20121010_Biosphaere_Wochenende41.pdf

163 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Olympische Momente und Sommer in den Herbstferien
[http://www.lifepr.de?boxid=356031]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
163
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

20121010_Biosphaere_Wochenende41.pdf

  1. 1. Presseinformation Potsdam, 10.10.2012Olympische Momente und Sommer in den HerbstferienLetzte freie Tage in der Biosphäre Potsdam genießenHöchstleistungen stehen noch immer hoch im Kurs in der Biosphäre Potsdam. Anlässlich dergroßen Sonderausstellung „ANIMALYMPIA – Rekorde im Tier- und Pflanzenreich“ kommenan diesem Sonnabend zwei Sportler in die Potsdamer Tropenwelt, für die das Thema„Höchstleistungen“ zum täglichen Brot gehört. Christopher Linke, einer der weltbestenGeher aus Werder an der Havel, und Spitzenathlet Stefan Köllner aus Potsdam, einer derbesten modernen Fünfkämpfer werden ab 13:00 Uhr den kleinen und großen Biosphäre-Gästen über ihre Erlebnisse bei den Olympischen Spielen in London berichten. Damit dieBesucher auch selber aktiv sein können, werden die beiden Spitzenathleten eineZeitmessanlage, die zum Wettgehen auffordert und eine Laserschießanlage, an der sich dieBesucher selbst ausprobieren können, mitbringen.Wer nicht nur fit werden, sondern auch in den letzten Ferientagen den Sommer noch einmalrichtig genießen will, für den ist die Biosphäre genau die richtige Adresse. Im immergrünenRegenwald herrscht das ganze Jahr paradiesische Wärme mit 23-28 Grad, genau dasrichtige Kontrastprogramm zum grauen Herbstwetter. Dazu bietet die Biosphäre bis zum 14.Oktober täglich ein Ferienprogramm an, das speziell auf Kinder zugeschnitten ist. Im CaféTropencamp wird unter Anleitung fleißig geschnitten, gemalt und geklebt. Passend zumnahenden Halloween werden hier Masken in Form von Rekordtieren gestaltet.Wem das noch nicht genug ist, kann sich an diesem Wochenende noch intensiver über dieFlora und Fauna in der Potsdamer Tropenwelt informieren. Bei der Führung „ExotischeTier- und Pflanzenwelt“, die am Sonnabend um 15:00 Uhr stattfindet, erfährt man von
  2. 2. unseren Experten jede Menge interessante Fakten und kuriose Geschichten über die mehrals 20.000 Pflanzen und manigfaltigen Tierarten in der Biosphäre Potsdam.Nachhaltigkeit ist ein großes Thema in der Biosphäre Potsdam und wird hier aktiv praktiziert,zum Beispiel im Restaurant Luncheon und Café Tropencamp, wo vor allem Erzeugnisse ausder Umgebung und fair gehandelte Produkte angeboten werden. Auch die Besucher derBiosphäre können etwas für die Nachhaltigkeit tun. Die Potsdamer Tropenwelt empfiehltihren Gästen zum Schutz des Klimas eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Dazukann man das günstige Kombiticket aus Biosphäre-Eintritt und Tageskarte Berlin ABC onlineunter www.biosphaere-potsdam.de unter dem Stichwort „Preise“ buchen.Selbstverständlich wird es auch die traditionelle Koi-Fütterung am Wochenende wiedergeben. Jeweils um 12:00 Uhr erfahren Besucher Wissenswertes über die orangefarbenenTiere im Urwaldsee und ihre Artgenossen in der freien Natur.Das Programm am kommenden Wochenende im Detail:Bis 11. November 2012, ganztägig„ANIMALYMPIA – Rekorde im Tier- und Pflanzenreich“In der großen Ausstellung in der Biosphäre Potsdam treten die Tiere der Biosphäre inDisziplinen wie Hochsprung, Weitsprung und Sprint gegen die menschlichen Sportler an undwerden von vielen weiteren Tieren und Pflanzen unterstützt. Denn wer hätte gedacht, dasses Blumen gibt mit Blüten so groß wie eine Regentonne? Eines der rekordverdächtigenExemplare der Tierwelt, die Giraffe, begrüßt die Gäste am Eingang der PotsdamerTropenwelt. Sie weist den Weg in den Dschungel, wo lebens- und überlebensgroßeTierexponate ihre besonderen Fähigkeiten vorstellen und sich dabei sogar bewegen! Einerekordverdächtige Ausstellung.Sonnabend, 13. Oktober 2012, 11:00-18:30 UhrTierisches Ferienprogramm zur Ausstellung „ANIMALYMPIA“Im Café Tropencamp wird unter Anleitung fleißig geschnitten, gemalt und geklebt. Passendzum nahenden Halloween werden hier Masken in Form von Rekordtieren gestaltet.Treffpunkt: Café TropencampSonnabend, 13. Oktober 2012, 12:00 UhrMitmach-Koi-Fütterung
