01_BMW_Sportpokal_D.pdf

99 Aufrufe

Veröffentlicht am

[PDF] Pressemitteilung: 51. BMW Sportpokal Verleihung in Maisach: Thomas Biagi ist der erfolgreichste BMW Privatfahrer der Saison 2012
[http://www.lifepr.de?boxid=371046]

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
99
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

01_BMW_Sportpokal_D.pdf

  1. 1. BMWPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitBMW Sportpokal51. BMW Sportpokal Verleihung in Maisach: Thomas Biagi ist dererfolgreichste BMW Privatfahrer der Saison 2012.Maisach (DE), 1. Dezember 2012. Die Trophäe für den erfolgreichsten BMWPrivatfahrer geht in diesem Jahr nach Italien: Thomas Biagi (IT) bekam bei der 51.BMW Sportpokal Verleihung in Maisach bei München den mit 30.000 Euro dotiertenSiegerscheck von BMW Motorsport Direktor Jens Marquardt und AlessandroZanardi (IT) überreicht. Außerdem darf sich Biagi auf eine Fahrt im BMW M3 DTMfreuen, die als besondere Belohnung für den Gesamtsieger beim BMW Sportpokal2012 ausgelobt wurde.Biagi verdiente sich die Ehrung durch den Gesamtsieg in der Italienischen GT-Meisterschaft in einem BMW Z4 GT3 vom BMW Team Italia sowie Platz drei inder International Superstars Series mit dem von ROAL Motorsport eingesetztenBMW M3. Biagi feierte in den beiden Serien vier Siege und insgesamt 14Podestplatzierungen.„Herzlichen Glückwunsch an Thomas Biagi“, sagte Marquardt. „Gemeinsam mitseinen Teamkollegen hat er der Italienischen GT-Meisterschaft 2012 ganz klarseinen Stempel aufgedrückt. Wir haben in der abgelaufenen Saison einmal mehrzahllose großartige Leistungen von BMW Fahrern in hochkarätig besetztenRennserien gesehen. Dass sich Biagi gegen diese starke Konkurrenz beim BMWSportpokal durchgesetzt hat, unterstreicht seine besondere Konstanz in diesemJahr. Dafür wird er mit einer Fahrt im BMW M3 DTM belohnt.“Biagi, der in der Sportpokal-Wertung auf 434,23 Punkte kam, meinte im Anschlussan die Preisverleihung: „Platz eins beim BMW Sportpokal ist eine sehr große Ehre fürmich. Ich war in den vergangenen beiden Jahren schon bei der Auszeichnung derbesten 25 BMW Privatfahrer dabei. Dass ich es im dritten Anlauf auf Platz einsgeschafft habe, verdanke ich meinem fantastischen Team von ROAL Motorsport.Wir hatten ein fantastisches Jahr. Ich bin stolz, Teil der BMW Familie zu sein. Baldden BMW M3 DTM fahren zu dürfen, wird mich noch stolzer machen. Das ist einHighlight, von dem jeder BMW Fahrer träumt.“Bei der 51. Auflage des BMW Sportpokals kämpften insgesamt 243 Teilnehmer umdas Gesamtpreisgeld in Höhe von 250.000 Euro – so viele wie noch nie zuvor in derlangen Geschichte dieses Wettbewerbs. Marquardt meinte: „Auch nach mehr als Motorsporteinem halben Jahrhundert ist die Anziehungskraft des BMW Sportpokal fürFahrerinnen und Fahrer aus aller Welt ungebrochen. 243 Teilnehmer aus 24Nationen auf vier Kontinenten waren in diesem Jahr dabei. Sie vertraten die BMWFarben in 47 Rennserien weltweit. Jeder Pilot, der beim BMW Sportpokal mitmacht,gehört zur BMW Motorsport Familie. Unsere Privatfahrer sind fantastischeBotschafter für die Marke BMW.“Der zweite Platz hinter Biagi und ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro gingen anMaxime Martin (BE). Der 26-Jährige hatte unter anderem mit dem BMW Z4 GT3den zweiten Gesamtrang in der Blancpain Endurance Series belegt. Den DTM-Test
