Das detaillierte Programm der Biosphäre Potsdam für Juli:Sonnabend, 3. Juli 2010, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie aufgru...
nach dem Rundgang durchs Tropenhaus beim gemütlichen Kaffeetrinken noch etwas in derentspannenden Atmosphäre unter Palmen ...
Sonnabend, 10. Juli 2010, 15:00 UhrFührung durch das Schmetterlingshaus in der BiosphäreKlein, groß, bunt, fluoreszierend,...
Kosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenMontag, 12. Juli 2010, 10:00-18:00 UhrSeniorentag: Die Biosphäre lädt herzli...
Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und...
Kosten: 6,00 Euro (nur Abendkasse)Sonntag, 18. Juli 2010, 11:00-17:30 UhrFerienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“...
nach dem Rundgang durchs Tropenhaus beim gemütlichen Kaffeetrinken noch etwas in derentspannenden Atmosphäre unter Palmen ...
Ferienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertige...
Ferienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertige...
Ferienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertige...
Das detaillierte Programm der Biosphäre Potsdam für Juli.pdf
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Das detaillierte Programm der Biosphäre Potsdam für Juli.pdf

206 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Das detaillierte Programm der Biosphäre Potsdam für Juli
[http://www.lifepr.de?boxid=169125]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
206
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Das detaillierte Programm der Biosphäre Potsdam für Juli.pdf

  1. 1. Das detaillierte Programm der Biosphäre Potsdam für Juli:Sonnabend, 3. Juli 2010, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie aufgrund ihrer Zeichnung als „Brokatkarpfen“ benannten Zierfische, die unter Züchternauch schon mal für fünfstellige Euro-Beträge gehandelt werden, sind inzwischen so populärwie Flipper und der weiße Hai zusammen. Unter fachlicher Anleitung können Besucher derBiosphäre immer sonnabends und sonntags die beliebten Kois füttern. Besonders beimjugendlichen Publikum kommt die Fütterung der asiatischen Farbkarpfen gut an.Treffpunkt: Urwaldteich am DschungelcampSonntag, 4. Juli 2010, 11:00 UhrFührung: Von Sauriern und SäbelzahntigernAuf zu einer gigantischen Zeitreise! Die Führung durch die große Sommerausstellung „VonSauriern und Säbelzahntigern“ erzählt die Entstehungsgeschichte des Lebens auf unseremPlaneten. Nicht nur mit Wort, Bild und Text, sondern auch anhand lebensgroßer Modelle vonMammut, Säbelzahntiger und Co. Die Zeitreise beginnt bei der sprichwörtlichen Ursuppe voretwa 4 Milliarden Jahren, verfolgt die Entwicklung von Einzellern über die erstenAmphibienschritte an Land, macht Station bei Sauriern und Großechsen und endet 200.000Jahre vor unserer Zeit mit der Entwicklung des modernen Menschen.Dauer: 45 MinutenKosten: Erwachsene 2,50 Euro, Kinder und Ermäßigte: 1,50 Euro jeweils zzgl. Biosphären-EintrittVoranmeldung erbeten unter: 0331 550740Sonntag, 4. Juli 2010, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungUnter fachlicher Anleitung können Besucher der Biosphäre immer sonnabends und sonntagsdie beliebten Kois füttern. Die aufgrund ihrer Zeichnung als „Brokatkarpfen“ benanntenZierfische, die unter Züchtern auch schon mal für fünfstellige Euro-Beträge gehandeltwerden, sind inzwischen so populär wie Flipper und der weiße Hai zusammen. Besondersbeim jugendlichen Publikum kommt die Fütterung der asiatischen Farbkarpfen gut an.Treffpunkt: Urwaldteich am DschungelcampMontag, 5. Juli 2010, 10:00-18:00 UhrSeniorentag: Die Biosphäre lädt herzlich zum Seniorentag. Für alle Besucher ab 60 Jahresind im Eintrittspreis eine große Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen enthalten. So kann man
  2. 2. nach dem Rundgang durchs Tropenhaus beim gemütlichen Kaffeetrinken noch etwas in derentspannenden Atmosphäre unter Palmen oder auf der großzügigen Sonnenterrasseverweilen.Donnerstag, 8. Juli 2010, 10:00-16:30 UhrFerienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und Co. bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre nichtlangweilig.Anmeldung: nicht erforderlichKosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenFreitag, 9. Juli 2010, 10:00-16:30 UhrFerienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und Co. bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre nichtlangweilig.Anmeldung: nicht erforderlichKosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenSonnabend, 10. Juli 2010, 11:00-17:30 UhrFerienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und