Ansprechpartner:                        Telefon:Silke Walters                           +49-(0)711-17-41549               ...
ÖPNV immer an der Spitze sein“, sagt Hartmut Schick, Leiter Daimler        Seite 2Buses. „Wir freuen uns darauf, unseren n...
Von dieser neuen Generation Brennstoffzellen-Busse wird Daimler      Seite 3Buses eine Kleinserie von etwa 30 Fahrzeugen a...
Ein Bild vom Mercedes-Benz Citaro FuelCELL-Hybrid mit der Bild-Nr.                          Seite 409A560 finden Sie unter...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

FuelCELL-HybridUITP-Kongress_Wirtschaftspresse 050609_d_V-205.pdf

815 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Weltpremiere auf dem Weltkongress der Verkehrsbetriebe in Wien: der Mercedes-Benz Citaro FuelCELL-Hybrid
[http://www.lifepr.de?boxid=109023]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
815
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

FuelCELL-HybridUITP-Kongress_Wirtschaftspresse 050609_d_V-205.pdf

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon:Silke Walters +49-(0)711-17-41549 Presse-InformationSebastian Michel +49-(0)711-17-41560 Datum: 8. Juni 2009- - - Veröffentlichungs-Sperrfrist: 08.06.09, 15.00 Uhr - - -Weltpremiere auf dem Weltkongress derVerkehrsbetriebe in Wien: der Mercedes-BenzCitaro FuelCELL-HybridStuttgart/Wien – Der neue Stadtbus Mercedes-Benz Citaro FuelCELL-Hybrid feiert seine Weltpremiere vom 7. bis 11. Juni in Wien auf demUITP-Kongress, dem Weltkongress der Verkehrsbetriebe. DerBrennstoffzellen-Hybridbus ist das erste Fahrzeug der neuenBrennstoffzellen-Omnibusgeneration von Daimler Buses. Er vereint dieVorteile des vor wenigen Monaten vorgestellten Citaro G BlueTecHybrid, der Diesel- mit Elektroantrieb kombiniert, mit denen der CitaroBrennstoffzellen-Busse, die mit Wasserstoff fahren und sich inFlottenversuchen bestens bewährt haben.Herausragendes Merkmal des Mercedes-Benz Citaro FuelCELL-Hybridist die umfassende Umweltfreundlichkeit: Er setzt während der Fahrtkeinerlei Schadstoffe frei und fährt nahezu geräuschlos. Damit eigneter sich bestens für Einsätze in hochbelasteten Innenstädten undMetropolen.„Als größter Bushersteller der Welt und mit dem Anspruch desTechnologieführers wollen wir auf dem Weg zum emissionsfreienDaimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  2. 2. ÖPNV immer an der Spitze sein“, sagt Hartmut Schick, Leiter Daimler Seite 2Buses. „Wir freuen uns darauf, unseren neuen Stadtlinienbus in Wienerstmals den internationalen Entscheidern zu präsentieren.“ Derinternationale Verband für öffentliches Verkehrswesen (französisch:Union Internationale des Transports Publics, UITP) ist der weltweiteVerband für Träger des öffentlichen Nahverkehrs mit Sitz in Brüssel. Inder UITP sind Verkehrsgesellschaften, die Zulieferindustrie, öffentlicheTräger wie auch Verkehrsforscher aus über 90 Ländern organisiert.Der Mercedes-Benz Citaro FuelCELL-Hybrid ist im Rahmen derglobalen Initiative „Shaping Future Transportation“ für Nutzfahrzeugeder Daimler AG entwickelt worden. Ziel dieser Initiative ist es, miteffizienten und sauberen Antriebssystemen sowie alternativenKraftstoffen das emissionsfreie Nutzfahrzeug von morgen Wirklichkeitwerden zu lassen. Shaping Future Transportation beinhaltet,Ressourcen zu schonen, Emissionen aller Art zu reduzieren undgleichzeitig höchstmögliche Verkehrssicherheit zu gewährleisten.„Unser neuer Brennstoffzellen-Hybridbus ist der nächste Schritt aufdem Weg zur Zero Emission. Mit dieser Entwicklung wollen wir unsereRolle als Technologieführer nachhaltig wahrnehmen“, betont HartmutSchick. Die Ingenieure nutzten bei der Entwicklung des Busses dasspezifische Know-how des Konzerns: Die Brennstoffzellensysteme zumBeispiel sind die gleichen wie die in der Mercedes-Benz B-KlasseF-CELL, deren Kleinserienproduktion noch in diesem Jahr beginnenwird. Auch weitere Komponenten werden hier wie dort verwendet, sodass die Entwickler gegenseitig von den jeweiligen Versuchs-ergebnissen profitieren.