BMWPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitFIA World Touring Car Championship (WTCC) 2010Läufe 13 & 14 – 31. Juli/1. August 2010,...
BMWPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitAugusto Farfus (Startnummer 10):Rennen 1: 4., 2:12,167 Min. – Rennen 2: 5., 2:12,993 M...
BMWPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitFahrerwertung.1. Yvan Muller (199 Punkte), 2. Gabriele Tarquini (194), 3. Andy Priaulx...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

06221T01[1].pdf

85 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: Andy Priaulx feiert in Brünn historischen Sieg für BMW
[http://www.lifepr.de?boxid=179561]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
85
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

06221T01[1].pdf

  1. 1. BMWPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitFIA World Touring Car Championship (WTCC) 2010Läufe 13 & 14 – 31. Juli/1. August 2010, Brünn (CZ) – RennenAndy Priaulx feiert in Brünn historischen Sieg für BMW.Brünn, 1. August 2010. Mit seinem fünften Saisonsieg in Brünn (CZ) hat Andy Priaulx(GB) vom BMW Team RBM nicht nur in der Fahrerwertung der FIA World TouringCar Championship erheblich Boden auf die Spitze gutgemacht, sondern zugleichauch Geschichte geschrieben: Der dreimalige Weltmeister sorgte im 14. Lauf desJahres für den 50. Triumph von BMW in der Tourenwagen-Weltmeisterschaft seit2005. Zuvor hatte sich Priaulx im ersten Rennen des Tages vom elften auf denfünften Platz vorgearbeitet und beim Sieg von Chevrolet-Pilot Robert Huff (GB) WM-Punkte gesammelt.Auch sein Teamkollege Augusto Farfus (BR) konnte sein Punktekonto auf dem„Automotodrom Brno“ mit den Plätzen vier und fünf aufstocken. BMW PrivatfahrerColin Turkington (GB) vom Team ebay Motors stand nach dem zweiten Rennen alsZweiter neben Priaulx auf dem Podium und komplettierte damit das exzellenteGesamtergebnis von BMW beim Gastspiel in der Tschechischen Republik.In der Fahrerweltmeisterschaft hat Priaulx nun 183 Punkte auf dem Konto. Damitliegt er nur noch 16 Zähler hinter dem WM-Spitzenreiter Yvan Muller (FR/Chevrolet),der in Brünn ohne Punkte blieb, auf Rang drei des Gesamtklassements. Farfusbelegt mit 109 Punkten die siebte Position.Bart Mampaey (Teamchef):„Im ersten Rennen waren beide Autos in leichte Kollisionen verwickelt, konnten aberohne Probleme weiterfahren. Augusto behauptete sich auf Position vier, ein Angriffauf das Podium war allerdings nicht möglich. Andy hat ein sehr gutes erstes Rennengezeigt, Position fünf war das Maximum. Das zweite Rennen lief aus unserer Sichtnatürlich noch viel besser. Nach einem hervorragenden Start und seinemÜberholmanöver gegen Colin Turkington konnte Andy das Rennen klar kontrollieren.Augusto hatte leider keine Möglichkeit mehr, Positionen nach vorn gut zu machen.Dass Andy den 50. Sieg für BMW in der WTCC erzielt hat, ist fantastisch. Das gilt vorallem deshalb, weil wir diese Marke in einer wichtigen Phase der Meisterschafterreicht haben. Der 50. Erfolg unterstreicht das starke Engagement von BMW imTourenwagensport.“Andy Priaulx (Startnummer 11):Rennen 1: 5., 2:13,903 Min. – Rennen 2: 1., 2:12,929 Min. – Gewicht: 1.198 kg Motorsport„Wir waren vor dem Rennwochenende in Brünn optimistisch. Nach dem Qualifyingstellte sich die Situation für uns allerdings etwas anders dar. Wir haben über Nachthart gearbeitet, und das hat sich gelohnt. Das Auto lag in beiden Rennen sehr gut.Ich bin sehr zufrieden, so viele Punkte mitgenommen und in der Meisterschaft durchdie Ausfälle von Gabriele und Yvan einen großen Schritt nach vorn gemacht zuhaben. Den 50. Sieg für BMW in der WTCC zu erringen, ist natürlich etwas ganzSpezielles. Trotzdem müssen wir noch einen Schritt machen, um in derMeisterschaft am Saisonende ein Wort mitreden zu können.“
