Die Verteilungsfrage neu gestellt Leonhard Dobusch Gesprächskreis Junge Soziale Demokratie 04.-06. November 2011, Würzburg
Wir haben kein Schuldenproblem. Wir haben ein Verteilungsproblem. Wir brauchen Umverteilung.
Wir haben kein Schuldenproblem.
Wir haben über unsere Verhältnisse gelebt! “ ” Angela Merkel, Bundeskanzlerin ( 2010 ) Wolfgang Clement, Bundesminister a....
Quelle:  http://www.theonussbaum.de/text/wochenberichtNr.50-2010.pdf
Quelle:  http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Nettoexporte_Grafik.png&filetimestamp=20080513105636
[D]ie häufig beschworene intergenerative Belastung durch die Staatsverschuldung [ist] in Deutschland kein Problem. “ ” Ste...
Wir haben ein Verteilungsproblem.
Quelle:  http://www.theonussbaum.de/text/wochenberichtNr.50-2010.pdf   Wer bekommt die Zinsen?
Quelle: OECD  Ausgleich über das Steuersystem?
Quelle: RWI,  http://www.rwi-essen.de/media/content/pages/publikationen/rwi-positionen/Pos_043_Wer-traegt-den-Staat.pdf   ...
Wir brauchen Umverteilung.
Kompensieren steigende Einkommen? Quelle:  http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-54683163.htm
Quelle:  http://www.nytimes.com/imagepages/2011/09/04/opinion/04reich-graphic.html
Quelle:  http://www.nytimes.com/imagepages/2011/09/04/opinion/04reich-graphic.html
Fazit Steuern, als Lenkungsinstrument. Steuern, als Lastenausgleich. Steuern, als Gerechtigkeit.
Taxes are what we pay  for a civilized society. “ ” Oliver W. Holmes, US Supreme Court Justice ( 1927 )
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Die Verteilungsfrage neu stellen

1.466 Aufrufe

Veröffentlicht am

Kurz-Input zum Thema Verteilungspolitik im Rahmen des Gesprächskreises Junge Soziale Demokratie der Friedrich-Ebert-Stiftung.

Veröffentlicht in: News & Politik
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.466
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
427
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Die Verteilungsfrage neu stellen

  1. 1. Die Verteilungsfrage neu gestellt Leonhard Dobusch Gesprächskreis Junge Soziale Demokratie 04.-06. November 2011, Würzburg
  2. 2. Wir haben kein Schuldenproblem. Wir haben ein Verteilungsproblem. Wir brauchen Umverteilung.
  3. 3. Wir haben kein Schuldenproblem.
  4. 4. Wir haben über unsere Verhältnisse gelebt! “ ” Angela Merkel, Bundeskanzlerin ( 2010 ) Wolfgang Clement, Bundesminister a.D. ( 2010 ) Peer Steinbrück, Bundesminister a.D. ( 2003 )
  5. 5. Quelle: http://www.theonussbaum.de/text/wochenberichtNr.50-2010.pdf
  6. 6. Quelle: http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Nettoexporte_Grafik.png&filetimestamp=20080513105636
  7. 7. [D]ie häufig beschworene intergenerative Belastung durch die Staatsverschuldung [ist] in Deutschland kein Problem. “ ” Stefan Bach, DIW ( 2010 )
  8. 8. Wir haben ein Verteilungsproblem.
  9. 9. Quelle: http://www.theonussbaum.de/text/wochenberichtNr.50-2010.pdf Wer bekommt die Zinsen?
  10. 10. Quelle: OECD Ausgleich über das Steuersystem?
  11. 11. Quelle: RWI, http://www.rwi-essen.de/media/content/pages/publikationen/rwi-positionen/Pos_043_Wer-traegt-den-Staat.pdf Wer trägt dann den Staat?
  12. 12. Wir brauchen Umverteilung.
  13. 13. Kompensieren steigende Einkommen? Quelle: http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-54683163.htm
  14. 14. Quelle: http://www.nytimes.com/imagepages/2011/09/04/opinion/04reich-graphic.html
  15. 15. Quelle: http://www.nytimes.com/imagepages/2011/09/04/opinion/04reich-graphic.html
  16. 16. Fazit Steuern, als Lenkungsinstrument. Steuern, als Lastenausgleich. Steuern, als Gerechtigkeit.
  17. 17. Taxes are what we pay for a civilized society. “ ” Oliver W. Holmes, US Supreme Court Justice ( 1927 )

×