20121115_Biosphaere_Wochenende46.pdf

169 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Landschafft Ressourcen öffnet die Pforten in der Biosphäre
[http://www.lifepr.de?boxid=366394]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
169
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

20121115_Biosphaere_Wochenende46.pdf

  1. 1. Presseinformation Potsdam, 15.11.2012Landschafft Ressourcen öffnet die Pforten in der BiosphäreExotische Pflanzen und Tiere bei einer Führung entdeckenDie neue Sonderausstellung „Landschafft Ressourcen“ wird am kommendenSonnabend, 11:00 Uhr, im Foyer der Biosphäre Potsdam eröffnet. Sie stellt aktuelleForschungsergebnisse zu den wichtigsten Rohstofflieferanten des Menschen vor: denLandschaften. Es handelt sich um eine Wanderausstellung des Instituts fürLandschaftsökologie und Ressourcenmanagement der Justus-Liebig-Universität Gießen undder DFG-Senatskommission für Stoffe und Ressourcen in der Landwirtschaft. AlleBiosphäre-Besucher sind eingeladen, an der feierlichen Eröffnung teilzunehmen. Prof. Dr.Hans-Georg Frede von der Justus-Liebig-Universität Gießen und Stefanie Bracht, die in derBiosphäre Potsdam für die Ausstellungsgestaltung zuständig ist, führen anschließendinteressierte Besucher durch die neue Ausstellung.Nach einem Besuch von „Landschafft Ressourcen“ gibt es beim Spaziergang durch dasDschungelparadies viel Exotisches zu entdecken. Details über tropische Pflanzen undTiere erfahren Besucher bei einer Führung am Sonntag um 11:00 Uhr.Das Tropen-Brunch mit dem Blick über den Dschungel ist bereits ausverkauft. ZahlreicheGäste werden sich am Sonntag im Restaurant Luncheon verwöhnen lassen und für einenanschließenden Rundgang durch den Tropengarten stärken.Natürlich gibt es am Sonnabend und Sonntag auch wieder die traditionelle Koi-Fütterung.Um 12:00 Uhr erfahren Besucher Wissenswertes über die orangefarbenen Tiere imUrwaldsee und ihre Artgenossen in der freien Natur.
  2. 2. Das Programm am kommenden Wochenende im Detail:Ab dem 17. November, 11:00 Uhr, bis 5. März 2013, ganztägig„Landschafft Ressourcen“Landschaften werden oft mit Erholung, Freizeit und Natur assoziiert. Dass sie aber auchunsere wichtigsten Rohstofflieferanten sind, gerät vielfach in den Hintergrund. WelcheAuswirkungen haben Eingriffe in Landschaften und wo stecken Konfliktpotenziale? Die fünfThemenbereiche der Ausstellung fühlen der Landschaft, dem Boden, dem Wasser sowie dennachwachsenden Rohstoffen auf den Zahn und stellen die Landschaften im Wandel vor.Sonnabend, 17. November 2012, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend undSonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. DieExperten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldsee am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Sonntag, 18. November 2012, 10:00-14:00 UhrTropen-Brunch mit Blick über den Dschungel – AUSVERKAUFT –Lassen Sie sich in unserem Restaurant Luncheon verwöhnen und machen Sie sich fit fürIhren Rundgang durch die Biosphäre: Das große Brunchbuffet bietet alles, was dasmorgendliche Herz oder der Mittags-Magen begehren. Neben zahlreichen kalten undwarmen Speisen-Variationen sowie Kaffee und Tee ohne Grenzen erwartet jeden Gast eintropisches Begrüßungsgetränk. Sie speisen mit Blick über unseren Tropengarten, in den Sieim Anschluss an den Brunch selbst eintauchen können, denn der Eintritt ist im Preis inklusivePreise: Erwachsene 28,00 Euro, Ermäßigt 26,00 Euro, Kinder (5-13 Jahre) 14,00 Euro,Kleinkinder (3-4 Jahre) 4,50 Euro, Kleinkinder unter 3 Jahre Eintritt frei, Preise fürJahreskartenbesitzer auf Anfrage. Alle Preise sind inklusive Tageseintritt in die Biosphäre mitder Ausstellung „Landschafft Ressourcen“.Eine Vorab-Buchung ist unbedingt erforderlich. Plätze werden vergeben, solange derVorrat reicht. Dazu kann man das Online-Ticketing auf der Website www.biosphaere-potsdam.de nutzen. Natürlich nehmen wir Ihre Anmeldungen auch gerne telefonischunter 0331/550 740 oder per E-Mail: info@biosphaere-potsdam.de entgegen.Sonntag, 18. November 2012, 11:00 UhrFührung „Exotische Tier- und Pflanzenwelt“An die 20.000 tropische Pflanzen und viele exotische Tiere tummeln sich unter dem Dachder Biosphäre. Eine Welt aus Palmen, Urwaldbäumen, Echsen und exotischen Tieren, die
  3. 3. fremdartig und vertraut zugleich wirkt. Seit Alexander von Humboldt und Robinson Crusoeträgt man ein Bild vom tropischen Urwald im Kopf. Bei der Führung durch die Tier- undPflanzenwelt der Biosphäre wird dieses Bild nicht nur lebendig, sondern die Experten derBiosphäre erzählen zugleich viel Wissenswertes, Erstaunliches und Kurioses über dieartenreiche Flora und Fauna des Tropenhauses.Dauer: 1,5 StundenKosten: Erwachsene 5,50 Euro; Ermäßigte 4,80 Euro; Kinder und Kleinkinder (3-13 Jahre)3,30 Euro zzgl. Biosphäre-EintrittVoranmeldung erbeten unter: 0331 550740Sonntag, 18. November 2012, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend undSonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. DieExperten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldsee am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Biosphäre Potsdam GmbH Kontakt für Presseanfragen:Georg-Hermann-Allee 99 Projektkommunikation Hagenau GmbH14469 Potsdam Hegelallee 3Tel.: 0331/550 74-0 14469 PotsdamFax: 0331/550 74-20 Tel.: 0331/201 96-0E-Mail: info@biosphaere-potsdam.deInternet: www.biosphaere-potsdam.de

×