HarzNATUR 2011                                                                           Fotowettbewerb des Nationalparks ...
Teilnahmebedingungen(1) Teilnahme und Veranstalter. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Kosten für die Organisation des Wettb...
(5) Digitale Bearbeitung. Erlaubt sind die üblichen Bildbearbeitungsschritte am ganzen Bild (wie Tonwert, Kontrast,Helligk...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

HarzNATUR_2011_Ausschreibung.pdf

119 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: HarzNATUR 2011
[http://www.lifepr.de?boxid=216494]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
119
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

HarzNATUR_2011_Ausschreibung.pdf

  1. 1. HarzNATUR 2011 Fotowettbewerb des Nationalparks Harz Im Internationalen Jahr der Wälder 2011 präsentieren wir gemeinsam mit Ihnen die schönsten und spektakulärsten Bilder des Harzer Nationalparks in einer Ausstellung. Ihre Fotos können gewinnen, den Nationalpark-Kalender 2012 gestalten und die Harzer Luchse unterstützen. Die Landschaft des nördlichsten Mittelgebirges Deutschlands ist faszinierend. Schroffe Felsformationen, tief eingeschnittene Täler, rauschende Bäche, herbstliche Farbenpracht und eine Vielzahl spannender und zum Teil seltener Tierarten. Manch verwunschener Ort will entdeckt werden. Der Nationalpark Harz und die Jungfer Druckerei und Verlag GmbH, Herzberg setzen Ihre besten und ausdruckstärksten Fotos von Tieren, Pflanzen oder Landschaften in Szene. Gehen Sie auf Entdeckungsreise und senden Sie uns Ihre Bilder. Richten Sie das Objektiv auf die atemberaubenden Landschaften des Harzes. Setzen Sie kleine verborgene Details ins richtige Licht oder gehen Sie auf Fotojagd nach den kleinen und großen Tierarten des Mittelgebirges. Aus Ihren Einsendungen wählt die Jury 30 Aufnahmen für eine Fotoausstellung im Nationalparkhaus Ilsenburg aus. Die besten Fotos dieser Auswahl finden im Nationalpark-Kalender 2012 bundesweite Verbreitung, aber nur jeweils ein Bild gewinnt in einer der drei Wettbewerbskategorien: A. Es rennt, fliegt oder krabbelt – Kleine und große Tiere des Nationalparks B. Sagenumwobene Bergwildnis – Landschaften des Nationalparks C. Kleine Welt am Wegesrand – Pflanzen- und Makroaufnahmen Der Gesamtsieger gewinnt einen Gutschein in Höhe von 500 € eines Fotogeschäfts seiner Wahl. Die beiden anderen Preisträger erhalten jeweils ein Jahresabonnement der Zeitschrift NaturFoto. Die Einnahmen aus dem Verkauf des Nationalpark-Kalenders kommen überFotos: O. Anders, K. John, H. Möller, D. Oelkers, T. Stephan, W. Störmer die Gesellschaft zur Förderung des Nationalparks Harz e.V. unmittelbar dem Luchsprojekt Harz zugute (www.luchsprojekt-harz.de). Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenlos. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gelten die Teilnahmebedingungen im Anhang. Einsendeschluss ist der 15. Mai 2011 Schicken Sie Ihre Fotos an: Nationalpark Harz z.Hd. Ingrid Nörenberg Lindenallee 35 38855 Wernigerode fotowettbewerb@nationalpark-harz.de (bis 10 MB)
  2. 2. Teilnahmebedingungen(1) Teilnahme und Veranstalter. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Kosten für die Organisation des Wettbewerbstragen die Veranstalter. Veranstalter sind die Nationalparkverwaltung Harz und die Jungfer Druckerei,Herzberg. Einsendeschluss ist der 15.5.2011. Mit der Teilnahme am Wettbewerb erkennt der Fotograf dieTeilnahmebedingungen unter Ausschluss des Rechtsweges an.(2) Motive und Bewertung. Zugelassen sind Motive aus dem Nationalpark Harz. Die Jury wählt 30 Motive für eineAusstellung aus und daraus max. 13 querformatige Motive für den Nationalpark-Kalender 2012. Aus den drei Siegernder einzelnen Kategorien wird ein Gesamtsieger ausgewählt.Die Jury setzt sich zusammen aus Grafikerinnen und Grafikern der Jungfer Druckerei, Herzberg, undMitarbeiterinnen und Mitarbeitern des Nationalparks Harz. Die Entscheidungen der Jury sind nicht anfechtbar.Die Veranstalter behalten sich vor, Bilder zu disqualifizieren, die offensichtlich gegen die Gebote des NationalparksHarz verstoßen (s. www.nationalpark-harz.de/de/naturerleben/verhalten_im_nationalpark). Digital manipulierteBilder und Landschaftsbilder, die nicht im Nationalpark Harz aufgenommen wurden, sind nicht zugelassen. EineAusnahme wird nur bei Tierbildern gemacht – hier sind auch Fotos zugelassen, die in Tiergehegen oder außerhalb desNationalparks aufgenommen wurden. Voraussetzung ist jedoch, dass es sich um Tiere handelt, die im Harz natürlichvorkommen, und die Bilder vor einem Hintergrund aufgenommen wurden, wie er auch im Harz zu finden ist. DerAufnahmeort ist dabei anzugeben. Er wird bei der Bewertung der Bilder mit einbezogen.Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Nationalparkverwaltung Harz und der Jungfer Druckerei dürfen amWettbewerb teilnehmen. Ihre Fotos können für die Ausstellung und den Kalender ausgewählt werden, sind jedochvom Gewinn eines Preises ausgeschlossen.(3) Bilder. Es dürfen pro Kategorie und Teilnehmerin bzw. Teilnehmer maximal 5 Bilder eingereicht werden.Zugelassen sind digitale Farbbilder auf CD (keine Abzüge, keine Dias, keine Ausdrucke, keine Schwarz-Weiß-Aufnahmen und keine Panoramabilder).Bitte beachten Sie, dass in jedem Fall eine hervorragende technische Bildqualität (Schärfe, Belichtung) Voraussetzungfür eine Prämierung ist. Die Qualität muss einen Abzug von mind. 34 x 50 cm erlauben. Zugelassen sind TIFF-, PSD-oder JPEG-Dateien ohne Komprimierung.Der Titel digitaler Bilddateien muss aus Wettbewerbskategorie (A-C), Bildnummer laut Bildliste (1-5), Familienname,Vorname, Bildtitel (ggf. abgekürzt) bestehen. z. B.: A_3_Meyer_Otto_Hirsch.jpgTieraufnahmen, die unter kontrollierten Bedingungen (Zoo, Gehege) entstanden sind, müssen zusätzlich imDateinamen mit einem „C“ gekennzeichnet sein. z. B.: A_3_Meyer_Otto_Hirsch_C.jpg(4) Bildliste. Der Einsendung muss eine Bildliste im Ausdruck beiliegen und in einem gesonderten Dokument aufder CD enthalten sein. Die Liste muss neben Name, Email und Anschrift des Fotografen die folgenden Angabenenthalten:Kategorie (A-C), Bildnummer (1-5), Titel, Aufnahmedatum, Tier- oder Pflanzenart, Ortsangabe.Hat die Entstehung oder Aufnahmesituation des Bildes eine besondere Geschichte, so würden wir uns auch über diesefreuen.HarzNATUR 2011 - Teilnahmebedingungen Seite 1
  3. 3. (5) Digitale Bearbeitung. Erlaubt sind die üblichen Bildbearbeitungsschritte am ganzen Bild (wie Tonwert, Kontrast,Helligkeit), Staubentfernung und Bildausschnitte, wenn diese die Bildaussage nicht verändern. Bei zu starkenBildausschnitten leidet jedoch die Auflösung. Nachträgliche Veränderungen der Bildaussage (wie z.B. das Hinzufügenoder Entfernen von Tieren, Teilen von Tieren oder Pflanzen, störenden Bildelementen oder Menschen) sind hingegennicht gestattet.6) Bildrechte, Haftung und Versand. Die Urheber- und Bildrechte für alle eingereichten Bilder müssen beiden Fotografen liegen. Sollten Personen auf dem Foto zu erkennen sein, muss dem Bildautor von diesen eineVeröffentlichungsgenehmigung vorliegen. Die Fotografen behalten das Copyright für ihre Bilder zu jeder Zeit undwerden bei jeder Veröffentlichung als Autoren neben ihrem Bild genannt. Mit ihrer Teilnahme am Wettbewerbräumen die Fotografen den Veranstaltern das Recht ein, ihre Bilder für folgende Zwecke honorarfrei zu nutzen: • die Produktion eines Kalenders zum Wettbewerb (Die Einnahmen aus dem Verkauf des Kalenders kommen über die Gesellschaft zur Förderung des Nationalparks Harz e.V. unmittelbar dem Luchsprojekt Harz zugute.) • für Ausstellungen der prämierten Bilder im Rahmen des Wettbewerbs • die Berichterstattung über den Wettbewerb in den Publikationen und Internetseiten der Veranstalter • die Nutzung der Bilder für Werbezwecke für die Kalender, den Wettbewerb und die Ausstellungen in den Publikationen der Veranstalter sowie in Medien, die darüber berichten • die Nationalparkverwaltung ist berechtigt, die ausgewählten Bilder des Wettbewerbs (Kalender und Ausstellung) in ihren eigenen Publikationen zu nutzen.Eine über die oben aufgeführten Zwecke hinausgehende Nutzung der Bilder kann nur nach Rücksprache mit denFotografen stattfinden. Die Fotos dürfen nicht durch Agenturen oder Verlage gesperrt sein. Für Ansprüche Dritter,Beschädigung und Verlust der Einsendung, auch auf dem Postweg, übernehmen die Veranstalter keine Haftung. DieEinsendung ist so zu verpacken, dass sie durch den Transport nicht beschädigt werden kann. Die digital eingereichtenBilder werden nicht zurückgesandt. Die CDs werden nach Abschluss des Wettbewerbs vernichtet, sofern keineanderen Absprachen mit den Fotografen getroffen wurden.Weitere Informationen:Nationalpark HarzIngrid NörenbergLindenallee 3538855 WernigerodeTelefon 03943 / 5502-21fotowettbewerb@nationalpark-harz.de (bis 10 MB)HarzNATUR 2011 - Teilnahmebedingungen Seite 2

×