Ansprechpartner:                          Telefon:                     Presse-InformationMarc Binder                      ...
Seine Nachfolge als Leiter der Konzernstrategie übernimmt Dr. Gero   Seite 2Herrmann, derzeit Leiter Legal der Daimler AG....
Über Mercedes-Benz Südafrika                                                                         Seite 3Daimler ist in...
Fuso, Setra, Orion und Thomas Built Buses. Das Unternehmen ist an den Börsen Frankfurt und        Seite 4Stuttgart notiert...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

20110331PresseinformationPersonalveränderungen.pdf

352 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Personalveränderungen bei Mercedes-Benz Cars Operations und in der Daimler-Konzernstrategie
[http://www.lifepr.de?boxid=223436]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
352
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

20110331PresseinformationPersonalveränderungen.pdf

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon: Presse-InformationMarc Binder 0711-17-41349Bettina Singhartinger 0711-17-40598 Datum: 31. März 2011Personalveränderungen bei Mercedes-Benz CarsOperations und in der Daimler-Konzernstrategie• Dr. Hansgeorg Niefer, bislang Leiter Mercedes-Benz Südafrika, übernimmt zum 1. Mai 2011 die Leitung des Berliner Motorenwerks• Dr. Martin Zimmermann, bislang Leiter Strategy & Alliances der Daimler AG, übernimmt zum 1. Mai 2011 die Leitung von Mercedes-Benz Südafrika• Dr. Gero Herrmann, bislang Leiter Legal der Daimler AG, wird neuer Leiter Strategy & AlliancesStuttgart – Dr. Hansgeorg Niefer, bisher Chief Executive Officer vonMercedes-Benz Südafrika, wird mit Wirkung zum 1. Mai 2011 Leiterdes Mercedes-Benz Werkes in Berlin-Marienfelde. Damit folgt er aufThomas Uhr, der zum 1. März in die Powertrain-EntwicklungMercedes-Benz Cars gewechselt ist.Ebenfalls mit Wirkung zum 1. Mai wird Dr. Martin Zimmermann,bisher Leiter Strategy & Alliances der Daimler AG, die Nachfolge vonDr. Niefer als Chief Executive Officer von Mercedes-Benz Südafrikaantreten.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  2. 2. Seine Nachfolge als Leiter der Konzernstrategie übernimmt Dr. Gero Seite 2Herrmann, derzeit Leiter Legal der Daimler AG. Über die neueLeitung des Bereichs Legal wird die Daimler AG demnächstinformieren.Dr. Hansgeorg Niefer trat 1981 als technischer Auszubildender indas Unternehmen ein und durchlief nach Abschluss seines Studiumsder Ingenieurwissenschaften ab 1986 zahlreiche unterschiedlichePositionen mit steigender Verantwortung in der Motorenproduktionund –entwicklung. Im Jahr 2002 übernahm er die Leitung desMercedes-Benz Werks in East London, Südafrika. Seit 2005verantwortet er als Leiter der heutigen LandesgesellschaftMercedes-Benz Südafrika die Aktivitäten des Konzerns im Land.Dr. Martin Zimmermann trat im Jahr 2000 in das Unternehmen ein.Von 2001 bis 2003 leitete er den Bereich Product & ProcessStrategy der Nutzfahrzeugsparte und übernahm anschließend dieLeitung des Konzernbereichs Strategy & Alliances mit Zuständigkeitfür die Strategie des Konzerns sowie aller Geschäftsfelder.Dr. Gero Herrmann hat seit seinem Eintritt in das Unternehmen imJahr 1988 zahlreiche unterschiedliche Positionen mit steigenderVerantwortung durchlaufen. Im Jahr 2004 übernahm er die Leitungder heutigen Landesgesellschaft Mercedes-Benz do Brasil. Seit 2009ist er Leiter des Bereichs Legal der Daimler AG.Über das Mercedes-Benz Werk BerlinDie Daimler AG verbindet eine über 100-jährige Geschichte mit demStandort Berlin. 