Presseinformation                                                                           Potsdam, 29.9.2011Biosphäre Po...
Das Wochenende im Detail:Große Sonderausstellung „www – waldweltweit“2011 – das ist das Internationale Jahr der Wälder. Pa...
die Besucher an die Hand auf dem Weg durch die Ausstellung und den Tropengarten. Hiergibt es nicht nur Gelegenheit zum aus...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

20110929_Biosphaere_Wochenende39.pdf

126 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Biosphäre Potsdam: Waldspaziergang
[http://www.lifepr.de?boxid=257056]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
126
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

20110929_Biosphaere_Wochenende39.pdf

  1. 1. Presseinformation Potsdam, 29.9.2011Biosphäre Potsdam: WaldspaziergangAm Wochenende Führung durch die neue SonderausstellungMit der im September eröffneten Sonderausstellung „www – waldweltweit“ macht dieBiosphäre Potsdam im Internationalen Jahr der Wälder in den kommenden Monaten denWald zum Thema. Und zwar von lokal bis global: Die naturnahen Rotbuchenwälder undheimische Kiefernwälder finden genauso Beachtung wie die tropischen Regenwälder mitihren Bewohnern, klimatischen Bedingungen, Eigenarten und Einzigartigkeiten. Die Führungdurch die Ausstellung am Sonntag wird zum erlebnis- und erkenntnisreichenWaldspaziergang durch das Tropenhaus. Beginn ist um 11:00 Uhr.Wie ist der Regenwald aufgebaut? Welcher Baum hat welche Höhe? Und welche Tiere lebendort? Das Ferienprogramm, das ab Samstag täglich besucht werden kann, dockt natürlichauch ans Thema Wald an. Mit Hilfe von Schere und Klebstoff entsteht hier ein eigener kleinerRegenwald. Je nach nachdem, wie viel Zeit die Kinder mitbringen, kann das Dioramaausgestaltet werden: Den Boden bedeckt natürliches Moos, aus dem die papiernenGewächse der verschiedenen Schichten des Regenwaldes ragen. Und auch die passendenBewohner der jeweiligen Regenwaldetage können in diesen kleinen Mikrokosmos gesetztwerden.Auch am Tag der Einheit ist in der Biosphäre Seniorentag: Für alle Besucher ab 60 Jahresind ein Stück Kuchen und eine Tasse Kaffee im Eintrittspreis enthalten.Der Klassiker: Unsere beliebte Koi-Mitmach-Fütterung findet samstags und sonntagsjeweils um 12:00 statt. Die Experten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rundum die intelligenten Tiere..
  2. 2. Das Wochenende im Detail:Große Sonderausstellung „www – waldweltweit“2011 – das ist das Internationale Jahr der Wälder. Passend dazu zeigt die BiosphärePotsdam die neue Ausstellung „www – waldweltweit“, die bis zum 25. Januar im PotsdamerTropenhaus zu sehen ist. Die Ausstellung widmet sich dem Thema Wald mit all seinenspannenden Facetten. Und zwar von lokal bis global, interaktiv, anschaulich, lesens- underlebenswert.Sonnabend, 1. Oktober 2011, 11:00 – 18:30 UhrFerienprogramm „www – waldweltweit“Passend zur aktuellen Sonderausstellung gibt es für Ferienkids auch wieder einFerienprogramm: Am Café Tropencamp kann ein Stockwerkmodell des Regenwaldsgebastelt werden. Die Teilnahme am Ferienprogramm ist kostenlos, zu entrichten ist lediglichder reguläre Biosphäre-Eintritt.Sonnabend, 1. Oktober 2011, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend undSonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. DieExperten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Sonntag, 2. Oktober 2011, 11:00 – 18:30 UhrFerienprogramm „www – waldweltweit“Passend zur aktuellen Sonderausstellung gibt es für Ferienkids auch wieder einFerienprogramm: Am Café Tropencamp kann ein Stockwerkmodell des Regenwaldsgebastelt werden. Die Teilnahme am Ferienprogramm ist kostenlos, zu entrichten ist lediglichder reguläre Biosphäre-Eintritt.Sonntag, 2. Oktober 2011, 11:00 UhrFührung „www – waldweltweit“2011 – das ist das Internationale Jahr der Wälder und die Biosphäre Potsdam nimmt daszum Anlass, mit der neuen Sonderausstellung „www – waldweltweit“ das Thema Wald ganzbesonders begreifbar darzustellen. Bis zum 25. Januar 2012 können die Besucher in derPotsdamer Tropenwelt an verschieden interaktiven Stationen und zahlreichen Schauplätzendas Thema Regenwald in all seinen schillernden Facetten erleben. Die geführte Tour nimmt.
  3. 3. die Besucher an die Hand auf dem Weg durch die Ausstellung und den Tropengarten. Hiergibt es nicht nur Gelegenheit zum ausführlichen Nachfragen, die Biosphäre-Expertenvermitteln auch viel Wissenswertes und Erstaunliches.Dauer: 1,5 StundenKosten: Erwachsene 5,50 Euro; Ermäßigte 4,80 Euro; Kinder und Kleinkinder (3-13 Jahre)3,30 Euro zzgl. Biosphäre-EintrittVoranmeldung erbeten unter: 0331 550740Sonntag, 2. Oktober 2011, 12:00 UhrMitmach-Koi-FütterungDie Bewohner des Urwaldsees am Tropencamp warten pünktlich an jedem Sonnabend undSonntag um 12:00 Uhr gespannt: Dann finden hier die öffentlichen Koi-Fütterungen statt. DieExperten der Biosphäre erklären dabei viel Wissenswertes rund um die intelligenten Tiere.Treffpunkt: Urwaldteich am Tropencamp. Teilnahme im Eintrittspreis enthalten.Montag, 3. Oktober 2011, ganztägigSeniorentagMontag ist Seniorentag! Für alle Besucher ab 60 Jahre sind ein Stück Kuchen und eineTasse Kaffee im Eintrittspreis enthalten. So kann der Rundgang durchs Tropenhausgemütlich bei Kaffee und Kuchen ausklingen.Montag, 3. Oktober 2011, 11:00 – 18:30 UhrFerienprogramm „www – waldweltweit“Passend zur aktuellen Sonderausstellung gibt es für Ferienkids auch wieder einFerienprogramm: Am Café Tropencamp kann ein Stockwerkmodell des Regenwaldsgebastelt werden. Die Teilnahme am Ferienprogramm ist kostenlos, zu entrichten ist lediglichder reguläre Biosphäre-Eintritt.Biosphäre Potsdam GmbH Kontakt für Presseanfragen:Georg-Hermann-Allee 99 Projektkommunikation Hagenau GmbH14469 Potsdam Hegelallee 3Tel.: 0331/550 74-0 14469 PotsdamFax: 0331/550 74-20 Tel.: 0331/201 96-0E-Mail: info@biosphaere-potsdam.deIntenet: www.biosphaere-potsdam.de.

×