Ansprechpartner:                          Telefon:                   Presse-InformationMartin Steinlehner                 ...
Eindrücke zur "Green Vision" von BDNT, zur Identität der neuen          Seite 2Marke sowie zum Exterieur- und Interieur-De...
wenige Monate später erhielt BDNT die Genehmigung der                                                Seite 3chinesischen B...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

20111121_PI BDNT_de.pdf

248 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Joint Venture zwischen Daimler und BYD: Erster Ausblick auf zukünftiges Elektrofahrzeug im Rahmen der Automobilmesse Auto China 2012
[http://www.lifepr.de?boxid=269028]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
248
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

20111121_PI BDNT_de.pdf

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon: Presse-InformationMartin Steinlehner 0711-17-4 19 28Sebastian Wahle 0711-17-4 12 64 Datum: 21. November 2011Joint Venture zwischen Daimler und BYD: ErsterAusblick auf zukünftiges Elektrofahrzeug imRahmen der Automobilmesse Auto China 2012• Shenzhen BYD Daimler New Technology Co. Ltd. (BDNT) stellt Designstudie seines neuen Elektrofahrzeugs für den chinesischen Markt im April 2012 erstmals öffentlich vor• "Green Vision" von BDNT, Identität der neuen Marke sowie Exterieur- und Interieur-Design der Fahrzeugstudie für Messebesucher erlebbar• Aktivitäten des JV machen gute Fortschritte: Prototypenfertigung angelaufen, Vergaben an Zulieferer weitgehend abgeschlossenShenzen, China / Stuttgart - Shenzhen BYD Daimler NewTechnology Co. Ltd. (BDNT), das Forschungs- und Entwicklungs-JointVenture zwischen der Daimler AG und der BYD Company Limited,wird im Rahmen der Automobilmesse Auto China 2012 im Aprilnächsten Jahres erstmals eine Designstudie seines neuenElektrofahrzeugs für den chinesischen Markt vorstellen.Das Joint Venture BDNT wird sich dort erstmalig mit einemselbstständigen Messeauftritt präsentieren und Besuchern damitDaimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  2. 2. Eindrücke zur "Green Vision" von BDNT, zur Identität der neuen Seite 2Marke sowie zum Exterieur- und Interieur-Design der Fahrzeugstudievermitteln. Diese wird einen ersten Ausblick auf das zukünftigeElektrofahrzeug geben, das 2013 an den Start gehen soll.Das Joint Venture mit Sitz in Shenzhen ist in der Zwischenzeit beimProduktionsmodell des Fahrzeugs gut voran gekommen. Erstkürzlich wurde damit begonnen, die ersten Prototypen desElektrofahrzeugs aufzubauen, um diese im nächsten Frühjahr 2012einsatzbereit zu haben. Das Joint Venture nutzt dabei die Expertisevon BYD bei Batterietechnologie und elektrischen Antrieben sowieDaimlers Know-how bei der Architektur und Sicherheit vonElektrofahrzeugen.Darüber hinaus ist die Qualitäts-Philosophie von Daimler bereits seiteinem sehr frühen Zeitpunkt eingeflossen - sowohl zur Absicherungder Qualität des Fahrzeugs als auch, um die langjährigenErfahrungen von Daimler beim Qualitätsmanagement in Lieferkettenund Produktionsprozessen einzubringen.Auch die spätere Produktion der neuen Generation von kompaktenbis mittelgroßen Elektrofahrzeugen in Shenzhen wird eng durchQualitäts-Experten von Daimler begleitet und zu einem großen Teilam standardisierten Pkw-Produktionssystem von Daimlerausgerichtet werden.Vergaben an Lieferanten im Zusammenhang mit dem neuenFahrzeug sind weitgehend abgeschlossen. Beide JV-Partner habensich dabei für die Beauftragung einer Reihe von sowohl China-basierten internationalen als auch lokalen Lieferanten entschieden.Über das Joint Venture BDNTIm Jahr 2010 haben Daimler und BYD den Vertrag zur Gründung des50:50 Forschungs- und Entwicklungs-Joint Ventures "Shenzhen BYDDaimler New Technology Co. Ltd." (BDNT) abgeschlossen, um inChina ein Elektrofahrzeug für den dortigen Markt zu entwickeln. NurDaimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  3. 3. wenige Monate später erhielt BDNT die Genehmigung der Seite 3chinesischen Behörden für seine Geschäftstätigkeit Ende Februar2011. Das Fahrzeug wird unter einer neuen, gemeinsam etabliertenMarke des Joint Ventures vertrieben.Elektrofahrzeuge sind besonders für den Einsatz im Stadtverkehrgeeignet. China hat mit seinen zahlreichen Metropolregionen dasPotenzial, sich zu einem der weltweit größten Märkte für Null-Emissions-Fahrzeuge zu entwickeln. Daimler und BYD wollen andiesem Wachstum der Elektromobilität in China teilhaben und esgleichzeitig noch weiter vorantreiben.Weitere Informationen von Daimler sind im Internet verfügbar:www.media.daimler.com und www.daimler.comÜber DaimlerDie Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benz haben mit der Erfindung des Automobils im Jahr1886 Geschichte geschrieben. 125 Jahre später, im Jubiläumsjahr 2011, ist die Daimler AG einesder erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit den Geschäftsfeldern Mercedes-BenzCars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses und Daimler Financial Services gehörtder Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweitaufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Daimler Financial Services bietet ein umfassendesFinanzdienstleistungsangebot mit Finanzierung, Leasing, Versicherungen und Flottenmanagement.Als Pionier des Automobilbaus gestaltet Daimler auch heute die Zukunft der Mobilität: DasUnternehmen setzt dabei auf innovative und grüne Technologien sowie auf sichere undhochwertige Fahrzeuge, die ihre Kunden faszinieren und begeistern. Daimler investiert bei derEntwicklung alternativer Antriebe als einziger Automobilhersteller sowohl in den Hybrid-, als auchin den Elektromotor und in die Brennstoffzelle mit dem Ziel, langfristig das emissionsfreie Fahrenzu ermöglichen. Denn Daimler betrachtet es als Anspruch und Verpflichtung, seiner Verantwortungfür Gesellschaft und Umwelt gerecht zu werden. Daimler vertreibt seine Fahrzeuge undDienstleistungen in nahezu allen Ländern der Welt und hat Produktionsstätten auf fünfKontinenten. Zum heutigen Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollstenAutomobilmarke der Welt, die Marken smart, Maybach, Freightliner, Western Star, BharatBenz,Fuso, Setra, Orion und Thomas Built Buses. Das Unternehmen ist an den Börsen Frankfurt undStuttgart notiert (Börsenkürzel DAI). Im Jahr 2010 setzte der Konzern mit mehr als 260.000Mitarbeitern 1,9 Mio. Fahrzeuge ab. Der Umsatz lag bei 97,8 Mrd. €, das EBIT betrug 7,3 Mrd. €.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany

×