25-09 Lindner.pdf

186 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Hans Lindner
[http://www.lifepr.de?boxid=105412]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
186
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

25-09 Lindner.pdf

  1. 1. 25/09 München 14. Mai 2009 Karolinenplatz 5 80333 München Unternehmensportrait Gründerpreis 2009 Telefon: (089) 2173-1599 Kategorie „Lebenswerk“ Telefax: (089) 2173-2118 e-mail: Hans Lindner hans.schmid@svb-muc.de Lindner Holding KGaA Decken- Boden und Trennwandsysteme Betreuer: Sparkasse Rottal-Inn Hans Lindner, geboren am 22. Juli 1941, besuchte sieben Jahre lang das humanistische Gymnasium bei den Benediktinern im niederbayerischen Metten. Anschließend begann er eine zweijäh-5 rige kaufmännische Lehre in einem Säge- und Hobelwerk in Pfarr- kirchen. Danach zog es den gelernten Holzkaufmann an das Poly- technikum in Rosenheim. Dort erwarb er den Abschluss als Dip- lom-Betriebswirt (FH). Während seiner zweijährigen Tätigkeit im Fertighausbau in Holzkirchen und Lübeck kam dem ehrgeizigen10 jungen Mann der Gedanke, sich selbstständig zu machen. Seit dem 1. März 1964 hatte Hans Lindner in Arnstorf, seinem Ge- burtsort, ein Verkaufsbüro für Bauteile angemeldet. Eigentlich wollte er nach Finnland gehen, um im „Land des Holzes“ Fertig-15 häuser zu bauen. 1965 erhielt der damals 24jährige jedoch durch Zufall seinen ersten Auftrag: Ein Vertreter überredete ihn, eine abgehängte Decke in der Berufsschule Deggendorf zu montieren. Dieser Auftrag in Höhe von 30.000 DM, der einen Gewinn von 5.000 DM einbrachte, wurde zusammen mit zwei arbeitslosen20 Zimmerern durchgeführt, wobei Hans Lindner selbst „mit den bei- den (vom Arbeitsamt) vermittelten Zimmerern täglich von früh bis spät auf dem Gerüst“ stand. Nach sechs Wochen war der erste Auftrag fertiggestellt. 60 Anschläge Diese und weitere Presseinformationen finden Sie auch im Internet unter www.sparkassenverband-bayern.de/Presse
  2. 2. Gerade in den Anfangsjahren konnte Hans Lindner wertvolle Er- fahrungen im Umgang mit seinen Mitarbeitern und in der Abwick- lung von Projekten sammeln, denn „er hat unternommen, mitge- arbeitet, selbst erlebt, welche sachlichen und menschlichen Prob-5 leme auf Montage vor Ort entstehen können“.10 Lebenslauf Hans Lindner 22.07.1941 geboren in Arnstorf nach der Grundschule in Arnstorf, sieben Jahre hu- manistisches Gymnasium bei den Benediktinern in Metten15 zwei Jahre kaufmännische Lehre im Säge- und Hobelwerk Wimmer Pfarrkirchen Fachhochschule Rosenheim mit Abschluss Dipl.- Betriebswirt (FH)20 zwei Jahre Tätigkeit im Fertighausbau bei Isartaler Holzhaus Holzkirchen und Hansa-Fertighaus Lü- beck 1965 Gründung der Akustikbau Lindner 1991 Börsengang der Lindner Holding KGaA25 1992 Gründung der mildtätigen Hans-Lindner-Stiftung, Öffentliche Stiftung des bürgerlichen Rechts 1998 Gründung der Existenzgründerstiftung Hans Lindner Institut, Stiftung des bürgerlichen Rechts30 60 Anschläge Diese und weitere Presseinformationen finden Sie auch im Internet unter www.sparkassenverband-bayern.de/Presse 2
  3. 3. Tätigkeiten: • Lindner-Gruppe: Vorstandsvorsitzender der Lindner Aktiengesellschaft,5 Decken-, Boden-, Trennwandsysteme Sicherung eines hohen Marktanteils durch ständig neue Lösungen in den Sparten Ausbau, Fassade, Isoliertechnik, Umweltschutztechnik und Dienstleistungen. Mit ca. 4.200 Mitarbeitern wird eine Betriebsleistung von 609,8 Mio. € in der Lindner-Gruppe erwirtschaftet.10 22 Niederlassung im Bundesgebiet und 16 Auslandstochter- gesellschaften • Hans Lindner Institut:15 Unterstützung für junge Unternehmen in der Gründungs- phase und in den Jahren danach Förderung des Lehrstuhls für Gründungsmanagement und Entrepreneurship an der Fachhochschule Deggendorf Schaffung von 3.000 neuen Arbeitsplätzen seit Gründung20 des Hans Lindner Instituts • Hans Lindner Stiftung: Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ Betreiben des Parkwohnstifts Arnstorf (Seniorenheim)25 Unterstützung von Waisenkindern in Uganda – schwerpunkt- mäßig Schulgeld und Studium Unterstützung verschiedener Projekte in Rumänien - schwer- punktmäßig Sanierung und Bau von Sozialwohnungen, Un- terhalt eines Obdachlosenheimes und einer Wärmestube,30 Aufnahme von Waisenkindern in Familien, Schulungspro- gramm „fit for life“, Förderung von Kindern und Jugendlichen 60 Anschläge Diese und weitere Presseinformationen finden Sie auch im Internet unter www.sparkassenverband-bayern.de/Presse 3
  4. 4. „Arnstorfer Tafel“ – Versorgung von 500 Hilfsbedürftigen mit Lebensmitteln in Arnstorf, Dingolfing, Gangkofen, Eggenfel- den, Landau, Pfarrkirchen, Pilsting, Simbach am Inn5 Ehrenämter: Gemeinderat der Marktgemeinde Arnstorf Mitglied der Vollversammlung der IHK Passau Vorsitzender des IHK-Gremiums Rottal-Inn10 Stv. Vorsitzender des Kuratoriums der Universität Regensburg Mitglied des Hochschulrates der Fachhochschule Landshut Ehrenbürger der Stadt Satu Mare, Rumänien15 Ehrenbürger des Marktes Arnstorf Auszeichnungen: Verleihung des Bundesverdienstkreuzes am Bande am20 15.11.1993 Verleihung des Bundesverdienstkreuzes 1. Klasse am 18.03.1998 Verleihung des Bayerischen Verdienstordens am 20.06.200125 Kontakt: Lindner AG Decken- Boden und Trennwandsysteme Johann Lindner Bahnhofstr. 29 94424 Arnstorf www.lindner-holding.com30 E-mail: info@lindner-holding.de Telefon: 08723/20-0 Telefax: 08723/20-2147 60 Anschläge Diese und weitere Presseinformationen finden Sie auch im Internet unter www.sparkassenverband-bayern.de/Presse 4

×