PressemitteilungNr. 11 / Köln, 12. Februar 2010Academy meets photokina 2010Die Jury hat entschieden: Teilnehmer anAcademy ...
dem Photoindustrie-Verband. Die endgültige Entscheidung, welche drei der        Seiteausstellenden Hochschulen mit einem F...
Academy meets photokina 2010 – die teilnehmenden Hochschulen                              Seite                           ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

11_Juryentscheidung Academy meets photokina_dt.pdf

150 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung : Die Jury hat entschieden: Teilnehmer an Academy meets photokina 2010 stehen fest
[http://www.lifepr.de?boxid=146770]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
150
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

11_Juryentscheidung Academy meets photokina_dt.pdf

  1. 1. PressemitteilungNr. 11 / Köln, 12. Februar 2010Academy meets photokina 2010Die Jury hat entschieden: Teilnehmer anAcademy meets photokina 2010 stehen festAuswahl aus rund 50 Bewerbungen aus dem In- und Ausland l Qualität der photokinaeingereichten Bewerbungen beeindruckte die Jury l „Academy meets photokina“ World of Imagingpräsentiert Key Visual für die Kommunikation 21. – 26.09. 2010“Academy meets photokina” – feste Größe im Rahmenprogramm der in KölnMesse – ist in die nächste Runde gestartet. Studenten und Absolventen www.photokina.devon Hochschulen und Akademien aus dem In- und Ausland mit demSchwerpunkt Fotografie waren aufgerufen, sich um eine der begehrten Ihr Kontakt bei Rückfragen:Standflächen auf der photokina 2010 in der Halle 1 zu bewerben. Michael SteinerEingereicht werden konnten Projekte, die nicht älter als 1 Jahr sind und Telefondie sich unter dem Motto „grenzen.los - Grenzen erkunden, Grenzen + 49 221 821-3094 Telefaxerfahren, Grenzen überschreiten“ subsumieren lassen. Jetzt hat eine Jury + 49 221 821-3446aus den weit mehr als 50 Einsendungen die 22 Hochschulen ausgewählt, E- Maildie sich und ihre Arbeiten auf der photokina 2010 präsentieren dürfen. m.steiner@koelnmesse.de Koelnmesse GmbHDie Auswahl ist nicht leicht gefallen. Die Jury zeigte sich von den zahlreichen Messeplatz 1Bewerbungen – vor allem aus dem Ausland – und den kreativen Umsetzungen 50679 Köln Postfach 21 07 60des Mottos beeindruckt. Insgesamt zwölf Hochschulen aus dem Inland und 50532 Köln Deutschlandzehn aus dem europäischen Ausland haben die Jury letztendlich mit ihren Telefon +49 221 821-0Projekten überzeugt. Darunter sind die Finnish Academy of Fine Arts, die Telefax +49 221 821-2574 info@koelnmesse.deMoholy-Nagy University of Art and Design aus Budapest sowie die Sabanci www.koelnmesse.deUniversity aus Istanbul. Aus Deutschland nehmen unter andern teil die Geschäftsführung:Folkwang Hochschule Essen, die Hochschule der Bildenden Künste Saar sowie Gerald Böse (Vorsitzender) Oliver P. Kuhrtdie Fachhochschulen aus Hannover, Würzburg, Aachen, Mainz und Dortmund Herbert Marnermit ihren entsprechenden Studiengängen. Eine vollständige Liste der Vorsitzender des Aufsichtsrates:teilnehmenden Hochschulen finden Sie im Anhang dieser Pressemeldung. Jürgen Roters Sitz der Gesellschaft undDrei der 22 Hochschulen werden zudem mit Förderpreisen im Gesamtwert von Gerichtsstand: Köln Amtsgericht Köln, HRB 95215.000 Euro belohnt. . Gesponsert werden die Förderpreise vomMarktforschungsunternehmen GfK, dem Fachhandelsverbund Ringfoto sowie
  2. 2. dem Photoindustrie-Verband. Die endgültige Entscheidung, welche drei der Seiteausstellenden Hochschulen mit einem Förderpreis bedacht werden, fällt am 2/3ersten Messetag der photokina.Aber auch die Hochschulen, die es nicht auf die Academy-Ausstellungsflächegeschafft haben, erhalten die Möglichkeit, sich dem photokina-Publikum zupräsentieren: Denn allen weiteren Hochschulen wird mittels einer so genannten„Black Box“ die Möglichkeit geboten, sich sowie studentische Projekte mittelsprojizierter DVD-Videos innerhalb eines Gesamtprogramms vorzustellen.Am Infostand der DGPh im Bereich „Academy meets photokina“ bestehtdarüber hinaus die Möglichkeit, sich mit Informationsmaterial, Katalog- undBuchpublikationen dem photokina Publikum vorzustellen. Ergänzt wird dasAngebot durch die Unterstützung des Magazins Zeit Campus, welches zumMappensichten in der Zeit Campus Lounge einlädt. Der Meetingpoint bietetzusätzlich einen prominenten Treffpunkt in der Halle 1, an dem interessanteGespräche und der Ideenaustausch im Vordergrund stehen.Um den Bereich Academy meets photokina auch während der Messe stärker insBewusstsein der Besucher zu tragen und die Kommunikation auch internationalzu stärken, wird „Academy meets photokina“ ab sofort durch ein eigenes KeyVisual gebrandet. Damit wollen die Veranstalter die Bedeutung derNachwuchsförderung auf der photokina nochmals unterstreichen.
  3. 3. Academy meets photokina 2010 – die teilnehmenden Hochschulen Seite 3/3 Hochschule LandFH Hannover Fakultät III Abteilung Design und Medien GermanyUniversita Tomáse Bative Uine Faculty of Multimedia Communications Czech Republic(Tomas Bata University) Departement of Advertising Photography and GraphicFinnish Academy of Fine Arts FinlandMoholy-Nagy University of Art Department of P hotography Hungaryand Design BudapestSilesian University Institute of creative Photography Czech RepublicFolkwang Hochschule FB Design, Arbeitsbereich Fotografie GermanyFH Würzburg Fakultät Gestaltung Fotografie GermanyFH Aachen Fachbereich Gestaltung GermanyFH Mainz Kommunikationsdesign GermanyUniversität Siegen Fachbereich 4 Kunst- und Musikpädagogik GermanyFH Dortmund FB Design, Studiengang Fotografie GermanyHochschule für Gestaltung GermanyOffenbach am MainLette Verein Berlin Fotodesign GermanyWeißensee Kunsthochschule Berlin Fachbereich Visuelle Kommunikation GermanyHochschule der Bildenden Künste Saar Fotoatelier GermanyHochschule Pforzheim Studiengang Visuelle Kommunikation GermanyIADE - Institute of Visual Arts, BA Visual Culture and Photography PortugalDesign and Marketing.Hochschule Darmstadt FB Gestaltung GermanyUniversität für angewandte Kunst Wien Abteilung Fotografie AustriaAcademy of Fine Arts, Cracow Faculty of Graphic Arts PolandSabanci University TurkeyUniversity of the Arts, London London College of Communication Great Britain

×