1902 wurde das Mercedes-Benz Werk Berlingegründet, das heute älteste produzierende Werk des Konzerns.Gefertigt werden dort vor allem verschiedene Pkw-Motorentypen,zudem diverse Motoren- und Getriebekomponenten. Ab 2012 wirddas Werk außerdem Elektromotoren für Hybrid-Fahrzeuge vonMercedes-Benz produzieren. Am Werksstandort Berlin waren Ende2010 rund 2.700 Mitarbeiter beschäftigt.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  3. 3. Über Mercedes-Benz Südafrika Seite 3Daimler ist in Südafrika über seine hundertprozentige TochterMercedes-Benz South Africa (Pty) Ltd. (MBSA) vertreten, die alleGeschäftsaktivitäten bündelt (Vertrieb, Produktion,Finanzdienstleistungen und Flottenmanagement). Hauptsitz desUnternehmens ist Zwartkop/ Pretoria. Mit einem Absatz von 22.300Personenwagen im Jahr 2010 (+ 16 Prozent gegenüber dem Jahr2009) war das Unternehmen erneut Marktführer imPremiumsegment.Im Werk East London werden Pkw-Modelle der Mercedes-BenzC-Klasse sowie bestimmte Nutzfahrzeug-Umfänge (u.a. Fahrgestellefür Mercedes-Benz Busse sowie Montage verschiedener Lkw-Modelle) gefertigt. Im Jahr 2010 hat das Werk mit rund 2.300Mitarbeitern mehr als 52.000 Mercedes-Benz C-Klasse Limousinenproduziert. Das Werk wird ab 2014 als einer von vier globalenProduktionsstandorten auch die Nachfolge-Generation der aktuellenC-Klasse fertigen. Mercedes-Benz ist seit 1954 in Südafrika präsentund erwarb 1984 die Mehrheit an dem Werk in East London.Weitere Informationen von Daimler sind im Internet verfügbar:www.media.daimler.com und www.daimler.comÜber DaimlerDie Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benz haben mit der Erfindung des Automobils im Jahr1886 Geschichte geschrieben. 125 Jahre später, im Jubiläumsjahr 2011, ist die Daimler AG einesder erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit den Geschäftsfeldern Mercedes-BenzCars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses und Daimler Financial Services gehörtder Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweitaufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Daimler Financial Services bietet ein umfassendesFinanzdienstleistungsangebot mit Finanzierung, Leasing, Versicherungen und Flottenmanagement.Als Pionier des Automobilbaus gestaltet Daimler auch heute die Zukunft der Mobilität: DasUnternehmen setzt dabei auf innovative und grüne Technologien sowie auf sichere undhochwertige Fahrzeuge, die ihre Kunden faszinieren und begeistern. Daimler investiert bei derEntwicklung alternativer Antriebe als einziger Automobilhersteller sowohl in den Hybrid-, als auchin den Elektromotor und in die Brennstoffzelle mit dem Ziel, langfristig das emissionsfreie Fahrenzu ermöglichen. Denn Daimler betrachtet es als Anspruch und Verpflichtung, seiner Verantwortungfür Gesellschaft und Umwelt gerecht zu werden. Daimler vertreibt seine Fahrzeuge undDienstleistungen in nahezu allen Ländern der Welt und hat Produktionsstätten auf fünfKontinenten. Zum heutigen Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollstenAutomobilmarke der Welt, die Marken smart, Maybach, Freightliner, Western Star, BharatBenz,Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  4. 4. Fuso, Setra, Orion und Thomas Built Buses. Das Unternehmen ist an den Börsen Frankfurt und Seite 4Stuttgart notiert (Börsenkürzel DAI). Im Jahr 2010 setzte der Konzern mit mehr als 260.000Mitarbeitern 1,9 Mio. Fahrzeuge ab. Der Umsatz lag bei 97,8 Mrd. €, das EBIT betrug 7,3 Mrd. €.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany

×