Co. bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre nichtlangweilig.Anmeldung: nicht erforderlichKosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenSonnabend, 10. Juli 2010, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie aufgrund ihrer Zeichnung als „Brokatkarpfen“ benannten Zierfische, die unter Züchternauch schon mal für fünfstellige Euro-Beträge gehandelt werden, sind inzwischen so populärwie Flipper und der weiße Hai zusammen. Unter fachlicher Anleitung können Besucher derBiosphäre immer sonnabends und sonntags die beliebten Kois füttern. Besonders beimjugendlichen Publikum kommt die Fütterung der asiatischen Farbkarpfen gut an.Treffpunkt: Urwaldteich am Dschungelcamp
  3. 3. Sonnabend, 10. Juli 2010, 15:00 UhrFührung durch das Schmetterlingshaus in der BiosphäreKlein, groß, bunt, fluoreszierend, grau, gelb, getarnt - bei der zweitartenreichstenInsektengattung mit mehr als 180.000 Arten kann man problemlos schnell den Überblickverlieren. Schmetterlinge haben seit jeher den Menschen fasziniert und die beeindruckendeVerwandlung von Raupe zu Falter gehört ohne Zweifel zu den wunderbarsten Schauspielender Natur. Im Schmetterlingshaus der Biosphäre, das zur Heimat unzähliger Falter undSchmetterlinge aus Asien und Südamerika geworden ist, geben Experten den Besucherneinen beeindruckenden Einblick in die Welt der Falter und Schmetterlinge.Kosten: Erwachsene 2,50 Euro, Kinder und Ermäßigte: 1,50 Euro jeweils zzgl. Biosphären-EintrittDauer: 45 MinutenVoranmeldung erbeten unter: 0331 550740Sonntag, 11. Juli 2010, 11:00-17:30 UhrFerienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und Co. bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre nichtlangweilig.Anmeldung: nicht erforderlichKosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenSonntag, 11. Juli 2010, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie aufgrund ihrer Zeichnung als „Brokatkarpfen“ benannten Zierfische, die unter Züchternauch schon mal für fünfstellige Euro-Beträge gehandelt werden, sind inzwischen so populärwie Flipper und der weiße Hai zusammen. Unter fachlicher Anleitung können Besucher derBiosphäre immer sonnabends und sonntags die beliebten Kois füttern. Besonders beimjugendlichen Publikum kommt die Fütterung der asiatischen Farbkarpfen gut an.Treffpunkt: Urwaldteich am DschungelcampMontag, 12. Juli 2010, 10:00-16:30 UhrFerienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und Co. bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre nichtlangweilig.Anmeldung: nicht erforderlich
  4. 4. Kosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenMontag, 12. Juli 2010, 10:00-18:00 UhrSeniorentag: Die Biosphäre lädt herzlich zum Seniorentag. Für alle Besucher ab 60 Jahresind im Eintrittspreis eine große Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen enthalten. So kann mannach dem Rundgang durchs Tropenhaus beim gemütlichen Kaffeetrinken noch etwas in derentspannenden Atmosphäre unter Palmen oder auf der großzügigen Sonnenterrasseverweilen.Dienstag, 13. Juli 2010, 10:00-16:30 UhrFerienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und Co. bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre nichtlangweilig.Anmeldung: nicht erforderlichKosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenMittwoch, 14. Juli 2010, 10:00-16:30 UhrFerienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und Co. bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre nichtlangweilig.Anmeldung: nicht erforderlichKosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenDonnerstag, 15. Juli 2010, 10:00-16:30 UhrFerienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und Co. bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre nichtlangweilig.Anmeldung: nicht erforderlichKosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenFreitag, 16. Juli 2010, 10:00-16:30 UhrFerienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“
