25.Januar2013_GeschäftsrückblickASSAltenburger.pdf

2.421 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: ASS Altenburger Geschäftsrückblick 2012
[http://www.lifepr.de?boxid=383188]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.421
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

25.Januar2013_GeschäftsrückblickASSAltenburger.pdf

  1. 1. Presseinformation Marketing/PR Tel. +49 (0) 3447 582-146 E-Mail: presse@spielkarten.com25. Januar 2013ASS Altenburger Geschäftsrückblick 2012Thüringer Traditionsunternehmen feiert – 180 Jahre Spielkartenfabrik, 60 Jahre TOP ASS Autoquar-tett und ein zufriedenstellendes Geschäftsergebnis Zahlen & Fakten 2012: leicht rückläufiger Umsatz in schwierigem Marktumfeld Produkt-Highlights 2012: TING, Angry Birds Star Wars, James Bond, Ice Age 3 uvm. Geschäftsführer-Wechsel: Stefan Luther (43) übernimmt im Oktober die GeschäftsleitungAltenburg, im Januar 2013. Sprechende Spiele, verärgerte Vögel, coole Geheimagenten im Auftragihrer Majestät und Abenteuer in der Eiszeit – im abgelaufenen 180. Geschäftsjahr seit Gründung1832 standen bei ASS Altenburger, deutschlandweit Marktführer in der Entwicklung und Produk-tion von Spielkarten, vor allem die Lizenzhighlights Ice Age 3, James Bond, Yakari und Star Warsauf dem Produktportfolio ganz oben. „Das zurückliegende Geschäftsjahr war für uns zufrieden-stellend, was die Umsatz- und Absatzzahlen betrifft“, erklärt Stefan Luther (43), der erst im Oktober2012 die Geschäftsführung bei dem Thüringer Traditionsunternehmen mit belgischer Muttergesell-schaft übernommen hat. „Wir bewegen uns derzeit in einem schwierigen Marktumfeld, sind abermit dem erzielten Umsatz von circa 20 Millionen Euro zufrieden.“ Dass trotz leicht rückläufigerUmsätze der in den vergangenen Jahren starken Top-Lizenzen erneut über 40 Millionen Einheitenvom Stapel laufen konnten, ist vor allem dem gut eingespielten und seit Jahren stabilen Team ausKreation, Produktion und Vertrieb zu verdanken. Tradition und Beständigkeit gepaart mit Innova-tion und Kreativität – das sind die Schlüsselfaktoren für ein seit über 180 Jahren funktionierendesTraditionsunternehmen, das stets am Puls der Zeit dabei ist. So feierte z.B. das TOP ASS®-Auto-quartett, das wohl fast jeder aus seinen Kindertagen kennt, im vergangenen Jahr 60-jährigesBestehen. Dagegen ist die TING-Hörstifttechnologie , die Bücher und Spiele zum Sprechen und bei Seite 1ASS Altenburger zum Singen, Bellen und Muhen eine echte Neuheit 2012 – das Credo lautet:Die Mischung macht`s!Geschäftsrückblick 2012 & Ausblick 2013Geschäftsrückblick 2012 & Vorschau 2013
  2. 2. Presseinformation Marketing/PR Tel. +49 (0) 3447 582-146 E-Mail: presse@spielkarten.com25. Januar 2013Stefan Luther (43) seit 1. Oktober 2012 neuer Geschäftsführer bei ASS AltenburgerZum 1. Oktober 2012 hat Stefan Luther (43), der auf eine langjährige Erfahrung in Marketing undVertrieb bei namhaften Spielwarenherstellern wie Schmidt Spiele und Zapf Creation zurückblickenkann, die vakante Position des General Managers bei ASS Altenburger übernommen. Er stammt ausder Nähe von Coburg (Franken), ist verheiratet und hat einen Sohn. Der studierte Diplom Betriebs-wirt (FH) war vorher als Sales Director Marketing & Vertrieb bei Schmidt Spiele Berlin sowohl fürden deutschen Markt als auch für den Export zuständig. Vorher war er beim Babypuppen-HerstellerZapf Creation ebenfalls in Führungsposition für den deutschlandweiten Vertrieb zuständig. In seinerFunktion als Geschäftsführer bei ASS Altenburger übernahm Stefan Luther die Gesamtverantwor-tung für sämtliche Bereiche des Unternehmens, auch die der Produktion und ist für Deutschlandund Österreich verantwortlich.TING… eine