Firmenauto des Jahres 2012-1.pdf

142 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Europas größter Praxistest: Mercedes-Benz und smart siegen beim "Firmenauto des Jahres"
[http://www.lifepr.de?boxid=327381]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
142
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Firmenauto des Jahres 2012-1.pdf

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon: Presse-InformationKonstanze Fiola +49 30-26 94 2012 Datum: 29. Juni 2012Europas größter PraxistestMercedes-Benz und smart siegen beim„Firmenauto des Jahres“• Gesamtsieger Obere Mittelklasse: Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell 300 BlueTec Hybrid• Gesamtsieger Kompakte Vans: Mercedes-Benz B-Klasse• Gesamtsieger Minicars: smart fortwo electric drive• Große SUV: zweiter Platz für die Mercedes-Benz M-KlasseBerlin/Rust – Aus Europas größtem Praxistest, in dem 250Fuhrparkmanager entschieden haben, gehen Mercedes-Benz undsmart als Sieger hervor. Das sparsamste Oberklasse-Modell derWelt, der Mercedes-Benz E 300 BlueTEC HYBRID, überzeugt mitRekordwerten bei der Effizienz von 4,2 l Diesel/100 km und 109 gCO2/km sowie gleichzeitig mehr Drehmoment und Leistung. Seinmodulares Hybrid-Konzept mit Lithium-Ionen Batterie verlangtkeine Einschränkungen des Platzangebotes und bietet einbesonderes Fahrerlebnis dank Start/Stopp, Rekuperation, Boost-Effekt, rein elektrischem Fahren und Segeln.Bei den Kleinen und Kompakten Vans siegte die Mercedes-BenzB-Klasse, die als erstes Fahrzeug der Neuen Kompakten vonMercedes-Benz Vertrieb Deutschland, Kommunikation, 10878 BerlinMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  2. 2. Mercedes-Benz im letzten Jahr in den Markt gestartet ist. Seite 2Konzeptionell wie technologisch steht die B-Klasse für ein neuesKompaktklasse-Zeitalter bei Mercedes-Benz. Vierzylinder-Otto-und Dieselmotoren mit Direkteinspritzung und Turboaufladung,Doppelkupplungsgetriebe und Schaltgetriebe stehen alsAntriebsprogramm zur Verfügung. Eine Vielzahl neuerAssistenzsysteme unterstützen den Fahrer. Gegenüber demVorgänger konnten die Verbrauchswerte der B-Klasse um bis zu21 Prozent gesenkt werden.Bei den Minicars siegte der smart fortwo electric drive, der seitdem 12. Juni im Handel bestellbar ist. Mit der Markteinführungdes neuen smart fortwo electric drive bekommen Kunden künftignoch mehr Fahrspaß auf gewohnt kompaktem Raum – und das beiNull Emissionen während der Fahrt. Der smart fortwo electricdrive beschleunigt mit seinem 55 kW-starken Elektromotor in 4,8Sekunden von 0 auf 60 km/h und macht mit einerHöchstgeschwindigkeit von 125 km/h auch auf der StadtautobahnSpaß. Die 17,6 kWh starke Batterie bringt den urbanen Zweisitzerauf 145 Kilometern lokal emissionsfrei durch den Stadtverkehr.Die Mercedes-Benz M-Klasse belegte bei den Großen SUV ebenfallseinen Spitzenplatz. Sie überzeugt unter anderem mit einerausgezeichneten Energieeffizienz. Im Durchschnitt benötigen dieneuen Modelle 25 Prozent weniger Kraftstoff als die Vorgänger.Verbrauchs-Champion ist der ML 250 BlueTEC 4MATIC, der sichmit einem NEFZ-Verbrauch von 6,0 l/100 km (158 g CO2/km)begnügt.Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland, Kommunikation, 10878 BerlinMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  3. 3. 250 Fuhrparkmanager haben vom 26. bis 28. Juni die Firmenautos Seite 3des Jahres 2012 gewählt. Bei Europas größtem Praxis-Vergleichstest rund um den Europapark Rust fuhren undbewerteten die Fuhrparkprofis 66 Modelle in neun Kategorien,darunter Elektro- und Hybridfahrzeuge. Die Flottenmanagerbewerteten neben Fahrverhalten und Komfort insbesondere dieWirtschaftlichkeit des Autos. Dazu legten sie mit 132 Testwagenauf rund 1.500 Testfahrten etwa 30.000 Kilometer zurück. 100Vertreter der Automobil- und Fuhrparkbranche verfolgten amAbend des 28. Juni die feierliche Prämierung im Europapark Rust.Den Preis verliehen die Fachzeitschrift FIRMENAUTO und dieSachverständigenorganisation DEKRA.Der Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland (MBVD) steuert von seinerZentrale in Berlin den Vertrieb und Service der Marken Mercedes-Benz, smart,Maybach und Fuso in Deutschland. Mit rund 1.130 Mercedes-Benz, 345 smartsowie 150 Fuso Vertriebs- und Servicestützpunkten bietet der MBVD seinenKunden ein bundesweit dichtes Betreuungsnetz. Weitere Informationen sindim Internet verfügbar unter www.mbvd.de.Weitere Informationen von Mercedes-Benz sind im Internetverfügbar:www.media.daimler.com und www.mercedes-benz.deMercedes-Benz Vertrieb Deutschland, Kommunikation, 10878 BerlinMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG

×