  5. 5. Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und Co. bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre nichtlangweilig.Anmeldung: nicht erforderlichKosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenSonnabend, 17. Juli 2010, 11:00-17:30 UhrFerienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und Co. bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre nichtlangweilig.Anmeldung: nicht erforderlichKosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenSonnabend, 17. Juli 2010, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungImmer wieder samstags: Kois füttern! Die aufgrund ihrer Zeichnung als „Brokatkarpfen“benannten Zierfische, die unter Züchtern auch schon mal für fünfstellige Euro-Beträgegehandelt werden, sind inzwischen so populär wie Flipper und der Weiße Hai zusammen.Unter fachlicher Anleitung können Besucher der Biosphäre immer sonnabends und sonntagsdie beliebten Kois füttern. Besonders beim jugendlichen Publikum kommt die Fütterung derasiatischen Farbkarpfen gut an.Treffpunkt: Urwaldteich am DschungelcampSonnabend, 17. Juli 2010, ab 20:30 Uhr (Einlass: 20:00 Uhr)Salsa PartyTropicando Salsa - der Club Latino Potsdam und die Eventagentur Campo Events laden zurgroßen Salsa Party in das traumhafte Ambiente der Biosphäre ein. Im "Tropencamp" legt DJRonny aus Havanna (Cuba) vom bekannten Havanna Club Berlin seine besten Tracks auf.Mit den lateinamerikanischen Rhythmen des Salsa, Merengue und Bachata wird das Blut derGäste zum Brodeln gebracht. Für die richtigen Schritte im 4/4-Takt sorgen Tanzlehrer vomClub Latino Potsdam, die während der Salsa-Party Tanzeinführungen geben. Auf der großenInnenterrasse am Urwaldsee wird eine Chillout-Area eingerichtet, die zum Relaxen undFlirten einlädt. Bei schönem Wetter kann auch auf der großen Außenterrasse des"Tropencamps" getanzt werden.Einlass: ab 20.00 UhrBeginn: ab 20.30 Uhr
  6. 6. Kosten: 6,00 Euro (nur Abendkasse)Sonntag, 18. Juli 2010, 11:00-17:30 UhrFerienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und Co. bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre nichtlangweilig.Anmeldung: nicht erforderlichKosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenSonntag, 18. Juli 2010, 11:00 UhrFührung: Von Sauriern und SäbelzahntigernAuf zu einer gigantischen Zeitreise! Die Führung durch die große Sommerausstellung „VonSauriern und Säbelzahntigern“ erzählt die Entstehungsgeschichte des Lebens auf unseremPlaneten. Nicht nur mit Wort, Bild und Text, sondern auch anhand lebensgroßer Modelle vonMammut, Säbelzahntiger und Co. Die Zeitreise beginnt bei der sprichwörtlichen Ursuppe voretwa 4 Milliarden Jahren, verfolgt die Entwicklung von Einzellern über die erstenAmphibienschritte an Land, macht Station bei Sauriern und Großechsen und endet 200.000Jahre vor unserer Zeit mit der Entwicklung des modernen Menschen.Dauer: 45 MinutenKosten: Erwachsene 2,50 Euro, Kinder und Ermäßigte: 1,50 Euro jeweils zzgl. Biosphären-EintrittVoranmeldung erbeten unter: 0331 550740Sonntag, 18. Juli 2010, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungKois füttern! Die aufgrund ihrer Zeichnung als „Brokatkarpfen“ benannten Zierfische, dieunter Züchtern auch schon mal für fünfstellige Euro-Beträge gehandelt werden, sindinzwischen so populär wie Flipper und der weiße Hai zusammen. Unter fachlicher Anleitungkönnen Besucher der Biosphäre immer sonnabends und sonntags die beliebten Kois füttern.Besonders beim jugendlichen Publikum kommt die Fütterung der asiatischen Farbkarpfengut an.Treffpunkt: Urwaldteich am DschungelcampMontag, 19. Juli 2010, 10:00-18:00 UhrSeniorentag: Die Biosphäre lädt herzlich zum Seniorentag. Für alle Besucher ab 60 Jahresind im Eintrittspreis eine große Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen enthalten. So kann man
  7. 7. nach dem Rundgang durchs Tropenhaus beim gemütlichen Kaffeetrinken noch etwas in derentspannenden Atmosphäre unter Palmen oder auf der großzügigen Sonnenterrasseverweilen.Montag, 19. Juli 2010, 10:00-16:30 UhrFerienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und Co. bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre nichtlangweilig.Anmeldung: nicht erforderlichKosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenDienstag, 20. Juli 2010, 10:00-16:30 UhrFerienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und Co. bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre nichtlangweilig.Anmeldung: nicht erforderlichKosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenMittwoch, 21. Juli 2010, 10:00-16:30 UhrFerienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und Co. bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre nichtlangweilig.Anmeldung: nicht erforderlichKosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenDonnerstag, 22. Juli 2010, 10:00-16:30 UhrFerienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und Co. bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre nichtlangweilig.Anmeldung: nicht erforderlichKosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenFreitag, 23. Juli 2010, 10:00-16:30 Uhr
