#SOCIALMEDIA jenseits   der PlattformenWarum Fantasien über das Platzen einer        Blase sinnfrei sind.         erstellt...
Plattformen...YOUTUBE                    TWITTER    flickr                            PINTEREST                 FACEBOOK  ...
...kommen"Lego Launches Social MediaPlatform, ReBrick"(Wired, 19.01.2012, Link: http://www.wired.com/geekdad/2012/01/lego-...
...versandenMySpace is Dead - The Internet IsGrowing Up (ReadWriteWeb, 24.04.2009, Link: http://www.readwriteweb.com/archi...
...bleiben"In other words, Facebook isn’t going tobe a creator of media, but it will be theultimate curator."(Facebook 201...
...hypenz.B.        PINTERESTPinterest Now Generates More ReferralTraffic Than Twitter: Study(Quelle: TechCrunch, 08.03.20...
...floppenEine virtuelle GeisterstadtSeit sechs Monaten ist Google+ fürjedermann zugänglich. Nur wird dieFacebook-Konkurre...
SO WHAT???
...Hmm...
ES GEHT UM ETWASANDERES!
Die Online-Welt verändert sich...1.) Das Schicksal von Plattformen wie facebookist nicht entscheidend, wenn es um dieBedeu...
...und bringt ein neuesInformationsökosystem hervorAlan Rusbridger (The Guardian):Openness & Collaboration Key toNew Infor...
Die Offline-Welt verändert sich1.) Debatten und Aufklärung zu Transparenz inPolitik und Verwaltung sind mit denwachsenden ...
Wir verändern unsNeue Rollenbilder: z.B. "Produtzung" (AxelBruns) ersetzt in vielen Bereichen den trad.Dualismus Produzent...
FAZITPlattformen kommen und gehen,die durch sie etabliertenSTANDARDS werden aber bleibenund sich weiterentwickeln!
ES GIBT KEIN ZURÜCK!
medienleiter    2012
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Social Media jenseits der Plattformen

1.240 Aufrufe

Veröffentlicht am

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.240
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
596
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Social Media jenseits der Plattformen

  1. 1. #SOCIALMEDIA jenseits der PlattformenWarum Fantasien über das Platzen einer Blase sinnfrei sind. erstellt von medienleiter (http://medienleiter.wordpress.com)
  2. 2. Plattformen...YOUTUBE TWITTER flickr PINTEREST FACEBOOK FOURSQUARE GOOGLE+ ????
  3. 3. ...kommen"Lego Launches Social MediaPlatform, ReBrick"(Wired, 19.01.2012, Link: http://www.wired.com/geekdad/2012/01/lego-rebrick/)
  4. 4. ...versandenMySpace is Dead - The Internet IsGrowing Up (ReadWriteWeb, 24.04.2009, Link: http://www.readwriteweb.com/archives/myspace_is_dead_-_the_internet_is_growing_up.php)
  5. 5. ...bleiben"In other words, Facebook isn’t going tobe a creator of media, but it will be theultimate curator."(Facebook 2012: What the Future Holds for theSocial Media Powerhouse, Mashable,29.12.2011, Link: http://mashable.com/2011/12/29/facebook-predictions-2012/)
  6. 6. ...hypenz.B. PINTERESTPinterest Now Generates More ReferralTraffic Than Twitter: Study(Quelle: TechCrunch, 08.03.2012, Link: techcrunch.com/2012/03/08/pinterest-now-generates-more-referral-traffic-than-twitter-study/)
  7. 7. ...floppenEine virtuelle GeisterstadtSeit sechs Monaten ist Google+ fürjedermann zugänglich. Nur wird dieFacebook-Konkurrenz schlechtbesucht, wie aktuelle Zahlen zeigen.(Quelle: Eine virtuelle Geisterstadt,Tagesanzeiger, 28.02.2012,Link: http://www.tagesanzeiger.ch/digital/social-media/Eine-virtuelle-Geisterstadt/story/13471563)
  8. 8. SO WHAT???
  9. 9. ...Hmm...
  10. 10. ES GEHT UM ETWASANDERES!
  11. 11. Die Online-Welt verändert sich...1.) Das Schicksal von Plattformen wie facebookist nicht entscheidend, wenn es um dieBedeutung von Social Media geht2.) Entscheidend ist, was Social Media mit unsals Netizens macht und wie sich dadurchunsere Netznutzungskultur verändert hat==> Man muss nicht bei Facebook, Twitter &Co sein, um heute im Social Web zu sein
  12. 12. ...und bringt ein neuesInformationsökosystem hervorAlan Rusbridger (The Guardian):Openness & Collaboration Key toNew Information Ecosystem!(http://www.poynter.org/latest-news/106389/rusbridger-openness-collaboration-key-to-new-information-ecosystem/)==> Grundlegende Transformationen z.B. im Journalismus: Gatewatching statt Gatekeeping!
  13. 13. Die Offline-Welt verändert sich1.) Debatten und Aufklärung zu Transparenz inPolitik und Verwaltung sind mit denwachsenden Möglichkeiten (Whistleblowing,"Schwarmintelligenz" etc.) des Web engverknüpft2.) Socialmedia als Influence imKonsumverhalten: wer lässt sich von User-Bewertungen bei Amazon nicht beeinflussen?==> PR ändert sich grundlegend
  14. 14. Wir verändern unsNeue Rollenbilder: z.B. "Produtzung" (AxelBruns) ersetzt in vielen Bereichen den trad.Dualismus Produzent - Konsument(http://medienleiter.wordpress.com/tag/produtzung/)Das verinnerlichte Netz:Das Internet als" Gesellschaftsbetriebssystem"(Gunter Dueck)(http://storify.com/leiterm/gunter-dueck-das-internet-als-betriebssystem-der-g)
  15. 15. FAZITPlattformen kommen und gehen,die durch sie etabliertenSTANDARDS werden aber bleibenund sich weiterentwickeln!
  16. 16. ES GIBT KEIN ZURÜCK!
  17. 17. medienleiter 2012

×