Herbst-Winter-Programm 2011-Textel.pdf

423 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Birkenried am Wochenende 18. bis 20. November
[http://www.lifepr.de?boxid=265662]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
423
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Herbst-Winter-Programm 2011-Textel.pdf

  1. 1. Südstaaten-Stimmung: Zydeco Annie & Swamp Cats und das SWR-Fernsehen Freitag 18. November, 19:30 Uhr, Eintritt freiAm Freitag 18. November um 19:30 Uhr wird das Konzert von Zydeco Annie & Swamp Catsfür eine Fernsehaufzeichnung (SWR) in Birkenried wiederholt. Für Zydeco-Fans eine feineGelegenheit, Annie und ihre Swamp Cats zu hören, denn der Eintritt ist frei. Sendetermin istam 27. Januar"Zydeco-Annie" beherrscht nicht nur ihr Instrument perfekt, sondern hat ihr Herz voll undganz an die Zydeco-Musik verloren. Zusammen mit "ihren Jungs" - den Swamp-Cats -spannt sie einen weiten Bogen von klassischem Zydeco über Swing-Boogie bis zu Rock´nRoll.Dazu sollte jedem bewusst sein: Alle Musikwege der USA führen in den tiefen Süden. Rock,Soul, Blues, Gospel, Rock ’n’ Roll, Jazz und Country - sie alle haben hier ihre Wurzeln. InLouisiana vermischen sich Nationen und Kulturen auf einzigartige Weise. So entstand,ausgehend von New Orleans, aus dem afro-karibischen Lebensgefühl der vielen Kulturender Zydeco, die Tanzmusik der Kreolen.Und: Zydeco Annie mit den Swamp-Cats holten sich den 1. Platz beim Int. Country Award2007 in Pullmann City und ist auch Preisträger Deutscher Rock+Pop-Preis 2007 in derKategorie Rock´n Roll / Rockabilly . Burgau darf stolz sein auf das Mädel.Weitere Infos: www.zydecoannie.de www.birkenried.deEintritt: frei, Kontakt/Reservierungen: tickets@birkenried.de 08221-24208 (Anrufbeantworter)Das Kulturgewächshaus Birkenried liegt an der B16 zwischen Günzburg und Gundelfingenbei der 5-köpfigen Giraffe Monika "Die Muse" Vernissage der Giengener Künstlerin Gabriele Schumann Musikalischer Rahmen: Hansi Linde Samstag 19. November, 19:00 Uhr, Eintritt freiBei Gabriele Schumann haben wir es mit einer rastlosen und lebenslustigen Künstlerin zutun, die sich immer wieder neuen Herausforderungen stellt. Dabei hat sie sich ihreromantische und verträumte Art, Bilder zu entwerfen, bis heute bewahrt.Zur Ausstellungseröffnung am 19. November übernimmt der Gitarrist Hansi Linde, zuletzt bei"Yesterday Project" am 29. Oktober auf der Birkenrieder Bühne, die musikalische Begleitung.
  2. 2. Vita:Als Kind hatte Gabriele Schumann den "Traumberuf" Plüschtiertesterin und Erwünscherin beiSteiff in Giengen, nahm später Malunterricht bei namhaften Künstlern und kehrte nachlängerem Auslandsaufenthalt (1978.1982) wieder nach Deutschland zurück um im AtelierLotz in Freiburg eine Ausbildung zur Puppendesignerin zu absolvieren. Danach baute sie beider Spielwarenfabrik Steiff in Giengen die Puppenabteilung auf. Von 1994 bis 2003 ging sienach Zürich, um eine Ausbildung zu Modeschmuckdesignerin zu absolvieren und erweiterteihre Kenntnisse als Schmukcgestalterin beim Juwelengoldschmied Eduard Pratcher.Gabriele Schumann gehört zu den Mitbegründer/innen der "Blauen Muse", einerKünstlergruppe die sich auch mit Benefizveranstaltungen einen Namen machte, und desKunstprojekts "Kunstschmiede in Nattheim". !995 Gründerin der VHS-Künstlergruppe "DieStadtstreicher mit Herz" und 2009 der VHS-Künstlergruppe "Frei".Die Ausstellung "Die Muse" von Gabriele Schumann wird in den Räumen der