Juli 2010Die neue Gabor-Kollektionen H/W 2010Über 400 Modelle in verschiedenen Farbvarianten bringt derRosenheimer        ...
LeistenformenEs dominieren kurze, verrundete Leistenformen. Weiter imTrend     sind    asymmetrische       Leistenformen  ...
werden auch mit Glattledern kombiniert. Kalbveloure undSamtziege werden stärker.FarbenSchwarz dominiert die Kollektionen, ...
Pressekontakt:Bilder und Pressemeldungen zum Download finden Sie imInternet unter: www.gabor.de/presseGabor Shoes AGMarkus...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Gabor Kollektion HW2010.doc

190 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kollektionsbericht HW 2010
[http://www.lifepr.de?boxid=178620]

1 Kommentar
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
190
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
1
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Gabor Kollektion HW2010.doc

  1. 1. Juli 2010Die neue Gabor-Kollektionen H/W 2010Über 400 Modelle in verschiedenen Farbvarianten bringt derRosenheimer Damenschuhspezialist in seiner neuenKollektion für H/W 2010. Das Kollektionsbild istgekennzeichnet durch einen Trend hin zu trotteuriger,salopper Schuhmode.Stiefel in verschiedenen Schaftweiten – von S bis XXL –bleiben wichtig und eine große Stärke Gabors. Besonders dasAngebot an Schmalschaftstiefeln hat man weiter ausgebaut.Die Schafthöhen variieren, wichtiger werden mittlere Höhenum 30cm aber auch Overknees. Gestauchte Schäfte sind einzentrales Thema. Für noch mehr Weichheit sorgen futterloseRohre bei Langschaftstiefeln.Ballerinas, auch als Rock’n Roll Modelle, kommen inbesonders weicher Sacchetto-Machart. Im Halbschuh-Bereichsind Hochfront-Schnitte angesagt.Sportive Schuhe mit Schalensohlenoptik wurden neuinterpretiert, klassische Sneakers dagegen verlieren alsModethema an Bedeutung. Sein gefragtes Angebot nacheleganteren Pumps hat Gabor weiter aufgefrischt.
  2. 2. LeistenformenEs dominieren kurze, verrundete Leistenformen. Weiter imTrend sind asymmetrische Leistenformen mit leichtaufgeworfener Spitze, einige Modelle kommen mit sehr starkausgeprägter Leistenform.AbsätzeGenerell sind Absätze in der Kollektion sehr wichtig. Selbstsportive Ware kommt mit Absatzsohlen. Die modischeTendenz geht zu noch höheren Sprengungen. Für Gabor liegtder Schwerpunkt bei 45 – 55 mm, einige Modelle haben aberauch 65 und sogar 80 mm. Die Absätze sind weniger poliertund unterstreichen die Lässigkeit der Schuhmode insgesamt.BödenWeichheit bleibt Trumpf. An erster Stelle kommenTrotteursohlen. Materialien in Kreppoptik werden nochwichtiger. Plateaus sind weiter im Kommen und geben denSchuhen optisch noch mehr Höhe. Modelle mit Keilen werdenwichtiger, Schalensohlen bleiben weiter ein Thema.Dekor, Schnitte und ApplikationenEs kommen mehr Modelle mit Nieten. Spangen undSchnallen sind nicht nur schmückend, sondern sorgengleichzeitig für Funktion und Passform. Ansonsten ist dieSchuhmode eher abgeräumt, Stauchungen und Raffungenverleihen den Schuhen Pfiff.MaterialienLeder in hochwertiger Optik sind gefragt. Geschrumpfte,weiche Glatt- und Nubukleder kommen gebrushed, gefettetoder mit Wachsfinish, was den Schuhen einen leichten Used-Look verleiht. Nubuk und Rauhleder sind oft gebürstet und
  3. 3. werden auch mit Glattledern kombiniert. Kalbveloure undSamtziege werden stärker.FarbenSchwarz dominiert die Kollektionen, bekommt aber als Velour,gewachst, gefettet oder poliert immer wieder einen anderenCharakter. Anthrazit und das gesamte Spektrum zwischenbraun und grau sind sehr stark und wichtiger als Brauntöne.Neue, modische Blautöne setzen Akzente und lösen Lilalangsam ab. Aufwändiges, mehr oder weniger intensivesSchattenfinish verleiht Kontur und Charakter.AusstattungNeben ausgesuchten, geschmeidigen Obermaterialien undeiner weichen, unterpolsterten Innenausstattung sorgenfunktionale Wechselfußbetten und schrittdämpfendeLaufsohlen aus Latex und Gummi selbst im eleganterenCitybereich für uneingeschränkten Tragekomfort. SeinAngebot an Best Fitting-Schuhen mit verbreiterter Brandsohlehat Gabor weiter ausgebaut.Schuhe mit AbrolleffektAuch in der kommenden H/W Saison 2010 bietet Gabor unterseiner Marke rollingsoft Schuhe mit Abrolleffekt. Diegeschwungene Sohle in Kombination mit einem Stabilisator fürmehr seitliche Stabilität sorgt für eine natürlicheAbrollbewegung, die Rücken und Gelenke schont und denKörper gleichzeitig trainiert.
  4. 4. Pressekontakt:Bilder und Pressemeldungen zum Download finden Sie imInternet unter: www.gabor.de/presseGabor Shoes AGMarkus ReheisTelefon: +49 8031 801 396Fax +49 8031 801 49396m.reheis@gabor.deDie Gabor Shoes AG mit Sitz in Rosenheim, Deutschland, ist führenderHersteller qualitativ hochwertiger, modischer Damenschuhe.Jahresumsatz: 282 Mio. € (inkl. Lizenzen) in 2009. Neben modischerAktualität sind Passform und Verarbeitungsqualität die wesentlichenMerkmale des Gabor Markenschuhs. Kinderschuhe, Handtaschen undFurnituren werden als Lizenzprodukte angeboten.

×