Ansprechpartner:                         Telefon:                    Presse-InformationUta Leitner                        ...
sich die hundertprozentige Tochtergesellschaft der Daimler AG vor      Seite 2drei Jahren gesetzt hatte.„In den letzten Ja...
Das moderne Händlernetzwerk hat ebenfalls Kundenwünsche im                                           Seite 3Blick: Kaufber...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

120926_DICV-MarkteinführungBharatBenz.pdf

160 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Erfolgreiche Markteinführung in Indien: Daimler startet Verkauf von BharatBenz Lkw und liefert erste Fahrzeuge an Kunden aus
[http://www.lifepr.de?boxid=351951]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
160
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

120926_DICV-MarkteinführungBharatBenz.pdf

  1. 1. Ansprechpartner: Telefon: Presse-InformationUta Leitner +49 711 17 – 4 15 26Katja Bott +49 711 17 – 8 40 20 Datum: 26. September 2012Erfolgreiche Markteinführung in Indien: Daimlerstartet Verkauf von BharatBenz Lkw und lieferterste Fahrzeuge an Kunden aus • „Modern Domestic“-Trucks und modernes Händlernetz bieten Kunden optimale Gesamtbetriebskosten • Zum Verkaufsstart werden drei schwere Lkw-Modelle angeboten, 14 weitere folgen in den nächsten 17 Monaten • Positive Resonanz nach Vorab-Auslieferung an ausgewählte KundenStuttgart / Mumbai, Indien – Wichtiger Tag für die jüngste Lkw-Marke der Daimler-Nutzfahrzeugsparte: Vor den Augen vonJournalisten, Händlern und Finanzierungspartnern rollten bei einemFestakt in der indischen Metropole Mumbai heute drei schwereBharatBenz Lkw auf die Bühne. Sie läuten den Verkaufs- undAuslieferungsstart von BharatBenz Fahrzeugen in Indien ein. Zudemhaben im Rahmen der Markteinführung die ersten Händler ihrenBetrieb aufgenommen. Bis Jahresende soll es Verkaufs- undServicestandorte an allen wichtigen Transportrouten und Lkw-Drehkreuzen landesweit geben. Damit liegt Daimler IndiaCommercial Vehicles (DICV) weiterhin exakt in dem Zeitplan, denDaimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  2. 2. sich die hundertprozentige Tochtergesellschaft der Daimler AG vor Seite 2drei Jahren gesetzt hatte.„In den letzten Jahren hat sich der indische Lkw-Markt zu einem dergrößten Märkte der Welt entwickelt. Mittelfristig rechnen wir miteinem weiter wachsenden Volumen auf bis zu 550.000 Einheiten immittleren und schweren Segment. Unsere neue Marke BharatBenzkommt deswegen genau zur richtigen Zeit, um an diesem enormenWachstum teilzuhaben“, sagt Andreas Renschler, im Vorstand derDaimler AG zuständig für Daimler Trucks und Daimler Buses. MarcLlistosella, CEO und Geschäftsführer von DICV, freut sich anlässlichder Markteinführung: „Nachdem wir die Marke BharatBenz über dieletzten Jahre systematisch aufgebaut haben, lösen unsere Produkteab heute auch im Kundenalltag ihre Versprechen ein. Dass wir schonvorab positive Rückmeldungen zu unseren Fahrzeugen bekommenhaben, bestätigt uns in unserem Ziel, ein neues Zeitalter für denGüterverkehr auf Indiens Straßen einzuläuten.“Tatsächlich hatten ausgesuchte Kunden bereits vorab dieGelegenheit, erste BharatBenz Lkw unter Realbedingungeneinzusetzen. Nachdem einige Lkw bereits bis zu 50.000 Kilometerim Echtbetrieb hinter sich gebracht haben, ist die Resonanzdurchweg positiv. Alle Erwartungen an Produktstärken wieKraftstoffeffizienz, Verlässlichkeit und Komfort wurden erfüllt odersogar deutlich übertroffen.Bei den nun ausgelieferten Lkw handelt es sich um die schwerenLkw BharatBenz 2523R und 3123R (25 bzw. 31 Tonnen zulässigesGesamtgewicht) für den Langstreckenverkehr sowie den BharatBenz2523C (25 Tonnen zulässiges Gesamtgewicht) für denBaustellenverkehr, die auf der Plattform des Mercedes-Benz Axorbasieren. Die robusten und wirtschaftlichen „Modern Domestic“-Trucks bieten den Kunden niedrige Gesamtbetriebskosten („totalcost of ownership“) – ein auch in Indien immer wichtiger werdendesVerkaufsargument. Bis zum Jahr 2014 wird BharatBenz mit 14weiteren Modellen in den Gewichtsklassen von sieben bis 49 Tonnenauf den Markt kommen.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany
  3. 3. Das moderne Händlernetzwerk hat ebenfalls Kundenwünsche im Seite 3Blick: Kaufberatung, Aftersales-Service mit interaktiverFahrzeugdiagnostik rund um die Uhr sowie individuelleFinanzierungs- und Dienstleistungsangebote sind nur einige derumfassenden Leistungen, mit denen Kunden optimale „total cost ofownership“ erzielen können.Weitere Informationen von Daimler sowie Bilder sind im Internetverfügbar: www.media.daimler.com und www.daimler.com.Über DaimlerDie Daimler AG ist eines der erfolgreichsten Automobilunternehmen der Welt. Mit denGeschäftsfeldern Mercedes-Benz Cars, Daimler Trucks, Mercedes-Benz Vans, Daimler Buses undDaimler Financial Services gehört der Fahrzeughersteller zu den größten Anbietern von Premium-Pkw und ist der größte weltweit aufgestellte Nutzfahrzeug-Hersteller. Daimler Financial Servicesbietet Finanzierung, Leasing, Flottenmanagement, Versicherungen und innovativeMobilitätsdienstleistungen an.Die Firmengründer Gottlieb Daimler und Carl Benz haben mit derErfindung des Automobils im Jahr 1886 Geschichte geschrieben. Als Pionier des Automobilbausgestaltet Daimler auch heute die Zukunft der Mobilität: Das Unternehmen setzt dabei auf innovativeund grüne Technologien sowie auf sichere und hochwertige Fahrzeuge, die faszinieren undbegeistern. Daimler investiert seit Jahren konsequent in die Entwicklung alternativer Antriebe mitdem Ziel, langfristig das emissionsfreie Fahren zu ermöglichen. Neben Hybridfahrzeugen bietetDaimler dadurch die breiteste Palette an lokal emissionsfreien Elektrofahrzeugen mit Batterie undBrennstoffzelle. Denn Daimler betrachtet es als Anspruch und Verpflichtung, seiner Verantwortungfür Gesellschaft und Umwelt gerecht zu werden. Daimler vertreibt seine Fahrzeuge undDienstleistungen in nahezu allen Ländern der Welt und hat Produktionsstätten auf fünf Kontinenten.Zum heutigen Markenportfolio zählen neben Mercedes-Benz, der wertvollsten Premium-Automobilmarke der Welt, die Marken smart, Maybach, Freightliner, Western Star, BharatBenz,Fuso, Setra, Orion und Thomas Built Buses. Das Unternehmen ist an den Börsen Frankfurt undStuttgart notiert (Börsenkürzel DAI). Im Jahr 2011 setzte der Konzern mit mehr als 271.000Mitarbeitern 2,1 Mio. Fahrzeuge ab. Der Umsatz lag bei 106,5 Mrd. €, das EBIT betrug 8,8 Mrd. €.Daimler Communications, 70546 Stuttgart/Germany

×