Durchführungsbestimmungenzu den Medienrichtlinien für die Spiele derBundesliga und 2. Bundesliga, Saison 2011/12          ...
MEDIEN-AkkreditierungBundesliga und 2. Bundesliga, Saison 2011/12Antrag auf:*            Tagesakkreditierung              ...
MEDIEN-AkkreditierungBundesliga und 2. Bundesliga, Saison 2011/12Wichtige Hinweise:Zur Akkreditierung im Bereich MEDIEN be...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Akkreditierungsformular MEDIEN 1112.pdf

242 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Akkreditierungsformular MEDIEN 1112
[http://www.lifepr.de?boxid=235483]

Veröffentlicht in: Technologie, Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
242
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Akkreditierungsformular MEDIEN 1112.pdf

  1. 1. Durchführungsbestimmungenzu den Medienrichtlinien für die Spiele derBundesliga und 2. Bundesliga, Saison 2011/12 Anlage 1a Akkreditierungsvorlage MEDIEN (Print/Internet/Hörfunk) für die Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga Saison 2011/12
  2. 2. MEDIEN-AkkreditierungBundesliga und 2. Bundesliga, Saison 2011/12Antrag auf:* Tagesakkreditierung DauerakkreditierungParkschein:* Ja NeinAn: Verein/Kapitalgesellschaft (Club)*Bei Antrag auf Tagesakkreditierung:Spieltag Datum Spielbegegnung -Von:Name:* Vorname:*Adresse:*Telefon:* Fax:Mobil:* E-Mail:* Hauptberufliche Ausübung der (Sport-)Journalisten-TätigkeitBerufsstatus:* Angestellt bei: Selbständig Freiberuflich(Agentur, Verlag) (Name des Unternehmens / Handelsregister-Nr.) (KSK-Mitglieds-Nr./Steuer-Nr.) Redaktionsauftrag von Redaktionsauftrag von(Redaktion/verantw. Ansprechpartner/Funktion) (Redaktion/verantw. Ansprechpartner/Funktion) (Redaktion/verantw. Ansprechpartner/Funktion)AdresseTelefon E-MailNationaler Presseausweis:* Ja; ausgestellt von: 1) NeinInternationaler Presseausweis:* Ja; ausgestellt von: 1) Nein(Zutreffendes bitte ankreuzen, Ausweiskopie als Anlage)1) Presseausweise werden ausschließlich von folgenden Verbänden/Organisationen akzeptiert: National: VDS, DJU (verdi.medien), DJV, BDZV, VDZ, Freelens. International: AIPSMit der Unterzeichnung des Akkreditierungsantrages versichert der Unterzeichnende die Richtigkeit der gemachten Angaben, die Kenntnis und die strikteUmsetzung und Einhaltung der Akkreditierungsvorgaben sowie der Durchführungsbestimmungen zu den Medienrichtlinien für die Spiele der Bundesliga und2. Bundesliga (Anhang XI zur Lizenzierungsordnung).Datum Unterschrift* Angabe erforderlich 1 von 2
  3. 3. MEDIEN-AkkreditierungBundesliga und 2. Bundesliga, Saison 2011/12Wichtige Hinweise:Zur Akkreditierung im Bereich MEDIEN berechtigt sind nur hauptberuflich tätige (Sport-)Journalisten, die einen Presseausweis der folgendenVerbände/Organisationen besitzen • National: VDS, DJU (verdi.medien), DJV, BDZV, VDZ, Freelens • International: AIPSsowie zusätzlich einen konkreten Redaktionsauftrag einer Zeitung/Zeitschrift oder einer Internet-Vollredaktion vorweisen können wenn sieselbständig oder freiberuflich tätig sind. Darüber hinaus ist der Club jederzeit berechtigt, den Nachweis über einen konkreten Redaktionsauftragzu verlangen. Allein der Besitz eines von den vorab benannten Verbänden/Organisationen ausgestellten Presseausweises reicht nicht aus, um fürSpiele der Bundesliga und 2. Bundesliga akkreditiert zu werden, wenn ein konkreter Redaktionsauftrag nicht nachgewiesen werden kann.Internationale (Sport-)Journalisten müssen sich durch einen Presseausweis des AIPS (Association Internationale de la Presse Sportive)ausweisen sowie zusätzlich einen konkreten Redaktionsauftrag einer Zeitung/Zeitschrift oder einer Internet-Vollredaktion nachweisen.Eine Akkreditierung im Bereich MEDIEN hat nur für die antragstellende Person Gültigkeit, d.h. ist personengebunden und damit nichtübertragbar, und berechtigt ausschließlich zur Nutzung eines von dem Club zugeteilten Arbeitsplatzes auf der Pressetribüne sowie nachSpielende - je nach Kapazität - auch zum Zutritt zur Mixed-Zone und zum Besuch der Pressekonferenz. Die Akkreditierung berechtigt zu keinemZeitpunkt zum Betreten des Stadion-Innenraums.Dabei gilt es besonders zu beachten, dass eine Akkreditierung im Bereich MEDIEN nicht dazu berechtigt, Spielbilder im Sinne der o. g.Durchführungsbestimmungen zu den Medienrichtlinien für die Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga, Saison 2011/12 (Anhang XI zurLizenzierungsordnung) zu erstellen. Zu diesen Spielbildern zählen alle visuellen und audiovisuellen Aufnahmen in Form von Lauf- oderEinzelbildern (einschließlich Sequenzbildern) von den Meisterschaftsspielen der Bundesliga und 2. Bundesliga (einschließlich Supercup undRelegation), die im Zeitraum zwischen Stadionöffnung und Stadionschließung im oder vom Stadion-Innenraum (einschließlich Zuschauerbereichund Interview-Zonen) gemacht werden. Die Mitnahme der für die Erstellung von Spielbildern notwendigen technischen Geräte (z. B. Foto- oderVideokamera) kann vom jeweiligen Heimverein verwehrt werden.Mit der Abgabe des unterschriebenen Akkreditierungsantrages wird die Kenntnis der Durchführungsbestimmungen zu den Medienrichtlinienfür die Spiele der Bundesliga und 2. Bundesliga, Saison 2011/12 (Download mit Saisonbeginn (1. Juli 2011) im Medien-Center auf www.bundesliga.de; auch über den VDS bzw. die Clubs zu beziehen) und deren strikte Umsetzung bzw. Einhaltung durch den Antragsteller versichert.Die Nichteinhaltung der in den Durchführungsbestimmungen einschließlich ihrer Anlagen festgelegten Vorgaben durch den Antragsteller hat densofortigen Entzug der Akkreditierung zur Folge. Weitere Schritte wie die zukünftige Ablehnung von Akkreditierungsanfragen sind möglich.Die Haftung des Ligaverbandes, der DFL und der Clubs, ihrer Vertreter, Angestellten und Erfüllungsgehilfen für Schäden am Eigentum desJournalisten ist ausgeschlossen, es sei denn, diese werden grob fahrlässig oder vorsätzlich verursacht.Die vollständig ausgefüllten Akkreditierungsanträge einschließlich ihrer leserlichen Anlagen müssen vor Wochenendspieltagen spätestens amMontag vorher bis 18.00 Uhr, vor Wochenspieltagen (Dienstag/Mittwoch) spätestens am Donnerstag vorher bis 18.00 Uhr beim jeweiligen Clubeingegangen sein. Eine spätere Akkreditierung ist nicht möglich.Anlagen: Kopie Presseausweis Nachweis Redaktionsauftrag* Angabe erforderlich 2 von 2

×