Buntes Programm auf der Offroad-Messe in Bad Kissingen„Abenteuer & Allrad“: Land Rover zeigtSondermodelle und sucht Abente...
samt Surfbretthalter, Heck-Fahrradträger und Hundegitter. Besondere Akzente setzenaußerdem das Tagfahrlicht und eine iPad-...
zum anderen ein Qualifikationscamp zur Tour 2013. In mehreren Runden und bei ver-schiedenen Einzel- und Gruppenaufgaben mü...
Verbrauchs- und Emissionswerte Freelander, Discovery, Range Rover Evoque,Range Rover Sport, Range Rover inklusive Supercha...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Abenteuer_Allrad_2012.pdf

193 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: "Abenteuer & Allrad": Land Rover zeigt Sondermodelle und sucht Abenteurer
[http://www.lifepr.de?boxid=320484]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
193
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
5
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Abenteuer_Allrad_2012.pdf

  1. 1. Buntes Programm auf der Offroad-Messe in Bad Kissingen„Abenteuer & Allrad“: Land Rover zeigtSondermodelle und sucht AbenteurerSchwalbach, 6. Juni 2012 – Vier Tage 4x4-Spektakel: Vom 7. bis 10. Juni bean-sprucht Bad Kissingen wieder den Titel der Offroad-Hauptstadt. Völlig zu Recht,findet doch in der unterfränkischen Kreisstadt mit „Abenteuer & Allrad“ die größteOffroad-Messe des europäischen Kontinents statt. Zu diesem Spektakel gehörtselbstverständlich eine stolze Abordnung aus Großbritannien: Land Rover wirdauch in diesem Jahr die größte Fläche aller Aussteller belegen – und eine ganzeReihe Attraktionen nach Bad Kissingen bringen. Beispielsweise mehrere Serien-und Sondermodelle sowie Spezialumbauten, dazu den anspruchsvollen Land Ro-ver-Geländeparcours für Testfahrten sowie einen weißen Range Rover Evoque imExpeditionstrim, der auf ein weiteres Highlight hinweist: Das parallel zur Messe inBad Kissingen laufende Qualifikationscamp zur Land Rover Experience Tour 2013,die über die legendäre Seidenstraße bis nach Indien führen wird.Bereits seit 1999 verwandelt sich ein ehemaliges Militärgelände außerhalb der KurstadtBad Kissingen regelmäßig in ein Messeareal der besonderen Art. Zur Abenteuer & Allradreisen Allradfreunde, Abenteuerlustige und Aktive aller Art nach Unterfranken – und dasin Massen: Im vergangenen Jahr zählten die Ausstellungsmacher die Rekordzahl von54 000 Besuchern.Am Engagement von Land Rover dürfte eine neuerliche Bestmarke bei den Messegästenwohl kaum scheitern. Schließlich präsentiert der Geländewagenspezialist von der briti-schen Insel ein reichhaltiges und mit interessanten Modellen bestücktes Programm. Sostehen auf der Ausstellungsfläche mitten im Zentrum der Abenteuer & Allrad unter ande-rem zwei außergewöhnliche Versionen des vielseitigen Land Rover Discovery. Zum eineneine sportlich getrimmte Ausführung für aktive Menschen – unter anderem mit Dachträger
  2. 2. samt Surfbretthalter, Heck-Fahrradträger und Hundegitter. Besondere Akzente setzenaußerdem das Tagfahrlicht und eine iPad-Halterung im Innenraum.Zum anderen stellt Land Rover in Bad Kissingen einen Ambulanz-Discovery aus, der sichzuletzt als Begleitfahrzeug der Land Rover Experience Tour in Bolivien bewährte. Fürmedizinische Einsätze ist das Mobil bestens ausgestattet. Im Innern stehen unter ande-rem ein Sauerstoffsystem, ein automatischer Defibrillator oder eine Vakuummatratze zurVerfügung, während Kühl- und andere Einbauschränke sämtliche nötigen Medikamenteenthalten. Abgerundet wird der Ambulanz-Discovery mit einem umfassend aufgerüstetenTechnikpaket – zum Beispiel mit Winde, Dachträger, Geländeschutz, Signalanlage, Zu-satzscheinwerfern, Satellitentelefon und Funkgerät.Land Rover Defender für Jäger mit WaffentresorEbenfalls sehr vielseitig zeigt sich der Land Rover Defender