GalerieLärchenhaus in Birkenried gezeigt und ist bis Ende MärzEintritt: freiKontakt: info@birkenried.de 08221-24208 (Anrufbeantworter) Info: www.birkenried.deDas Kulturgewächshaus Birkenried liegt an der B16 zwischen Günzburg und Gundelfingenbei der 5-köpfigen Giraffe MonikaLesung mit den Günzburger AutorenPräsentation des neuen Buches "Gedichte und Geschichten"Galerie Lärchenhaus, BirkenriedSonntag 20. November 2011, 15:00 Uhr, Eintritt frei"Anthologie 2011" heißt der Prosa- und Gedichtband, den die Günzburger Autoren am 20.November um 15 Uhr in der Galerie Lärchenhaus in Birkenried erstmals der Öffentlichkeitvorstellen. Von den 14 Autorinnen und Autoren werden Katrin Messingschlager, TaianaKempfle, Antonie Naumann, Elisabeth Flott, Manfred Enderle, Dietmar Herzog sowieGerhard Sokola, der auch durch das Programm moderiert, ihre Texte vortragen.Der Verein "Günzburger Autoren" wurde erst vor drei Jahren gegründet und so ist esbeachtlich, dass bereits jetzt ein erster gemeinsamer Band herausgegeben wird, der jetzt imGerhard Hess Verlag erschienen ist. Jeden letzten Dienstag im Monat treffen sich dieAutoren im Leipheimer Hotel "Zur Post", wo sie sich mit ihren Texten und Erfahrungenaustauschen. Mittlerweise sind es bereits an die 25 Stammbesucher bei diesen Treffen.Selbstverständlich können in Birkenried persönlich signierte Bücher erworben werden, eineeinmalige Gelegenheit für Literaturliebhaber der besonderen Art und ein hautnahes Erlebnisin der gemütlichen Atmosphäre der Galerie Lärchenhaus.Eintritt: freiKontakt: info@birkenried.de 08221-24208 (Anrufbeantworter) Info: www.birkenried.deDas Kulturgewächshaus Birkenried liegt an der B16 zwischen Günzburg und Gundelfingenbei der 5-köpfigen Giraffe Monika
  3. 3. Sonntägliche Vorweihnacht des Kulturgewächshaus Birkenried: Musik, viel Kunst und rund rum Natur.Das Kulturgewächshaus Birkenried hat für die diesjährige Adventszeit jeden Sonntag kleineMusikdarbietungen vorbereitet. Viel klare Luft zum Atmen, sich von den Skulpturen um denSee führen lassen und dann bei gemütlicher Ofenwärme von den Künstlern im Café derGalerie Lärchenhaus bei Glühwein oder Kaffee gefangen nehmen lassen. Nachmittage zumAusspannen und Genießen. Der Skulpturenpark, die Galerie Little Zim mit Kunstwerken ausSimbabwe sowie die Galerie Lärchenhaus mit der Ausstellung "Die Muße" von GabrieleSchumann sind geöffnet. Helge Buchfelner und Hannääh, Gitarre und Didgeridoo Nachmittags-Matinee Galerie Lärchenhaus, Birkenried Sonntag 27. November 2011, 14.00 Uhr, Eintritt freiZwei Liedermacher, die unterschiedlicher nicht sein können, treffen aufeinander.Helge, wird sein Repertoire von Hannes Wader, Reinhard Mey und Kurt Demmler vorstellen,wobei auch Lieder aus den neuen Charts nicht fehlen werden.Mit seinen selbstgeschriebenen, satirischen und zeitkritischen Lieder möchte Hannääh dasPublikum überzeugen und ab und zu ein Lächeln auf die Gesichter zaubern.Das Konzert ist für jede Altersklasse geeignet und die beiden Barden haben noch die einoder andere Überraschung für den geehrten Lauscher parat.Lassen wir die Musiker die Bühne määäähn.....wir freuen uns auf euch!Eintritt frei, Spenden für die Künstler erbeten.Kontakt: info@birkenried.de 08221-24208 (Anrufbeantworter) Info: www.birkenried.deDas Kulturgewächshaus Birkenried liegt an der B16 zwischen Günzburg und Gundelfingenbei der 5-köpfigen Giraffe Monikahttp://www.youtube.com/user/TheHannaeaeh http://www.youtube.com/user/helgitarre
