20120620_Biosphaere_Wochenende25.pdf

60 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Erstes Ferienwochenende in der Biosphäre Potsdam
[http://www.lifepr.de?boxid=324356]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
60
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

20120620_Biosphaere_Wochenende25.pdf

  1. 1. Presseinformation Potsdam, 20.06.2012Erstes Ferienwochenende in der Biosphäre PotsdamEin spannendes Programm für alle DaheimgebliebenenSeit dem 23. Mai läuft die große Sommerausstellung „ANIMALYMPIA – Rekorde im Tier-und Pflanzenreich“ in der Potsdamer Tropenwelt. Hier wird es im wahrsten Sinne desWortes olympisch, denn die lebens- und überlebensgroßen Ausstellungsstücke zeigen, zuwelchen Höchstleistungen, Pumas, Krokodile, Klippspringer aber auch Flöhe in der Lagesind. Schon jetzt ist die Ausstellung ein absoluter Publikumsrenner und findet viel Anklangbei kleinen und großen Besuchern. Zusätzlich bietet die Biosphäre Potsdam für dieSommerferien noch ein bisschen mehr als sonst an. Denn zum olympischen Motto„schneller, höher, weiter“ hat das Team der Biosphäre ein besonderes Ferienprogrammzusammengestellt. Von den unglaublichen Rekorden der Tierwelt fasziniert, können diejüngeren Besucher der Biosphäre selber Rekord-Tiere malen und basteln. Das bunteBastelprogramm reicht vom Elefanten über den Schmetterling bis hin zum Krokodil.Das Ferienprogramm gibt es an jedem Ferientag und natürlich auch an denFerienwochenenden. Wem das an diesem Sonnabend noch nicht reicht, den laden dieBiosphäre-Experten zu einer Führung durch die exotische Tier- und Pflanzenwelt in derPotsdamer Tropenwelt ein. Um 15:00 Uhr geht’s los mit einem Streifzug durch dieartenreiche Flora und Fauna des Tropenhauses.Dazu gibt es natürlich wie an jedem Wochenende unsere beliebten Koi-Fütterungen amUrwaldsee, die immer sonnabends und sonntags um 12:00 Uhr stattfinden..
  2. 2. Das Programm am kommenden Wochenende im Detail:Bis 11. November 2012, ganztägig„ANIMALYMPIA – Rekorde im Tier- und Pflanzenreich“Die große Sommerausstellung in der Biosphäre Potsdam passt zu den diesjährigenOlympischen Spielen in London. Die Tiere der Biosphäre treten in Disziplinen wieHochsprung, Weitsprung und Sprint gegen die menschlichen Sportler an und werden vonvielen weiteren Tieren und Pflanzen unterstützt. Denn wer hätte gedacht, dass es Blumengibt mit Blüten so groß wie eine Regentonne? Eines der rekordverdächtigen Exemplare derTierwelt, die Giraffe, begrüßt die Gäste am Eingang der Potsdamer Tropenwelt. Sie weistden Weg in den Dschungel, wo lebens- und überlebensgroße Tierexponate ihre besonderenFähigkeiten vorstellen und sich dabei sogar bewegen! Eine rekordverdächtige Ausstellung.Sonnabend, 23. Juni 2012, 11:00-18:30 UhrTierisches Ferienprogramm zur Ausstellung „ANIMALYMPIA“Von den unglaublichen Rekorden der Tierwelt fasziniert können die jüngeren Besucher derBiosphäre selber Rekord-Tiere malen und basteln. Das bunte Bastelprogramm reicht vomElefanten über den Schmetterling bis hin zum Krokodil.Sonnabend, 23. Juni 2012, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend undSonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. DieExperten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Sonnabend, 23. Juni 2012, 15:00 UhrFührung „Exotische Tier- und Pflanzenwelt“An die 20.000 tropische Pflanzen und viele exotische Tiere tummeln sich unter dem Dachder Biosphäre. Eine Welt aus Palmen, Urwaldbäumen, Echsen und exotischen Tieren, diefremdartig und vertraut zugleich wirkt. Seit Alexander von Humboldt und Robinson Crusoeträgt man ein Bild vom tropischen Urwald im Kopf. Bei der Führung durch die Tier- undPflanzenwelt der Biosphäre wird dieses Bild nicht nur lebendig, sondern die Experten derBiosphäre erzählen zugleich viel Wissenswertes, Erstaunliches und Kurioses über dieartenreiche Flora und Fauna des Tropenhauses.Dauer: 1,5 StundenKosten: Erwachsene 5,50 Euro; Ermäßigte 4,80 Euro; Kinder und Kleinkinder (3-13 Jahre)3,30 Euro zzgl. Biosphäre-Eintritt.
  3. 3. Voranmeldung erbeten unter: 0331 550740Sonntag, 24. Juni 2012, 11:00-18:30 UhrTierisches Ferienprogramm zur Ausstellung „ANIMALYMPIA“Von den unglaublichen Rekorden der Tierwelt fasziniert können die jüngeren Besucher derBiosphäre selber Rekord-Tiere malen und basteln. Das bunte Bastelprogramm reicht vomElefanten über den Schmetterling bis hin zum Krokodil.Sonntag, 24. Juni 2012, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend undSonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. DieExperten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Biosphäre Potsdam GmbH Kontakt für Presseanfragen:Georg-Hermann-Allee 99 Projektkommunikation Hagenau GmbH14469 Potsdam Hegelallee 3Tel.: 0331/550 74-0 14469 PotsdamFax: 0331/550 74-20 Tel.: 0331/201 96-0E-Mail: info@biosphaere-potsdam.deInternet: www.biosphaere-potsdam.de.

×