 Prozent könnten sich nach der Urlaubserfahrungvorstellen, auch für die private Nutzung ein Elektrofahrzeug anzuschaffen. 58Prozent der Befragten halten nach der Nutzung Fahrzeuge mit Elektroantrieb füreine echte Alternative zum Verbrennungsmotor, insbesondere im Stadtverkehr undfür den Nahverkehr im ländlichen Raum.Nach Erhebungen der HTG legten Urlauber mit der Hochschwarzwald Card in denletzen fünf Monaten bereits knapp 80.000 Kilometer mit einem der E-Smarts zurück.Bei einem durchschnittlichen CO2-Ausstoß von 150 Gramm pro Kilometer einesVerbrennungsmotors entspricht dies einer Einsparung von gut zwölf Tonnen CO2-Belastung in der Destination.Infos unter www.hochschwarzwald-card.deAchtung Redaktionen. Gerne unterstützen wir Sie bei Ihren Recherchen. Rufen Sie mich einfach an:Kerstin Ott, Pressestelle Hochschwarzwald Tourismus GmbH, Freiburger Str. 1, 79856 Hinterzarten,Tel. 07652 1206-8251, Fax: 07652 1206-89219, ott@hochschwarzwald.de

×