Ansprechpartner:                          Telefon:                   Presse-InformationClaws Tohsche                      ...
beginnen. The BossHoss arbeiten schon seit Jahren mit Mercedes-     Seite 2Benz Trucks zusammen. Der Song „My Way“, eine H...
Bühne. Dazu bedarf es für die Tourneen natürlich auch            Seite 3zuverlässiger Lkws – so nimmt es kaum Wunder, daß ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Boss Hoss auf der IAA 2012_final.pdf

192 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: BossHoss und die neuen Mercedes-Benz Antos und Actros rocken die IAA
[http://www.lifepr.de?boxid=352431]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
192
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Boss Hoss auf der IAA 2012_final.pdf

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon: Presse-InformationClaws Tohsche +49 711 17-5 20 68Raimund Grammer +49 711 17-5 30 58 Datum: 27. September 2012BossHoss und die neuen Mercedes-Benz Antos undActros rocken die IAA• Die Könige des Country-Rock und die neuen Antos und Actros ziehen die Fans in Massen an die Mercedes-Benz-Bühne• Show-Act von BossHoss und vier Tänzerinnen und der Antos- Song „Truckstar“ setzen Halle 14/ 15 stündlich unter Strom• Rückgrat der BossHoss „Liberty Tour“-Tournee waren fünf weiße neue Actros zum Transport des BühnenequipmentsHannover – An allen Messetagen überzeugten die Asphalt-Cowboys der Country-Rock-Band BossHoss auf der Truckbühnejeweils zur vollen Stunde mit dem dem neuen Antos gewidmetenSong „Truckstar“ ihre Fans. Ebenfalls Teil der Show: die beidenStars der Messe, der neue Actros und der neue Antos undnatürlich vier aparte Tänzerinnen. Im Videoclip, aber auch vor Ortzum Anfassen, präsentieren die neuen Lkw mit dem Sterneindrucksvoll ihre Stärken. Das Video zeigt den neuen Antos inverschiedenen Situationen des schweren Verteiler-Verkehrs. DerSound mit schwerem Bass beginnt mit dem Anlassen des neuenReihenmotors und schwenkt über auf die spielende Band. Mit vielNebel und farbigem Licht öffnet sich die Bühnenwand und Bossund Hoss stehen leibhaftig auf der Bühne, wo sie ihre BühnenshowDaimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  2. 2. beginnen. The BossHoss arbeiten schon seit Jahren mit Mercedes- Seite 2Benz Trucks zusammen. Der Song „My Way“, eine Hommage anden neuen Actros, gehört definitiv zu den Highlights, ebenso wie„Flaming Star“ der beim bewährten Actros auf der IAA zu hörenwar. Richtig gespannt sein durften die Besucher auf den neuenTitel „Truckstar“, den die beiden Berliner eigens für den neuenAntos komponiert haben und jetzt erstmals vorstellten. Der Texterzählt vom Truck mit dem Stern auf dem Kühler und den ge-airbrushten Urban-Cowboy-Szenen auf der Tür. Der Refrain „All ornothing, more than everything, I want the best by far“ ist hierProgramm, sowohl für die Musik, als auch für den neuen schwerenVerteiler-Lkw Antos.TrucknRoll RulesBereits im Jahr 2006 wurden The BossHoss beim Truck Grand Prixam Nürburgring von 30.000 Truckern gefeiert. Angespornt von soviel Begeisterung widmeten die Band und Mercedes-Benz Trucksden Fahrern die Hymne "TrucknRoll Rules“. Das Video dazudrehte Regisseur Detlev Buck ("Männerpension“). Als weitereTrucker-Hits folgten eine Version des Elvis-Presley-Klassikers"Flaming Star“ sowie die Nummer "Rock On Rock“.Die Musik von BossHoss verkörpert in idealer Weise dasLebensgefühl der Lkw-Fahrer. Die Trucker hören ihre Musik gerneund zeigen es auch der Band auf den großen Lkw-Festivalsenthusiastisch. Die Fahrer spüren die Wertschätzung derHighway-Cowboys, haben sie doch gewissermassen ein ähnlichesLeben:Auch die Bandmitglieder sind auf ihren Tourneen oft wochenlangvon ihren Familien getrennt, fahren Mitternachts mit ihremTourbus und dem Actros-Equipment-Konvoi über fremdeAutobahnen und müssen sich immer neu auf fremde Orte undneue Menschen einstellen. Und natürlich auch absolutePünktlichkeit – ob als Trucker an der Rampe oder als Band auf derDaimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  3. 3. Bühne. Dazu bedarf es für die Tourneen natürlich auch Seite 3zuverlässiger Lkws – so nimmt es kaum Wunder, daß diediesjährige Tournee „Liberty Tour“ von Mercedes-Benz mit 5neuen Actros-Sattelzügen unterstützt wurde.Startklar für die "Liberty Tour"An zehn Abenden im Frühjahr präsentierten die Asphalt-Cowboysum die Frontmänner Alec "Boss“ Völkel und Sascha "Hoss“Vollmer ihr aktuelles Top-Ten-Album "Liberty of Action“ – unddazu zahlreiche ältere Hits.Die Tournee führte die Berliner Band in Hallen in Deutschland,Österreich und der Schweiz. Im April folgen, unter dem Motto"Liberty of Europe“, fünf Club-Shows in England, Dänemark undden Niederlanden. Und Mitte Juni läuten The BossHoss den"Summer of Action“ ein: acht Auftritte unter freiem Himmel inDeutschland und Österreich, etwa beim legendären Wacken OpenAir.Ehrensache, dass das Equipment für die aufwendige Bühnenshowin einem Lkw mit dem Stern von Stadt zu Stadt transportiertwurde: im neuen Actros, dem The BossHoss jüngst die Nummer"My Way" gewidmet haben. Aus nicht weniger als fünf neuenActros Lowlinern in Weiß besteht der Tour-Tross.12A1120 Boss + Hoss vor Actros, Gesicht im Hintergrund12A1121 BossHoss und die Tänzerinnen12A1123 Boss Hoss, Antos u. Actros, vier Tänzerinnen12A1124 Boss und Hoss vor Actros-Flotte bei TourneeWeitere Informationen sowie Bilder mit den Nummern 12A1120 –12A1126 sind im Internet verfügbar:www.media.daimler.com und www.mercedes-benz.comDaimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG

×