20121219_Biosphaere_Wochenende51.pdf

104 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Neues Wissen erfahren mit der Biosphäre Potsdam
[http://www.lifepr.de?boxid=375646]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
104
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

20121219_Biosphaere_Wochenende51.pdf

  1. 1. Presseinformation Potsdam, 19.12.2012Neues Wissen erfahren mit der Biosphäre PotsdamSonderausstellung vermittelt Informationen über Landschaften der ErdeWie viel Wasser steckt in einem Löffel Marmelade? Wie viel regnet es im tropischenRegenwald? Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt die Sonderausstellung„Landschafft Ressourcen“ in der Biosphäre Potsdam. Boden und Wasser,nachwachsende Rohstoffe, Funktionen von Landschaften und der Wandel der Landschaftenwerden analysiert und die wissenschaftlichen Zusammenhänge verständlich für große undkleine Besucher dargestellt. An Mitmachstationen kann man alles ausprobieren und sich aufanschauliche Art und Weise mit dem jeweiligen Thema auseinandersetzen.Nach dem Besuch der Sonderausstellung kann man am Sonnabend noch besonders vielüber die tropischen Landschaften lernen. Bei der Führung „Exotische Tier- undPflanzenwelt“ erzählen Experten viel Wissenswertes, aber auch viel Unglaubliches über dieFlora und Fauna in dem Potsdamer Tropenhaus.Während des schokoladigen Gewürzworkshops riechen Besucher die Gewürze nicht nurbei ihrer Verarbeitung, sondern erleben sie rundum. Teilnehmer des Workshops erfahren dieGewürze von der Pflanze bis hin zum gemahlenen Pulver. Kurz vor Weihnachten werden soverschiedene exotische Düfte durch das Café Tropencamp ziehen. Wer noch einpersönliches Geschenk benötigt, ist im Workshop genau richtig: Jeder fertigt hier einGewürz-Praliné in einer ganz individuellen Zutatenzusammensetzung.Selbstverständlich können die Gäste am Sonnabend und Sonntag bei der traditionellenKoi-Fütterung um 12:00 Uhr dabei sein. Experten informieren über die orangen Tiere imUrwaldsee.
  2. 2. Das Programm am kommenden Wochenende im Detail:Bis 5. März 2013, ganztägig„Landschafft Ressourcen“Landschaften werden oft mit Erholung, Freizeit und Natur assoziiert. Dass sie aber auchunsere wichtigsten Rohstofflieferanten sind, gerät vielfach in den Hintergrund. WelcheAuswirkungen haben Eingriffe in Landschaften und wo stecken Konfliktpotenziale? Die fünfThemenbereiche der Ausstellung fühlen der Landschaft, dem Boden, dem Wasser sowie dennachwachsenden Rohstoffen auf den Zahn und stellen die Landschaften im Wandel vor.Im Dezember 2012, durchgängigOrchidee des Monats: OncidiumDie Orchideen der Gattung Oncidium leben in freier Natur in den Tropen Amerikas vonMexiko über Westindien bis hin nach Bolivien und Paraguay. Die größte Artenvielfalt dieserOrchidee gedeiht in höher gelegenen Wäldern. Die Pflanzen wachsen als Aufsitzer aufanderen Pflanzen, meist auf Bäumen. In der Biosphäre Potsdam blühen sie den ganzenDezember rund um den Urwaldsee.Sonnabend, 22. Dezember 2012, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend undSonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. DieExperten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldsee am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Sonnabend, 22. Dezember 2012, 11:30 Uhr und 15:30 UhrSchokoladiger Gewürzworkshop mit PralinenwerkstattIm schokoladigen Gewürzworkshop dreht sich alles um die wahren Schätze der Tropen: denGewürzen. Von der Pflanze bis hin zum eigenhändig gemahlenen Pulver werden dieTeilnehmer zu echten Gewürz-Profis. Und einen besonderen Schatz fertigen die Kinder amEnde selbst: Ein goldiges Gewürz-Praliné, das ideale Weihnachtsgeschenk für Eltern,Großeltern oder die beste Freundin/den besten Freund!Preise: Kleinkinder (3-4 Jahre) 9,50 Euro, Kinder (5-13 Jahre) 12,80 Euro; Ermäßigte 14,80Euro, Erwachsene 18,50 Euro, Schüler im Klassenverband 10,00 Euro inkl. Biosphäre-Eintritt und Material, Jahreskartenbesitzer auf AnfrageEine Anmeldung ist unbedingt erforderlich telefonisch unter 0331-550740 oder per Emailan info@biosphaere-potsdam.de.
  3. 3. Sonnabend, 22. Dezember, 15:00 UhrFührung „Exotische Tier- und Pflanzenwelt“An die 20.000 tropische Pflanzen und viele exotische Tiere tummeln sich unter dem Dachder Biosphäre. Eine Welt aus Palmen, Urwaldbäumen, Echsen und exotischen Tieren, diefremdartig und vertraut zugleich wirkt. Seit Alexander von Humboldt und Robinson Crusoeträgt man ein Bild vom tropischen Urwald im Kopf. Bei der Führung durch die Tier- undPflanzenwelt der Biosphäre wird dieses Bild nicht nur lebendig, sondern die Experten derBiosphäre erzählen zugleich viel Wissenswertes, Erstaunliches und Kurioses über dieartenreiche Flora und Fauna des Tropenhauses.Dauer: 1,5 StundenKosten: Erwachsene 5,50 Euro; Ermäßigte 4,80 Euro; Kinder und Kleinkinder (3-13 Jahre)3,30 Euro zzgl. Biosphäre-EintrittVoranmeldung erbeten unter: 0331 550740Sonntag, 23. Dezember 2012, 11:30 Uhr und 15:30 UhrSchokoladiger Gewürzworkshop mit PralinenwerkstattIm schokoladigen Gewürzworkshop dreht sich alles um die wahren Schätze der Tropen: denGewürzen. Von der Pflanze bis hin zum eigenhändig gemahlenen Pulver werden dieTeilnehmer zu echten Gewürz-Profis. Und einen besonderen Schatz fertigen die Kinder amEnde selbst: Ein goldiges Gewürz-Praliné, das ideale Weihnachtsgeschenk für Eltern,Großeltern oder die beste Freundin/den besten Freund!Preise: Kleinkinder (3-4 Jahre) 9,50 Euro, Kinder (5-13 Jahre) 12,80 Euro; Ermäßigte 14,80Euro, Erwachsene 18,50 Euro, Schüler im Klassenverband 10,00 Euro inkl. Biosphäre-Eintritt und Material, Jahreskartenbesitzer auf AnfrageEine Anmeldung ist unbedingt erforderlich telefonisch unter 0331-550740 oder per Emailan info@biosphaere-potsdam.de.Sonntag, 23. Dezember 2012, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend undSonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. DieExperten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldsee am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Biosphäre Potsdam GmbH Kontakt für Presseanfragen:Georg-Hermann-Allee 99 Projektkommunikation Hagenau GmbH
  4. 4. 14469 Potsdam Hegelallee 3Tel.: 0331/550 74-0 14469 PotsdamFax: 0331/550 74-20 Tel.: 0331/201 96-0E-Mail: info@biosphaere-potsdam.deInternet: www.biosphaere-potsdam.de

×