2010-08-10_Grafiken_PM_Zinstief.pdf

754 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Grafiken
[http://www.lifepr.de?boxid=181136]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
754
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

2010-08-10_Grafiken_PM_Zinstief.pdf

  1. 1. Grafiken zur Pressemeldung„Immobilienkauf: Jeder vierte Deutsche will das Zinstief nutzen“Ergebnisse aus einer repräsentativen Studie, Juli 2010 Herausgegeben von: In Zusammenarbeit mit:
  2. 2. ÜbersichtStudie: MehrthemenumfrageMethode: Online-BefragungGrundgesamtheit: Deutsche Wohnbevölkerung ab 18 JahrenStichprobe: 1.042 Befragte, bevölkerungsrepräsentative Stichprobe nach Alter und Geschlecht
  3. 3. Eigentum statt Miete: Ein Viertel der Deutschenplant in der aktuellen Niederzinsphase denImmobilienerwerb.Die Zinsen sind günstig wie selten - werden Sie die Gelegenheit nutzen und eineImmobilie kaufen? Ja, nur Immobilienbesitz ist inflationssicher 8% Ja: 27 Prozent Ja, das ist die ideale Kombination aus Geldanlage 19% und direktem Nutzen Ich habe noch Bedenken, ob ich mich damit finanziell 19% übernehme Nein, eine Immobilie macht mich unflexibel 10% Nein: 26 Prozent Nein, eine Immobilie bringt dauerhafte Belastungen mit 16% sich Darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht 28% 0% 10% 20% 30%
  4. 4. Besonders Familien und Gutverdiener geben an,bald eine Immobilie kaufen zu wollen.Die Zinsen sind günstig wie selten - werden Sie die Gelegenheit nutzen und eineImmobilie kaufen? Verheiratet 31% Zwei Kinder 39% 3.000 bis 4.000 Euro Haushalts- 41% Nettoeinkommen über 4.000 Euro Haushalts- 49% Nettoeinkommen 0% 15% 30% 45% 60%
  5. 5. Kontaktdaten Barbara Schmid Leiterin Unternehmenskommunikation Tel.: 0911/520 25 462 b.schmid@immowelt.de www.twitter.com/immowelt www.facebook.com/immoweltImmowelt AG . Nordostpark 3-5 . 90411 Nürnberg . Tel. +49(0)911/520 25-20

×