Presseinformation   Goodyear Dunlop Tires                                                                               Ge...
abgefahrener Reifen, die Monteure achten auf eine Mindestprofilhöhe vonzwei Millimetern. Alle montierten Reifen werden gew...
höhere Nutzlast und weniger Rohmaterial – mithin auch ein Beitrag zurRessourcenschonung und zur Reduzierung der Umweltbela...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

110321_GDTG_Hannoversche_Verkehrsbetriebe_Goodyear_UrbanMax.pdf

144 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: üstra Hannover setzt beim Reifenmanagement künftig auf Goodyear Dunlop
[http://www.lifepr.de?boxid=221387]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
144
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

110321_GDTG_Hannoversche_Verkehrsbetriebe_Goodyear_UrbanMax.pdf

  1. 1. Presseinformation Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH Mirko Kraus Corporate Communications Dunlopstraße 2 63450 Hanau Telefon +49 (0)6181 68-2063 Telefax +49 (0)6181 68-1911 E-Mailüstra Hannover setzt beim Reifenmanagement künftig auf mirko.kraus@dunlop.deGoodyear Dunlop www.goodyear- dunlop.comHanau, 21 März 2011 – Das Nahverkehrsunternehmen üstraHannoversche Verkehrsbetriebe AG setzt beim Reifenmanagement aufdie Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH und rollt künftig auf demBusreifen UrbanMax MCA von Goodyear. Mit seinemFlottenservicekonzept FleetFirst entlastet der führende Lkw- undBusreifenhersteller in Deutschland den Verkehrsbetrieb und kümmert sichum alle Belange beim Thema Reifen – von der Erstausrüstung über diealltägliche Routineprüfung bis zur detaillierten Statistik und Abrechnung.Die Wirtschaftlichkeit stand bei der Entscheidung für den neuenReifenpartner im Vordergrund, wobei das Thema Sicherheit beimVerkehrsunternehmen üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG überalles geht. Deshalb setzt der größte niedersächsische Verkehrs-dienstleister bei den Omnibusreifen auf umfassende Lösungen, für dienun Goodyear Dunlop mit ihrer Marke Goodyear sorgt. Mit dem Reifen-managementprogramm FleetOnlineSolutions kann sich der Omnibus-betrieb in Hannover voll auf seine Kernkompetenzen konzentrieren, dieVorteile seiner Reifen voll ausschöpfen und Einsparungspotenzialenutzen.„Möglichst schlank“, nennt Hubert Nawa die organisatorische Aufstellungdes Unternehmens. Der Bereichsleiter Werkstatt der üstra berichtet vonder planmäßigen Neuausrichtung des Arbeitsbereiches Reifen und lobt dieprofessionelle Zusammenarbeit der Partner schon von Anfang an. Etwasüber 1 Jahr dauerte die Vorbereitung bis zur Vertragsunterzeichnung. „FürGoodyear Dunlop als Dienstleister und den neuen Goodyear UrbanMaxals Bereifung spricht das Preis-Leistungs-Verhältnis“, argumentiert derFahrzeug-Experte, „alle Abläufe, alle Prozesse sind sauber abgestimmt“.Vor-Ort-Reifenmanagement als umfassende DienstleistungBetreut wird der Fuhrpark mit 181 Fahrzeugen vor Ort durch denGoodyear-Dunlop-Partner Premio aus Hannover und entlastet damit dieüstra Werkstätten. Die Servicevereinbarungen enthalten den Wechsel 1
  2. 2. abgefahrener Reifen, die Monteure achten auf eine Mindestprofilhöhe vonzwei Millimetern. Alle montierten Reifen werden gewuchtet, dasUmstecken der Reifen auf andere Positionen homogenisiert und dasVerschleißbild überprüft. Das Dienstleistungspaket FleetFirst enthält auchregelmäßige Sichtkontrollen im Depot und die rasche Behebung vonPannen und Gewaltschäden. Zur schnellen Abwicklung des Notfallbedarfsstellt Goodyear Dunlop pro Depot 30 Kompletträder bereit. Für diebetriebliche üstra Kostenrechnung wird eine periodengenaue Abrechnungüber FleetOnlineSolutions genutzt, das