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  3. 3. Von dieser neuen Generation Brennstoffzellen-Busse wird Daimler Seite 3Buses eine Kleinserie von etwa 30 Fahrzeugen auflegen undeuropäischen Verkehrsbetrieben anbieten. Damit wird Daimler Busesab Herbst den Mercedes-Benz Citaro FuelCELL-Hybrid Bus in einemeuropaweiten Großversuch in mehreren Städten intensiv erproben,analog zu dem zwischen 2003 und 2006 erfolgreichen CUTE-Flottenversuch der Europäischen Union. Innerhalb dieses und weiterenangeschlossenen Projekten haben sich in den Jahren 2003 bis heute36 Mercedes-Benz Citaro mit Brennstoffzellen-Antrieb in zwölfVerkehrsbetrieben auf drei Kontinenten bestens bewährt. Die Bussehaben zusammen mit rund 135.000 Betriebsstunden und mehr alszwei Millionen Kilometern eindrucksvoll die Praxistauglichkeit desumweltfreundlichen Brennstoffzellen-Antriebs bewiesen.Daimler ist weltweit im Nutzfahrzeugbereich Marktführer bei Diesel-Hybridantrieben. Die ersten beiden Omnibusse Mercedes-BenzCitaro G BlueTec Hybrid werden Ende des Jahres nach Rotterdam undHamburg ausgeliefert und weitere 250 Kunden haben sich anlässlicheiner Fahrvorstellung im März dieses Jahres von den Qualitäten diesesBusses überzeugt. Bereits 1.700 Orion-Hybrid-Busse wurden anKunden in den USA und Kanada ausgeliefert, weitere 1.100 sindbestellt. Zudem wurden über 200 Hybridfahrzeuge von Freightliner inBetrieb genommen, 200 weitere werden ab 2009 an UPS ausgeliefert.In den nächsten drei Jahren wird Freightliner mehr als 1.500mittelschwere Lkw mit Hybridantrieb auf die Straße bringen. Darüberhinaus bietet die Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation denHybridbus Fuso Aero Star Eco Hybrid an, von dem bereits 25 beiKunden im Einsatz sind.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  4. 4. Ein Bild vom Mercedes-Benz Citaro FuelCELL-Hybrid mit der Bild-Nr. Seite 409A560 finden Sie unter: www.media.daimler.comÜber DaimlerDie Daimler AG, Stuttgart, mit ihren Geschäften Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks,Daimler Financial Services sowie Mercedes-Benz Vans und Daimler Buses ist ein weltweitführender Anbieter von Premium-Pkw und Weltmarktführer bei schweren undmittelschweren Lkw sowie bei Bussen. Daimler Financial Services bietet ein umfassendesFinanzdienstleistungsangebot mit Finanzierung, Leasing, Versicherungen undFlottenmanagement.Daimler vertreibt seine Produkte in nahezu allen Ländern der Welt und hatProduktionsstätten auf fünf Kontinenten. Die Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benzhaben mit der Erfindung des Automobils seit 1886 Geschichte geschrieben. Als Pionier desAutomobilbaus betrachtet es Daimler als Anspruch und Verpflichtung, seiner Verantwortungfür Gesellschaft und Umwelt gerecht zu werden und die Mobilität der Zukunft sicher undnachhaltig zu gestalten – mit bahnbrechenden Technologien und hochwertigen Produkten.Zum heutigen Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollstenAutomobilmarke der Welt, die Marken smart, AMG, Maybach, Freightliner, Western Star,Mitsubishi Fuso, Setra, Orion und Thomas Built Buses. Das Unternehmen ist an den BörsenFrankfurt, New York und Stuttgart notiert (Börsenkürzel DAI). Im Jahr 2008 setzte derKonzern mit mehr als 270.000 Mitarbeitern 2,1 Mio. Fahrzeuge ab. Der Umsatz lag bei 95,9Mrd. €, das EBIT erreichte 2,7 Mrd. €. Als Unternehmen mit Anspruch auf Spitzenleistungstrebt Daimler nachhaltiges Wachstum und Profitabilität auf dem Niveau derBranchenbesten an.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany

×