  2. 2. BMWPresse- und Öffentlichkeitsarbeitverpasste er zwar um knapp 25 Punkte, die ihm in der BMW Sportpokal Wertungfehlten. Allerdings saß Martin bereits vor einigen Wochen bei einem Test am Steuerdes BMW M3 DTM. Platz drei und damit 21.000 Euro Preisgeld sicherte sichNorbert Michelisz (HU) mit seinem BMW 320 TC. Er gewann die IndependentsTrophy der FIA World Touring Car Championship (WTCC). Bei seinem Heimspiel inBudapest (HU) hatte er für einen von insgesamt drei BMW Laufsiegen in derTourenwagen-WM 2012 gesorgt.Die Teilnahme am BMW Sportpokal bietet den Fahrerinnen und Fahrern neben derAussicht auf ein stattliches Preisgeld am Jahresende viele weitere Vorteile.Besonders attraktiv sind die zahlreichen Kooperationen, die BMW Motorsport mitausgewählten Unternehmen im Rahmen seines Kundensport-Programms eingeht.Platzierungen BMW Sportpokal 2012. Name Nat Fahrzeug Punkte Rennserie1. Thomas Biagi IT BMW Z4 GT3 / 434,23 Italian GT Championship / BMW M3 International Superstars Series2. Maxime Martin BE BMW Z4 GT3 / 409,87 Blancpain Endurance Series / ADAC BMW Alpina B6 GT Masters GT33. Norbert HU BMW 320 TC 391,07 FIA WTCC Independents’ Trophy Michelisz4. Tom Coronel NL BMW 320 TC 334,00 FIA WTCC5. Franz Engstler DE BMW 320 TC 322,67 FIA WTCC Independents’ Trophy6. Henry DE BMW M3 GT4 314,55 VLN Langstreckenmeisterschaft Walkenhorst7. Robert Thiele DE BMW 328 296,07 Pro IT Series / North Atlantic Road Championship8. Yelmer NL BMW Z4 GT3 276,67 FIA GT1 World Championship Buurman9. Matthias AT BMW Z4 GT3 274,13 FIA GT1 World Championship / Lauda Blancpain Endurance Series10. Stefano D’Aste IT BMW 320 TC 273,60 FIA WTCC Independents‘ Trophy11. Steve Jans LU BMW M3 269,10 VLN Langstreckenmeisterschaft12. Michael DE BMW Z4 GT3 261,33 FIA GT1 World Championship Bartels13. Rob Servers NL BMW 120d 255,95 Burando Production Open14. Markus Palttala FI BMW Z4 GT3 253,87 Blancpain Endurance Series Bas Leinders BE BMW Z4 GT3 253,87 Blancpain Endurance Series16. Ralf Oeverhaus DE BMW M3 GT4 246,55 VLN Langstreckenmeisterschaft17. Hajo Müller DE BMW M3 E36 242,00 VLN / 24h Nürburgring18. Emin Akata DE BMW M3 E46 239,90 VLN / 24h Nürburgring Wolf Silvester DE BMW M3 E46 239,90 VLN / 24h Nürburgring Motorsport20. Jörg DE BMW M3 GT4 239,00 VLN Langstreckenmeisterschaft Weidinger21. Nick Catsburg NL BMW M3 GT4 / 236,53 Dutch GT Championship BMW Z4 GT322. Robert Collard GB BMW 320si 231,67 British Touring Car Championship23. Christian von DE BMW M3 230,65 VLN Langstreckenmeisterschaft Rieff24. Carsten DE BMW M3 CSL 225,90 VLN / 24h Nürburgring Knechtges Tim DE BMW M3 CSL 225,90 VLN / 24h Nürburgring Scheerbarth
  3. 3. BMWPresse- und ÖffentlichkeitsarbeitPressekontakt: Jörg Kottmeier, Tel.: +49 (0) 170 566 6112, joerg.kottmeier@bmw.deIngo Lehbrink, Tel.: +49 (0) 176 203 40224, ingo.lehbrink@bmw.deOnline finden Sie die aktuellen BMW Motorsport Presse-Informationen und rechtefreiesBildmaterial für redaktionelle Zwecke unter: www.press.bmwgroup-sport.com Motorsport

×