20121022.pdf

193 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Massenhaft Schuhe türmen sich in Greven
[http://www.lifepr.de?boxid=364245]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
193
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
4
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

20121022.pdf

  1. 1. +++ Pressemitteilung +++ 22.10.2012 +++ Pressemitteilung +++ 22.10.2012 +++ Massenhaft Schuhe türmen sich in Greven – Erfolgreiche Schuh-Sammelaktion erreicht die nächste Stadt in der Region Dr. Reinhold Hemker und der AWO-Ortsverein in Greven haben zur großen Sam- melaktion in der Begegnungsstätte am Wilhelmsplatz in Greven aufgerufen: Die Bürgerinnen und Bürger ließen sich nicht lange bitten und brachten bereits am ers- ten Tag Säckeweise Schuhe mit Greven, 22. Oktober 2012 – Ulrich Zeranka, der AWO-Vorsitzende in Greven, brauchte nicht lange, um die Vorstandsmitglieder des AWO-Ortsvereins in Greven für die Beteiligung am Schuh-Sammelprojekt SHUUZ (www.shuuz.de) zu begeistern. Beim SPD-Ortsverein in Emsdetten und dem benachbarten Eine-Welt-Laden führte eine SHUUZ-Sammelaktion An- fang des Monats zu einem riesigen Berg voll gebrauchter, gut erhaltener Schuhe. Nun haben der langjährige Bundestagsabgeordnete Reinhold Hemker und der AWO-Ortsverein auch die Bürger in Greven und Umgebung dazu aufgerufen, sich an der großen Schuhsammelaktion für den guten Zweck zu beteiligen. Die Aktion läuft seit dem 22. Oktober in der AWO- Begegnungsstätte am Wilhelmplatz in Greven. Erika Altenschulte, ehrenamtlich in der AWO tätig, koordiniert die Entgegennahme der gesammelten Schuhe. Abgabewünsche werden auch von Reinhold Hemker (Telefon: 0178/6975490 und E-Mail: buergerbuer- o.hemker@unitybox.de) entgegengenommen. „Wenn uns die erste Schuh- Sammelaktion in Emsdetten ei- nes gezeigt hat, dann dass die Leute im hohen Maße dazu be- reit sind, sich für einen guten Zweck von ihrem ‚Wohlstands- müll‘ zu trennen“, erklärt Dr. Hemker, der Schirmherr des deutschlandweiten Schuhsam- melprojektes SHUUZ. Das im Ap- ril 2012 gegründete Recyclingpro- jekt SHUUZ (www.shuuz.de) ver- gütet allen Interessierten, die sich an Schuhsammelaktionen beteiligen, ihre zusammengetra- genen Gebrauchtschuhe. ÜberBildunterschrift: Reinhold Hemker und seine Kollegen bei den Vorbereitungen das erzielte Geld kann jederzur ersten Schuh-Sammelaktion in Emsdetten. (Foto: 12QUADRAT GmbH – Ab- Sammler bzw. jede sammelndedruck Honorarfrei)
  2. 2. +++ Pressemitteilung +++ 22.10.2012 +++ Pressemitteilung +++ 22.10.2012 +++Einrichtung selbst entscheiden – entweder wird es für eigene Projekte sowie Anschaffungeneingesetzt oder für einen guten Zweck bzw. an eine gemeinnützige Organisation nach Wahlgespendet. Der SPD-Ortsverein Emsdetten behält das erzielte Geld für die Schuhe, die biszum 6. Oktober in der Wilhelmstraße zusammenkommen nicht für sich, sondern spendet esdem Verein Wasser für Menschen (www.wasser-fuer-menschen.org), einem präventiv aus-gerichteten Verein zur täglichen Trinkwasserversorgung und somit Gesundheitsförderungvon Kindern und Jugendlichen. Von dem Geld finanziert der Wasser für Menschen e.V. unteranderem ein DRK-Projekt in Namibia, nämlich eine Suppenküche für Straßen- und Waisen-kinder, deren Eltern an AIDS gestorben sind.Vom Sammeln und Wiederverwer-ten gebrauchter Schuhe bei SHUUZprofitieren nicht nur viele Menschen,für die die Gebrauchtware längsteine neue Wertschöpfungskette bil-det, sondern in hohem Maße auchdie Umwelt. Während die Produkti-on neuer Textilien Unmengen vonknapp gewordenen Ressourcen ver-schlingt, ist das beim Second-Hand-Handel nicht der Fall. Alleine für dieNeuproduktion einer einzelnenJeanshose werden laut Bundesminis-terium für Umwelt, Naturschutz undReaktorsicherheit nicht weniger als10.000 Liter Wasser verbraucht. Au- Bildunterschrift: In den vergangenen Monaten entwickelte sich das Schuh-ßerdem kommen bei der Herstellung sammelprojekt SHUUZ für viele Schulen und Kindergärten in ganz Deutsch-neuer Kleidungsstücke Pestizide und land zum Fundraising-Erfolgsmodell. (Foto: Kita St. Alfons, Berlin – Abdruck Honorarfrei)Chemikalien zum Einsatz. Das ständi-ge Neuproduzieren belastet die Um-welt in hohem Maße. Auch ökologisch ist das Weitertragen der weggeworfenen Textilienund Schuhe eine kluge, sinnvolle Lösung. So auch beim deutschlandweiten Schuhsammel-projekt SHUUZ. Das Projekt, bei dem primär Schulen, Kindergärten, Vereine und andere In-stitutionen angesprochen werden, hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch gezielte Aufklä-rung und zum Wohle aller Beteiligten sinnvolle Schuhsammelaktionen durchzuführen, umdas unachtsame Wegwerfen gebrauchter, noch gut erhaltener Schuhe zu verhindern. SHUUZstellt allen Sammlern kostenlos Sammelkartons sowie die komplette Logistik zur Verfügungund zahlt darüber hinaus einen fairen Erlös für die gesammelten Schuhe. Die SHUUZ-Teilnehmer helfen dabei, unsere Umwelt ein wenig grüner zu machen sowie Menschen inärmeren Ländern eine Existenz zu sichern. Mit dem Sammelerlös können die Einrichtungen
  3. 3. +++ Pressemitteilung +++ 22.10.2012 +++ Pressemitteilung +++ 22.10.2012 +++sinnvolle Investitionen in ihrer Einrichtung unterstützen, beispielsweise die Anschaffung vonBildungs- und Spielmaterialien, oder das Geld als Spende für einen guten Zweck zur Verfü-gung stellen.Mehr Informationen, Bilder und Materialien zum Download erhalten Sie un-ter www.shuuz.deKontakt:SHUUZ AWO-Ortsgruppe GrevenProjektbüro Bochum Reinhold Hemker Ulrich ZerankaKonrad-Zuse-Str. 10 Tannenweg 14 Kardinal-van-Galen-Str. 844801 Bochum 48432 Rheine 48268 GrevenTelefon: 0234/7090838 Telefon: 0178/6975490 Telefon: 02571/3853Mail: bochum@shuuz.de Mail: reinhold.hemker@web.de Mail: spd-emsdetten@unitybox.deWeb: www.shuuz.de Web: www.reinhold-hemker.de Web: www.spd-emsdetten.de

×