internetbasierteReifenmanagementsystem für Lkw- und Busflotten. FleetOnlineSolutionsgarantiert, dass anfallende Arbeiten entsprechend denKundenanforderungen und zu fest vereinbarten Preisen ausgeführtwerden. Mit dem System kann außerdem eine Zahlungsgarantie gegebenwerden. Der Dienstleister aktualisiert die Daten während des gesamtenProzesses und der Flottenkunde kann seine relevanten Fuhrparkdatensowie den momentanen Stand der Arbeiten online abrufen. DasZahlungssystem ist extrem einfach. Der Servicepartner stellt dieRechnung über erbrachte Leistungen nicht an den Flottenbetreiber,sondern an Goodyear Dunlop. Die Rechnung wird dann zentral an denVertragspartner gestellt. Dies geschieht in der Regel monatlich, was denVerwaltungsaufwand drastisch reduziert. Letztes Jahr wurde der Post-Authorisation-Prozess weiterentwickelt, der es Kunden erlaubt, Aufträgeüber das Internet entgegenzunehmen.Mehr Leistung durch moderne Reifen„Im Mittelpunkt unserer üstra Aktivitäten steht natürlich unser neuerStadtbusreifen, der Goodyear UrbanMax“, erklärt Klaus Delatron,Verkaufsleiter Lkw-Flottengeschäft bei Goodyear Dunlop. Die Stadtbussein Hannover werden Zug um Zug mit den Lenkachsreifen UrbanMax MCAausgerüstet. Das Hauptaugenmerk für den Betreiber liegt auf derLaufleistung, die jetzt um 30 Prozent gesteigert werden konnte. Dasrobuste 5-Rippen-Profil erfüllt heute bereits die künftigen EU-Geräuschvorschriften – der UrbanMax MCA trägt mit geringen Lauf-geräuschen zu einer Reduzierung der Lärmbelastung der Innenstädte bei.Beide Seitenwände sind verstärkt und schützen vor Anfahrschäden anRandsteinen. Die Lamellen im Profil verbessern die Traktion bei Nässeund Schnee, besondere Aufmerksamkeit der Reifenentwickler galt demNassbremsverhalten der Nahverkehrsreifen. Und die robustenReifenschultern tragen zur guten Lenkstabilität bei. Auch die Gewichts-reduktion ist ein Schlüsselfaktor für den modernen Reifen. Er bedeutet 2
  3. 3. höhere Nutzlast und weniger Rohmaterial – mithin auch ein Beitrag zurRessourcenschonung und zur Reduzierung der Umweltbelastung.Personen auf dem Bild v.l.n.r.: Hubert Nawa, Bereichsleiter Werkstattüstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, und Klaus Delatron,Verkaufsleiter Lkw-Flottengeschäft Goodyear Dunlop Tires GermanyGmbH.üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG in Kürze:Gegründet 1892 als Straßenbahn Hannover, firmiert das Unternehmen ab 1921als Überlandwerke und Straßenbahnen Hannover AG (ÜSTRA). 1970 wurde dasUnternehmen kommunalisiert. Heute beschäftigt der größte niedersächsischeVerkehrsdienstleister knapp 1.900 Mitarbeiter und befördert jährlich 155 Mio.Fahrgäste. Allein die ÜSTRA-Busfahrer bedienen auf 39 Linien täglich rund140.000 Passagiere.Die Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH ist Teil des weltweit agierendenReifenherstellers Goodyear. Das Unternehmen beschäftigt in Deutschland rund7.300 Mitarbeiter an insgesamt sieben Standorten und betreibt hier unteranderem sechs Produktionsstätten sowie ein Zentrum für Forschung undEntwicklung. Darüber hinaus koordiniert es die Logistikaktivitäten derUnternehmensgruppe für den europäischen Raum. Zum Konzernportfoliogehören die Reifenmarken Goodyear, Dunlop, Fulda, Pneumant, Sava undDebica.. Die europäischen Erstausrüstungsaktivitäten des Konzerns werdenebenfalls aus Deutschland heraus gesteuert.Die ebenfalls angeschlossene GD Handelssysteme GmbH bietet alsSystemgeber Servicedienstleistungen für ein bundesweites Netzwerk von rund930 Reifenfachhandelsbetrieben an.Kontakt für Rückfragen:Goodyear Dunlop Tires Germany GmbHMirko KrausCorporate CommunicationsDunlopstraße 263450 HanauTelefon: 06181 / 68 1521mirko.kraus@dunlop.de 3

×