Ansprechpartner:                         Telefon:                   Presse-InformationKathrin Schnurr                     ...
Schülerinnen und Schüler, Schulleitung, Ministeriumsvertreter      Seite 2und Daniel Brunner, Ausbildungsleiter des Werkes...
Weitere Informationen von Mercedes-Benz sind im Internet   Seite 3verfügbar:www.media.daimler.com und www.mercedes-benz.co...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

2012_10_22_PI Realschule Plus_final.pdf

118 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Erfolgreiche Schulkooperation mit Realschule Plus
[http://www.lifepr.de?boxid=359380]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
118
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

2012_10_22_PI Realschule Plus_final.pdf

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon: Presse-InformationKathrin Schnurr +49 711 17- 5 03 26 Datum: 22. Oktober 2012Mercedes-Benz Werk WörthErfolgreiche Schulkooperation mit Realschule Plus• Gemeinsames Projekt der Realschule Plus Kandel und des Werks Wörth• Eintägiger Praxiseinsatz soll Schülerinnen und Schüler für das Wahlpflichtfach „Technik und Naturwissenschaft“ begeistern• Daniel Brunner, Ausbildungsleiter Mercedes-Benz Werk Wörth: “Beim Praxistag haben die Teilnehmer die Möglichkeit, einen Einblick in die Vielfalt der technischen Berufe zu erhalten.“• Projekt wird nach erfolgreicher Pilotphase auf weitere Schule ausgedehntWörth am Rhein – Gemeinsam mit der Realschule Plus Kandel hatdas Mercedes-Benz Werk Wörth vor einem Jahr ein Pilotprojekt inRheinland-Pfalz gestartet, um Schülerinnen und Schüler derKlassenstufe sechs für das Fach „Technik und Naturwissenschaft“zu begeistern. Nach erfolgreicher Pilotphase soll das Projekt nunauf eine weitere Schule, die Richard-von-Weizsäcker Realschule inGermersheim, ausgeweitet werden. Dazu stellen heuteDaimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  2. 2. Schülerinnen und Schüler, Schulleitung, Ministeriumsvertreter Seite 2und Daniel Brunner, Ausbildungsleiter des Werkes Wörth,gemeinsam mit Ehrengast Dr. Fritz Brechtel, Landrat des KreisesGermersheim, das Projekt vor.Bei einem eintägigen Praxiseinsatz im Werk konnten die rund 90Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihre handwerklichen undtechnischen Fertigkeiten testen und einen Einblick in dietechnische Berufswelt erhalten. In der Ausbildungswerkstatthatten sie die Möglichkeit, unter Anleitung der Auszubildendeneine Schatzkiste herzustellen und dabei erste Erfahrungen beimLackieren eines Bleches, dem Gravieren eines Namensschildessowie dem Anbringen von Verschlüssen und Scharnieren zumachen.Daniel Brunner: „Unser Ziel ist es, die Schülerinnen und Schülerfür die Themen Technik und Naturwissenschaft zu begeistern.Beim Praxistag haben die Teilnehmer die Möglichkeit, einenEinblick in die Vielfalt der technischen Berufe zu erhalten. Wirfreuen uns, wenn wir damit die Schüler bei ihrerBerufsorientierung unterstützen können und vielleicht den einoder anderen für eine Ausbildung oder Studium bei uns gewinnenkönnen.“Der Startschuss für das Projekt fiel bereits im Oktober 2011.Initiiert wurde es durch Hermann Wolters, Schulleiter derRealschule Plus Kandel, Werner Bauer, ehemaligerAusbildungsleiter des Werks Wörth und Herbert Petri, Leiter desReferats für Realschulen Plus, Realschulen und Hauptschulen imMinisterium für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur desLandes Rheinland-Pfalz. Das Konzept erarbeiteten die Realschuleund das Werk gemeinsam und dient der besseren Vernetzung vonSchulen und Wirtschasftunternehmen, das Ministerium fördertedie Umsetzung. Durch das Pilotprojekt des Landes Rheinland-Pfalzerhalten Schüler der Realschule Plus erstmals in derOrientierungsstufe praxisnahe Unterstützung im Wahlpflichtfach„Technik und Naturwissenschaft“ durch ein Unternehmen.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG
  3. 3. Weitere Informationen von Mercedes-Benz sind im Internet Seite 3verfügbar:www.media.daimler.com und www.mercedes-benz.comDaimler Communications, 70546 Stuttgart/GermanyMercedes-Benz – Eine Marke der Daimler AG

×