  3. 3. Die Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend undSonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. DieExperten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldsee am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Sonnabend, 13. Oktober 2012, 13:00-16:00 UhrOlympia-Sportler zu GastPassend zur aktuellen Ausstellung „ANIMALYMPIA – Rekorde im Tier- und Pflanzenreich“hat die Biosphäre an diesem Sonnabend Olympioniken zu Gast: Christopher Linke ausWerder an der Havel, mehrmaliger Deutscher Meister im Gehen und Teilnehmer beimWettkampf im 50km Gehen bei den Olympischen Spielen 2012 in London und StefanKöllner aus Potsdam, moderner Fünfkämpfer, Europameister und ebenfalls Teilnehmeran den diesjährigen Olympischen Spielen. In einer Gesprächsrunde mit Moderatorin JessicaBeulshausen werden spannende Fragen geklärt: Wie wird man Spitzensportler? Wie hartmuss man trainieren? Und wie fühlt es sich an, eine Trophäe in den Händen zu halten?Natürlich können auch die großen und kleinen Biosphäre-Besucher ihre Fragen loswerdenund ihr eigenes Foto mit den Spitzensportlern schießen. Im Anschluss werden die Sportlerihr Lieblingsexponat der Rekordausstellung „ANIMALYMPIA“ vorstellen und Autogrammegeben. Zum Abschluss können die Biosphäre-Besucher selbst aktiv werden, denn imGepäck haben die beiden eine Zeitmessanlage, die zum Wettgehen auffordert und eineLaserschießanlage, an der sich die Besucher selbst ausprobieren können.Die Teilnahme ist im Biosphäre-Eintritt enthalten.Sonnabend, 13. Oktober 2012, 15:00 UhrFührung „Exotische Tier- und Pflanzenwelt“An die 20.000 tropische Pflanzen und viele exotische Tiere tummeln sich unter dem Dachder Biosphäre. Eine Welt aus Palmen, Urwaldbäumen, Echsen und exotischen Tieren, diefremdartig und vertraut zugleich wirkt. Seit Alexander von Humboldt und Robinson Crusoeträgt man ein Bild vom tropischen Urwald im Kopf. Bei der Führung durch die Tier- undPflanzenwelt der Biosphäre wird dieses Bild nicht nur lebendig, sondern die Experten derBiosphäre erzählen zugleich viel Wissenswertes, Erstaunliches und Kurioses über dieartenreiche Flora und Fauna des Tropenhauses.Dauer: 1,5 StundenKosten: Erwachsene 5,50 Euro; Ermäßigte 4,80 Euro; Kinder und Kleinkinder (3-13 Jahre)3,30 Euro zzgl. Biosphäre-EintrittVoranmeldung erbeten unter: 0331 550740
  4. 4. Sonntag, 14. Oktober 2012, 11:00-18:30 UhrTierisches Ferienprogramm zur Ausstellung „ANIMALYMPIA“Im Café Tropencamp wird unter Anleitung fleißig geschnitten, gemalt und geklebt. Passendzum nahenden Halloween werden hier Masken in Form von Rekordtieren gestaltet.Treffpunkt: Café TropencampSonntag, 14. Oktober 2012, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend undSonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. DieExperten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldsee am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Biosphäre Potsdam GmbH Kontakt für Presseanfragen:Georg-Hermann-Allee 99 Projektkommunikation Hagenau GmbH14469 Potsdam Hegelallee 3Tel.: 0331/550 74-0 14469 PotsdamFax: 0331/550 74-20 Tel.: 0331/201 96-0E-Mail: info@biosphaere-potsdam.deInternet: www.biosphaere-potsdam.de

×