herbstundherbst.tv 
Wissenschaft & Medien 
Film • PR • Kommunikation 
Usage of Content 
This draft contains intellectual p...
DIN EN ISO 50001:2011-12 
Zu welchen Arbeitspunkten kann die Teilnahme an einem lernenden Energieeffizienz- 
Netzwerk (LEE...
Maßnahmenplan 
4.5 Einführung und Umsetzung 
4.5.1 Allgemeines 
4.5.2 Schulungen/Bewusstsein schaffen X X begrenzt: Netzwe...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

DIN EN ISO 50001

666 Aufrufe

Veröffentlicht am

Zu welchen Arbeitspunkten kann die Teilnahme an einem lernenden Energieeffizienz- Netzwerk (LEEN) einen maßgeblichen oder teilweisen Beitrag leisten?

Veröffentlicht in: Umweltschutz
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
666
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

DIN EN ISO 50001

  1. 1. herbstundherbst.tv Wissenschaft & Medien Film • PR • Kommunikation Usage of Content This draft contains intellectual property of Fraunhofer ISI and is exclusively assigned for presentation purposes. Unless the draft is not passed into the ownership of the customer by a contractual agreement, parts of the conception, design or the basic idea may only be used by written permission of Fraunhofer ISI. Usage without arrangement or mutual agreement is not permitted (use subject to applicable license / copyright) as well as the disclosure of this document to third parties (both as a complete document and in statements). Möchten Sie mehr über Lernende Energieeffizienz-Netzwerke erfahren? Geben Sie uns einfach Ihre Kontaktdaten und teilen Sie uns Ihre Interessen mit. Gerne senden wir Ihnen weitere Informationen zu oder nennen Ihnen die richtigen Ansprechpartner.
  2. 2. DIN EN ISO 50001:2011-12 Zu welchen Arbeitspunkten kann die Teilnahme an einem lernenden Energieeffizienz- Netzwerk (LEEN) einen maßgeblichen oder teilweisen Beitrag leisten? Die folgende Aufstellung erhebt nicht den Anspruch, alle einzelnen Anforderungen der Norm vollständig zu benennen. Zu den Unterpunkten der Norm wird teilweise der Versuch unternommen, die Inhalte mit wenigen Schlagworten zu umreißen. Die Unterstützung durch LEEN ist gelb markiert (teilweise Unterstützung: gelb markierter Text; maßgebliche Unterstützung: gelb markiertes Feld) Zur Überprüfung der Konformität obliegt es dem einzelnen Unternehmen, die Anforderungen in der Norm genau zu prüfen. DIN 50001:2011 - 12 geforderter Nachweis Doku. Aufz. Unterstützung durch LEEN 1 2 3 Anwendungsbereich Normative Verweisung Begriffe 4 Anforderungen an Energiemanagementsysteme 4.1 Allgemeine Anforderungen X 4.1 a Einführen, dokumentieren und aufrechterhalten einer Energiepolitik X Rahmen für Maßnahmen, Aufstellung strategischer / operativer Energieziele 4.1 b Anwendungsbereich und Grenzen des EnMS X festlegen , dokumentieren teilweise: Definition des Anwendungsbereiches der Analyse 4.1 c Prozessdefinition, wie soll was erreicht werden X 4.2 Verantwortung des Managements X 4.2.1. Top-Management X Verpflichtung zur Unterstützung; Bereitstellung Ressourcen, Festlegen Anwendungsbereich, Kommunikation, 4.2.2 Aufgaben, Verantwortlichkeiten und Befugnisse X Organigramm „Energieeffizienz- Team“ 4.3 Energiepolitik, allgemeine Definition X inkl. Erwerb energieeffizienter