20121108_Biosphaere_Wochenende45.pdf

190 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: ANIMALYMPIA in der Biosphäre Potsdam kurz vor dem Ziel
[http://www.lifepr.de?boxid=364428]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
190
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

20121108_Biosphaere_Wochenende45.pdf

  1. 1. Presseinformation Potsdam, 8.11.2012ANIMALYMPIA in der Biosphäre Potsdam kurz vor dem ZielSonderausstellung zu Rekorden im Tier- und Pflanzenreich endet am WochenendeDie Rekordausstellung ANIMALYMPIA in der Biosphäre Potsdam erreicht amWochenende die Zielgerade. Die Rekorde aus der Tier- und Pflanzenwelt begleiten dieBesucher des Tropenhauses noch bis einschließlich Sonntag auf ihrem Spaziergang entlangvon Palmen, Orchideen und verwunschenen Sträuchern. Lebens- und überlebensgroßeExponate überraschen die Gäste hinter Palmenwedeln mit ihren lebensechten Geräuschen.Die 23. Internationale Potsdamer Oldienacht lockt am Sonnabend zu einer Ü-35-Party.Hauptact wird an diesem Abend die erfolgreiche Niederländerin PUSSYCAT sein.Bei einer Führung erfahren interessierte Besucher am Sonnabend viele Details übertropische Gewürz- und Nutzpflanzen. Viele der tropischen Pflanzen sind zum Verzehrgeeignet, einige finden als Wirkstoffe in Medikamenten Anwendung.Natürlich gibt es am Sonnabend und Sonntag auch wieder die traditionelle Koi-Fütterung.Um 12:00 Uhr erfahren Besucher Wissenswertes über die orangefarbenen Tiere imUrwaldsee und ihre Artgenossen in der freien Natur.
  2. 2. Das Programm am kommenden Wochenende im Detail:Bis 11. November 2012, ganztägig„ANIMALYMPIA – Rekorde im Tier- und Pflanzenreich“In der großen Ausstellung in der Biosphäre Potsdam treten die Tiere der Biosphäre inDisziplinen wie Hochsprung, Weitsprung und Sprint gegen die menschlichen Sportler an undwerden von vielen weiteren Tieren und Pflanzen unterstützt. Denn wer hätte gedacht, dasses Blumen gibt mit Blüten so groß wie eine Regentonne? Eines der rekordverdächtigenExemplare der Tierwelt, die Giraffe, begrüßt die Gäste am Eingang der PotsdamerTropenwelt. Sie weist den Weg in den Dschungel, wo lebens- und überlebensgroßeTierexponate ihre besonderen Fähigkeiten vorstellen und sich dabei sogar bewegen! Einerekordverdächtige Ausstellung.Sonnabend, 10. November 2012, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend undSonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. DieExperten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldsee am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Sonnabend, 10. November 2012, 15:00 UhrFührung „Tropische Gewürz- und Nutzpflanzen“Neun von zehn Früchten, die bei uns gegessen werden, stammen ursprünglich austropischen Regenwäldern oder werden heute in den Tropen angebaut. Wirkstoffe von dortvorkommenden Pflanzen finden sich heute in jedem vierten Medikament wieder. Etwa30.000 Pflanzenarten aus dem Regenwald sind für den menschlichen Verzehr geeignet,7.000 Arten sind im Verlauf der Geschichte als Nahrungsmittel angebaut worden. UnserLeben wäre ohne diese Produkte kaum vorstellbar. Neben vielen Nahrungsmitteln sind esGewürze wie Zimt, Pfeffer, Muskat, Ingwer oder Curry, die unsere Nahrung geschmacklichverbessern. In der Potsdamer Tropenwelt wird den Teilnehmern der Führung ein Ausschnittdieser enormen Vielfalt gezeigt und von den Biosphäre-Experten erläutert.Dauer: 1,5 StundenKosten: Erwachsene 5,50 Euro; Ermäßigte 4,80 Euro; Kinder und Kleinkinder (3-13 Jahre)3,30 Euro zzgl. Biosphäre-EintrittVoranmeldung erbeten unter: 0331 550740Sonnabend, 10. November 2012, 20:00 Uhr23. Internationale Potsdamer Oldienacht
  3. 3. Zur 23. Internationalen Potsdamer Oldienacht unter dem Motto „Ü35-Konzert-Party“ wird einsehr erfolgreicher Act erwartet: PUSSYCAT bringt Frauenpower live ins Tropenhaus! Nachihrem großartigen Comeback seit Ende der Neunziger und vielen Riesenerfolgen aufEuropas größten Tourneeprogrammen kommt Toni Willé – PUSSYCAT nun nach Potsdam.Mit dabei hat die Niederländerin natürlich ihre Welthits wie „Mississippi“, „Georgie", „Smile"und viele andere mehr. Außerdem ist auch diesmal wieder die kultige Potsdamer Kellerband„FUTURIA – Eagles & more“ live zu Gast auf der Bühne.Einlass: ab 19:30 UhrOrt: Eventhalle Orangerie der BiosphäreVeranstalter: event und konzertagentur potsdam / spirit oft he special eventTickets und weitere Infos unter www.musik-vom-planwagen.deSonntag, 11. November 2012, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend undSonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. DieExperten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldsee am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Biosphäre Potsdam GmbH Kontakt für Presseanfragen:Georg-Hermann-Allee 99 Projektkommunikation Hagenau GmbH14469 Potsdam Hegelallee 3Tel.: 0331/550 74-0 14469 PotsdamFax: 0331/550 74-20 Tel.: 0331/201 96-0E-Mail: info@biosphaere-potsdam.deInternet: www.biosphaere-potsdam.de

×