  4. 4. Akos Papp, Blues-Gitarre und Blues- Harp Nachmittags-Matinee Galerie Lärchenhaus, Birkenried Sonntag 4. Dezember 2011, 14.00 Uhr, Eintritt freiAkos Papp kommt am Nachmittag des zweiten Advent ab 14 Uhr wieder nach Birkenried.Der ungarische Bluessänger und Bluesgitarrist serviert getragene und „bluesige“ Stücke ab14 Uhr. Dabei überrascht immer wieder sein breites Repertoire, das von ungarischenVolksweisen und Weihnachtsliedern bis zu mitreißenden Bluesimprovisationen reicht. Einunermüdlicher Musikprofi, der in Birkenried das Publikum immer wieder mitreisst.Da wird das Galerie-Café mit seinem gemütlichen Kaminofen bei dampfendem Kaffee oderTee nach einem ausgiebigen Spaziergang im Skulpturenpark von Birkenried zur gemütlichenStube. Der Eintritt ist frei, Spenden für den Künstler sind erbeten.Kontakt: info@birkenried.de 08221-24208 (Anrufbeantworter) Info: www.birkenried.deDas Kulturgewächshaus Birkenried liegt an der B16 zwischen Günzburg und Gundelfingenbei der 5-köpfigen Giraffe MonikaAnja Baldauf und Mutter Baldauf vormittags sowieDaniel Rosch & Freunde am NachmittagGalerie Lärchenhaus, Birkenried, Eintritt freiMatinee ab 11:00 Uhr bis 17:00 UhrSonntag, 11. Dezember 2011 11:00 bis 13:00 Uhr Weit gefehlt, wenn jemand an diesem Sonntag eine wilde "Zydeco Annie" erwartet. Zusammen mit ihrer Mutter bietet die Profimusikerin eine Vorweihnacht par excellence. Kleine Weihnachtserzählungen wechseln ab mit Harfe und Hackbrett, Gitarre und Akkordeon, denn am 11. Dezember ist es langsam an der Zeit, die Zeit zu verlangsamen, eine Brücke zu finden, um in sich selbst hineinzuhören. Anja und Mutter Baldauf helfen Ihnen am Sonntag von 11 bis 13 Uhr mit ihrer Musik und ihren Geschichten. 14:00 bis 17:00 Uhr Die Gitarrenklänge von Daniel Rosch gehen unter die Haut: Konzertant, melodiös und auch bluesig. Seine Freunde begleiten ihn mit Gitarre und Cachon und werden seinen Improvisationen und Kompositionen die perfekten Akzente setzen. Eine Musiksession in
  5. 5. der gemütlichen Atmosphäre der Galerie Lärchenhaus, die sich kein Gitarrenfreundentgehen lassen sollte.Der Eintritt ist frei, Spenden für die Musiker erbeten.Kontakt: info@birkenried.de 08221-24208 (Anrufbeantworter) Info: www.birkenried.deDas Kulturgewächshaus Birkenried liegt an der B16 zwischen Günzburg und Gundelfingenbei der 5-köpfigen Giraffe MonikaIris Trevisan und Gitarre, 11:00 bis 13:00 UhrHoPe, 14:00 Uhr bis 17:00 UhrMatinee in der Galerie Lärchenhaus, Birkenried, Eintritt freiSonntag 18. Dezember 2011 Der letzte Adventssonntag beginnt in Birkenried um 11 Uhr mit Iris Trevisan, begleitet auf der Gitarre. Mit alten und traditionellen Gospeln sowie ihrer eindrucksvollen Stimme versteht es die Gospel- und Bluessängerin immer wieder, die Herzen zu öffnen und eine ehrfürchtig begeisternde Stimmung wie in einem Südstaaten-Gottesdienst zu zaubern. Ab 14 Uhr zaubert der Holger Pertermann mit Gitarre und allerhand Rhythmusinstrumenten um sich herum die Atmosphäre der 60er und 70er Jahre in die Galerie Lärchenhaus. Songs und Melodien aus einer Zeit, als die Jugend sich gegen den überkommenen Muff und verstaubte Traditionen auflehnte und den Weg für eine neue persönliche Freiheit bahnte.Eintritt: frei,Kontakt: info@birkenried.de 08221-24208 (Anrufbeantworter) Info: www.birkenried.deDas Kulturgewächshaus Birkenried liegt an der B16 zwischen Günzburg und Gundelfingenbei der 5-köpfigen Giraffe Monika

×