Produkte und Dienstleistungen (vgl. 4.5.7) 4.4 Energieplanung 4.4.1 Energieplanungsprozess durchführen und dokumentieren im Einklang mit Energiepolitik X teilweise: Maßnahmenliste bezogen auf Querschnittstechnologien 4.4.2 Rechtliche Vorschriften/ andere Anforderungen X welche sind wann zu berücksichtigen; Überprüfungszyklus 4.4.3 Energetische Bewertung: Analyse, Schwerpunkte, X X Datenerhebung + Initialberatung 4.4.4 Energetische Ausgangsbasis X Datenerhebung + Initialberatung 4.4.5 Energieleistungskennzahl X teilweise: in Initialberatung definiert und im Monitoring auf Maßnahmenebene überprüft / keine Vorgaben! 4.4.6 strategische, operative messbare Energieziele definieren, Aktionspläne zum EnMS, Maßnahmen priorisieren, Zeitrahmen definieren X Maßnahmenüberblick + Zielsetzung Zieldefinition aus Ergebnissen des Initialberatungsberichts / Diskussionsprozess zwischen Moderator, berat. Ing., Geschäftsführung /
  3. 3. Maßnahmenplan 4.5 Einführung und Umsetzung 4.5.1 Allgemeines 4.5.2 Schulungen/Bewusstsein schaffen X X begrenzt: Netzwerktreffen als Qualifizierungsmaßnahmen 4.5.3 Planung/Durchführung der Kommunikation X X begrenzt: Öffentlichkeitsarbeit des Netzwerkes zum Aufbau einer internen/externen Kommunikation nutzen 4.5.4 Dokumentation Kernelemente des EnMS definieren Umgang, Sicherung, Aufbewahrungszeiten X begrenzt: Datenerhebung, Initialberatungsbericht und Maßnahmenübersicht, Zielfindung, Monitoringbericht und Tool 4.5.5 Ablauflenkung X Abläufe/ Instanthaltungsaktivitäten planen im Einklang mit Energiepolitik begrenzt: Kontrolle der Maßnahmen 4.5.6 Auslegung X X Berücksichtigung Energieeffizienz bei Veränderungen 4.5.7 Beschaffung X unter Berücksichtigung Energieeffizienz 4.6 Überprüfung 4.6.1 Wesentliche Energieverbräuche und Faktoren, die Einfluss auf die Überwachung und Messung haben X Datenerhebung, Initialberatungsbericht Mess- und Überwachungseinrichtungen, Anzahl, Typ, Genauigkeiten X X Zentraler Eingang/dezentrale Verwendung – teilweise: Bedarf dezentralen Erfassungs-einrichtungen ableiten und kontinuierlichen Ausbau planen Überwachung, Messung, Analyse: Wesentliche Abweichungen analysieren, Maßnahmen ergreifen X Monitoring-Datenerhebung und Monitoring-Bericht 4.6.2 Ergebnisse der regelm. Bewertungen hinsichtl. Inanspruchnahme u. Einhaltung rechtlicher Bestimmungen X EnergieStG, StromStG, EnEV (Beispiel: Inspektionspflicht Klimaanlagen/ Anforderungen an Gebäudehülle), EnEG, EEG, EDL-Gesetz, BImSchV, TA Luft, BVT-Merkblatt Energieeffizienz 4.6.3 Ergebnisse interner Audits X X teilweise: Monitoring- Datenerhebung und Bericht inkl. Maßnahmenstatus 4.6.4 Feststellung von Nichtkonformitäten; Korrektur-, Vorbeugemaßnahmen X X Abweichungen und Fehler von Planung und Zielstellung erfassen, bewerten und zukünftig vermeiden 4.6.5 Aufzeichnung über erreichte Leistungen und notwendige Kontrollmechanismen fortschreiben X teilweise: Monitoring- Datenerhebung und Monitoring- Bericht als fortzuschreibende Dokumente 4.7 Managementreview X 4.7.1 Überprüfung durch Top- Management X 4.7.2 Eingangsparameter für Managementreview zu c), e), h) Dokumente und Ergebnisse Initialberatung / Monitoring 4.7.3 Ergebnisse des Management- Reviews Festlegen erforderlicher Änderungen

×