Audio-Technologie erobert den SpielemarktFür kleine und große Rätselfreunde und Memo-Liebhaber gibt es kaum etwas Spannenderes alsKnobeln, Tüfteln, Raten, Suchen und Finden. Mit dem TING-Hörstift bekommen Quiz- undMemospiele seit 2012 eine völlig neue Dimension. Die Idee hinter TING ist ganz einfach - das WortTING ist chinesisch und bedeutet so viel wie „Hören“. Und genau das macht den TING-Stift aus: Erbringt Bücher und Spiele zum Sprechen, vermittelt versteckte Inhalte, eröffnet völlig neueSpielhorizonte und ist dabei kinderleicht zu bedienen. In jedem TING-Stift ist ein optischer Scannerintegriert. Spiele und Bücher, die verlagsübergreifend mit der TING-Technologie ausgestattet sind,enthalten optisch unsichtbare Codes, die der Scanner erkennt und mit einer definierten Audio-Datei verknüpft. Diese Audio-Dateien müssen nach Erwerb des Spieles einmalig vom TING-Serverauf den Stift geladen und können dann beliebig oft wiederholt werden. ASS Altenburger ist 2012mit einer der ersten TING-Spieleserien überhaupt in den Markt gestartet und bietet derzeit dreiverschiedene Produkte an: Ein Farben-Lernfächer (ab 3 Jahre) zum empfohlenen Verkaufspreis von Seite 28,95 Euro, ein Englisch-Quizspiel (ab 7 Jahre) sowie Quak & Co. – Das tierische Geräusche-Memo(ab 4 Jahre) zu je 14,95 Euro.Geschäftsrückblick 2012 & Ausblick 2013Geschäftsrückblick 2012 & Vorschau 2013
  3. 3. Presseinformation Marketing/PR Tel. +49 (0) 3447 582-146 E-Mail: presse@spielkarten.com25. Januar 201360 Jahre TOP ASS® - die besten Trumpfquartette aller Zeiten60 Jahre ist es bereits her… als die ASS das allererste Autotrumpfquartett – damals noch in schwarz-weiß – 1952 auf den Markt brachte, setzte dies eine unvorhersehbare Welle des Erfolgs in Gang.Die technischen Werte von Autos miteinander zu vergleichen – das war eine Innovation, dieAnklang bei den Spielern fand. Mit jedem Jahr kamen ein bis zwei neue Trumpfspiele hinzu – unddie Fangemeinde wuchs und wuchs. Heute, 60 Jahre nach der Spielerevolution, sind die TOP ASS®-Spiele aus dem Haus ASS Altenburger nicht weniger beliebt und werden nicht weniger sorgfältigentwickelt. TOP ASS® ist eine echte Altenburger Erfindung – und auf dieses Vermächtnis ist dasUnternehmen stolz.Vorschau 2013 - 200 Jahre SkatDie Geburtsstunde des liebsten Kartenspiels der Deutschen – Skat – schlug vor genau 200 Jahren inAltenburg. Dort, wo heute seit über 500 Jahren Spielkarten hergestellt werden, entstand bei denallabendlichen Treffen bekannter Altenburger Honoratioren ein neues Spiel. Für das am 4. Septem-ber 1813 erstmals erwähnte Spiel „Scat“ wurden die Regeln aus verschiedenen alten Spielen ent-lehnt. Hier sind die Buben Trumpf und mehr wert als die Könige. Vor dem Hintergrund der politi-schen Verhältnisse des frühen 19. Jahrhunderts – Napoleon herrschte damals über fast ganz Euro-pa – ist es kein Wunder, dass sich die Idee rasch verbreitete. Mit dem neuen Spiel für drei Spielerüberwanden die Deutschen die französische Unterdrückung, fanden zur Einheit und überlebten Dik-taturen und Weltkriege. Noch heute gibt es rund 19 Millionen Spieler und eine Million Spielerinnen.Vorschau 2013 - LizenzhighlightsWas haben ein magischer Armreif, ein Zauberbuch und eine farbenprächtige Elfenwelt gemein mitniedlichen kleinen Unterwasser-Forschern, die es sich zum Motto gemacht haben, zu „Forschen,Retten, Beschützen“? Mia and me und Die Oktonauten zählen aktuell zu den angesagtesten Seite 3Lizenzthemen im Vor- und Grundschulbereich für Kinder ab 4 Jahre. Zur Toy Fair in Nürnberg bringtASS Altenburger zu beiden Themen jeweils drei neue Kartenspiele auf den Markt.Geschäftsrückblick 2012 & Ausblick 2013Geschäftsrückblick 2012 & Vorschau 2013

×