  8. 8. Ferienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und Co. bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre nichtlangweilig.Anmeldung: nicht erforderlichKosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenSonnabend, 24. Juli 2010, 11:00-17:30 UhrFerienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und Co. bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre nichtlangweilig.Anmeldung: nicht erforderlichKosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenSonnabend, 24. Juli 2010, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungUnter fachlicher Anleitung können Besucher der Biosphäre immer sonnabends und sonntagsdie beliebten Kois füttern. Die aufgrund ihrer Zeichnung als „Brokatkarpfen“ benanntenZierfische werden unter Züchtern auch schon mal für fünfstellige Euro-Beträge gehandelt.Treffpunkt: Urwaldteich am DschungelcampSonnabend, 24. Juli 2010, 15:00 UhrFührung: Von Sauriern und SäbelzahntigernAuf zu einer gigantischen Zeitreise! Die Führung durch die große Sommerausstellung „VonSauriern und Säbelzahntigern“ erzählt die Entstehungsgeschichte des Lebens auf unseremPlaneten. Nicht nur mit Wort, Bild und Text, sondern auch anhand lebensgroßer Modelle vonMammut, Säbelzahntiger und Co. Die Zeitreise beginnt bei der sprichwörtlichen Ursuppe voretwa 4 Milliarden Jahren, verfolgt die Entwicklung von Einzellern über die erstenAmphibienschritte an Land, macht Station bei Sauriern und Großechsen und endet 200.000Jahre vor unserer Zeit mit der Entwicklung des modernen Menschen.Dauer: 45 MinutenKosten: Erwachsene 2,50 Euro, Kinder und Ermäßigte: 1,50 Euro jeweils zzgl. Biosphären-EintrittVoranmeldung erbeten unter: 0331 550740Sonntag, 25. Juli 2010, 11:00-17:30 Uhr
  9. 9. Ferienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und Co. bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre nichtlangweilig.Anmeldung: nicht erforderlichKosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenSonntag, 25. Juli 2010, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungUnter fachlicher Anleitung können Besucher der Biosphäre immer sonnabends und sonntagsdie beliebten Kois füttern. Die aufgrund ihrer Zeichnung als „Brokatkarpfen“ benanntenZierfische werden unter Züchtern auch schon mal für fünfstellige Euro-Beträge gehandelt.Treffpunkt: Urwaldteich am DschungelcampMontag, 26. Juli 2010, 10:00-18:00 UhrSeniorentag: Kaffee und Kuchen unter Palmen oder auf der großzügigen Sonnenterrasse.Für alle Besucher ab 60 Jahre sind im Eintrittspreis eine große Tasse Kaffee und ein StückKuchen enthalten. So kann man den Rundgang durchs Tropenhaus äußerst gemütlichausklingen lassen.Montag, 26. Juli 2010, 10:00-16:30 UhrFerienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und Co. bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre nichtlangweilig.Anmeldung: nicht erforderlichKosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenDienstag, 27. Juli 2010, 10:00-16:30 UhrFerienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und Co. bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre nichtlangweilig.Anmeldung: nicht erforderlichKosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenMittwoch, 28. Juli 2010, 10:00-16:30 Uhr
  10. 10. Ferienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und Co. bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre nichtlangweilig.Anmeldung: nicht erforderlichKosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenDonnerstag 29. Juli 2010, 10:00-16:30 UhrFerienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und Co. bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre nichtlangweilig.Anmeldung: nicht erforderlichKosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenFreitag, 30. Juli 2010, 10:00-16:30 UhrFerienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und Co. bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre nichtlangweilig.Anmeldung: nicht erforderlichKosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenSonnabend, 31. Juli 2010, 11:00-17:30 UhrFerienprogramm „Von Sauriern und Säbelzahntigern“Urzeitrallye im Blätterdickicht, Fossilien von einem Trilobiten anfertigen und natürlich dieModelle von Säbelzahntiger und Co. bestaunen – die Ferienzeit wird in der Biosphäre nichtlangweilig.Anmeldung: nicht erforderlichKosten: im Biosphären-Eintrittspreis enthaltenSonnabend, 31. Juli 2010, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungUnter fachlicher Anleitung können Besucher der Biosphäre immer sonnabends und sonntagsdie beliebten Kois füttern. Die aufgrund ihrer Zeichnung als „Brokatkarpfen“ benanntenZierfische werden unter Züchtern auch schon mal für fünfstellige Euro-Beträge gehandelt.Treffpunkt: Urwaldteich am Dschungelcamp

×