  2. 2. BMWPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitAugusto Farfus (Startnummer 10):Rennen 1: 4., 2:12,167 Min. – Rennen 2: 5., 2:12,993 Min. – Gewicht: 1.198 kg„Ich bin zufrieden, zumindest einige Punkte mitgenommen zu haben. Es waren harteRennen mit vielen Zweikämpfen, die aber auch viel Spaß gemacht haben. Aus Sichtvon BMW ist dieser WTCC-Sonntag optimal verlaufen. Mein Glückwunsch geht anAndy, der den 50. Sieg von BMW in der Tourenwagen-WM errungen hat.“Colin Turkington (Startnummer 29):Rennen 1: 6., 2:13,647Min. – Rennen 2: 2., 2:13,440 Min. – Gewicht: 1.133 kg„Ich bin mit dem Verlauf des Wochenendes sehr zufrieden, zumal das meine erstenRennen auf dieser Strecke war. Im zweiten Lauf hatte ich einen sehr guten Start.Nachdem mich Andy überholt hatte, konzentrierte ich mich darauf, Alan Menu hintermir zu halten. Das ist mir gelungen. Ich bin natürlich stolz, zum BMW Doppelsiegbeigetragen zu haben, zumal es der 50. Gesamtsieg von BMW in der WTCC ist.“Hinweis an die Redaktionen: Zum 50. Sieg von BMW in der FIA WTCC beachten Sie bitteauch die separate Pressemitteilung zu diesem Thema, die am Abend versendet wird.Zahlen und Fakten. Strecke / Datum Automotodrom Brno / 1. August 2010 Runde / Distanz 5,403 km/54,03 km (10 Runden) Poleposition 2010 Robert Huff (Chevrolet), 2:10,860 Minuten Sieger 2010 Rennen 1: Robert Huff (Chevrolet) Rennen 2: Andy Priaulx (BMW) Schnellste Runden Rennen 1: Augusto Farfus (BMW), 2:12,167 Minuten8 2010 Rennen 2: Gabriele Tarquini (SEAT), 2:12,737 MinutenErgebnisse. Lauf Ort Augusto Farfus Andy Priaulx Startplatz Rennen Punkte Startplatz Rennen Punkte 1 Curitiba 7. 6. 8 6. 5. 10 2 Curitiba 3. 6. 8 4. Ausfall - 3 Marrakesch 11. 10. 1 12. 8. 4 4 Marrakesch 10. Ausfall - 1. 1. 25 5 Monza 1. 2. 18 3. 1. 25 6 Monza 7. 4. 12 8. 5. 10 Motorsport 7 Zolder 10. 9. 2 9. 7. 6 8 Zolder 10. 8. 4 1. 1. 25 9 Portimão 3. 4. 12 8. Ausfall - 10 Portimão 5. 5. 10 19. 4. 12 11 Brands Hatch 9. 6. 8 16. 7. 6 12 Brands Hatch 3. 8. 4 1. 1. 25 13 Brünn 4. 4. 12 11. 5. 10 14 Brünn 5. 5. 10 4. 1. 25
  3. 3. BMWPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitFahrerwertung.1. Yvan Muller (199 Punkte), 2. Gabriele Tarquini (194), 3. Andy Priaulx (183), 4. RobertHuff (167), 5. Alain Menu (116), 6. Tiago Monteiro (112), 7. Augusto Farfus (109), 8. TomCoronel (101), 9. Colin Turkington (60), 10. Fredy Barth (45).Herstellerwertung.1. Chevrolet (445), 2. SEAT Customers Technology (405), 3. BMW (382).Rennkalender.7. März – Curitiba (BR), 2. Mai – Marrakesch (MA), 23. Mai – Monza (IT), 20. Juni – Zolder(BE), 4. Juli – Portimão (PT), 18. Juli – Brands Hatch (GB), 1. August– Brünn (CZ), 5.September –Oschersleben (DE), 19. September – Valencia (ES), 31. Oktober –Okayama (JP),21. November –Macau (CN).Pressekontakt. Ingo Lehbrink, Tel.: +49 (0) 176 20340224, ingo.lehbrink@bmw.de; FlorianHaasper, Tel.: +49 (0) 177 5637923, f.haasper@sport-media-service.deOnline finden Sie die aktuellen BMW Motorsport Presse-Informationen und rechtefreiesBildmaterial für redaktionelle Zwecke unter: www.press.bmwgroup-sport.com Motorsport

×