auf der Abenteuer & Allrad.Hier zählt neben einem „langen“ Defender 130 mit Serienausstattung das SondermodellDefender Blaser Edition zum Messeprogramm. Das in passendem „Keswick Green“ la-ckierte Sondermodell wendet sich mit seiner umfangreichen Ausstattung vorrangig an Jä-ger. Bestückt ist die Extraausgabe unter anderem mit einem fest verbauten Waffentresor,Dachgepäckträger, elektrischer Winde, Zusatzscheinwerfern, Klimaanlage, Ledersitzenund einem Karosserieschutzpaket. Zur Land Rover-Präsentation auf Europas größter Off-road-Show gehört weiterhin der Partner Continental, der die Messebesucher auf demStand zum Thema Offroad-Reifen berät.Abgerundet wird der Auftritt mit dem Themenkomplex Land Rover Experience Tour 2013.Hierfür präsentiert das Unternehmen zum einen den Range Rover Evoque in originalemExpeditionstrim. Dieses Fahrzeug erkundete bei der Voraustour vor wenigen Wochen dieideale Route nach Asien – und exakt diese in strahlendem Weiß lackierte Version wirdden Tourteilnehmern im kommenden Spätsommer als Wettbewerbsfahrzeug dienen.Aspiranten für das große Abenteuer können folglich schon einmal Probe sitzen. Undgleich vor Ort ihr Glück versuchen. Denn zur Land Rover-Präsenz in Bad Kissingen zählt
  3. 3. zum anderen ein Qualifikationscamp zur Tour 2013. In mehreren Runden und bei ver-schiedenen Einzel- und Gruppenaufgaben müssen die Bewerber beweisen, ob sie die nö-tigen Qualitäten und ausreichend Teamgeist für das Spektakel mitbringen. Schließlichführt die zehnte Land Rover Experience Tour 2013 über nicht weniger als 15 000 Kilome-ter entlang der historischen Seidenstraße und endet erst im indischen Mumbai.Das Qualifikationscamp in Bad Kissingen könnte der erste Schritt auf dieser einzigartigenReise sein – Bewerbungen sind vor Ort auf dem Messestand, aber auch über die Websitewww.landrover-experience-tour.de möglich.Qualifikationscamp und Geländeparcours lockenWer es eine Nummer kleiner mag, der ist auf der Abenteuer & Allrad bei Land Rovergleichfalls richtig, zählt doch ein Geländeparcours traditionell zum Angebot für die Aus-stellungsbesucher. Hierfür transportierte der Allradspezialist einen repräsentativen Quer-schnitt seiner Modellpalette auf die Messe. So können die Besucher beispielsweise inzwei verschiedenen Ausführungen des Land Rover Discovery Platz nehmen oder den dy-namischen „Sports Tourer“ Range Rover Sport auf seine Offroadqualitäten testen.Selbstverständlich zählt daneben der Klassiker Defender zum Fuhrpark des Land Rover-Geländeparcours. Hier besteht die Wahl zwischen dem Defender 110 und dem Sonder-modell Defender Experience Bolivien, dessen Ausstattung und Optik im echten Expediti-onstrim auf dem Wettbewerbsfahrzeug der letzten Land Rover Experience Tour basiert.Dazu zählen Details wie ein erhöhter Luftansaugstutzen oder ein Unterfahrschutz sowieeine elektrische Winde, Zusatzscheinwerfer, Frontschutz, ein Dachgepäckträger samtLeiter, spezielle Offroad-Reifen, aber auch Recaro-Sitze, ABS und Klimaanlage.Weitere Informationen und Fotos erhalten Sie unter http://de.media.landrover.com
  4. 4. Verbrauchs- und Emissionswerte Freelander, Discovery, Range Rover Evoque,Range Rover Sport, Range Rover inklusive Supercharged-Modelle:Kraftstoffverbrauch im kombinierten Testzyklus: 14,9 – 4,9 l/100kmCO2-Emissionen im kombinierten Testzyklus: 348 – 129 g/kmWeitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischenCO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem Leitfaden über den Kraftstoff-verbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen ent-nommen werden, der bei allen Jaguar- und Land Rover-Vertragspartnern und bei JaguarLand Rover Deutschland GmbH unentgeltlich erhältlich ist. Der Leitfaden ist ebenfalls imInternet unter www.dat.de verfügbar.

×