Social Web: Der direkte Kontakt zum Leser

                                             Leander Wattig



                ...
Creative-Commons-Lizenz für diese Folien:
   „Namensnennung 3.0 Deutschland“
   ► Soweit es sich nicht um Inhalte anderer ...
Leander Wattig

   2009-2010                            Lehrbeauftragter an der HTWK Leipzig



   seit 2008              ...
Ergebnisse von 15 Monaten Aktivität
   im Social Web u.a. als Blogger




   Quellen: http://www.deutscheblogcharts.de/arc...
Um mir einen Überblick zu verschaffen, habe ich
   zunächst die Teilnehmerliste analysiert
   •   Wolfgang Tischer - liter...
Um mir einen Überblick zu verschaffen, habe ich
   zunächst die Teilnehmerliste analysiert
   •   Wolfgang Tischer - liter...
Wir, die Leser …


   … sind die wichtigsten Akteure in unserer Branche.

   … sind die Stützen unserer beruflichen Tätigk...
http://www.flickr.com/photos/pfala/3813097461/sizes/l/

  Problem als Leser: Wir müssen
  die „richtigen“ Bücher finden.

...
Wir kennen die Qualität von Büchern erst nach
   dem Lesen
                                              Großteil der     ...
Wer hilft uns, die „richtigen“ Bücher zu finden?




   ► Wir haben schon in der Vergangenheit Lösungen entwickelt

   Que...
Im klassischen Buchmarkt dienen Verlage und
   vertreibender Buchhandel als Selektionshelfer




        Autoren          ...
Buchleser nutzen heute immer stärker das Internet




   Quelle: codiceinternet, CC-Lizenz, http://www.flickr.com/photos/c...
Warum aber nennt man das Internet „Social Web“?




                                                                SOCIAL...
Zu Beginn haben wir ohne Technik kommuniziert:
   Sprache, Mimik, Gestik, Gebärden




   Quelle: kamshots, CC-Lizenz, htt...
Der Übergang zu Schreib- und Druckmedien
   erforderte Technikeinsatz




   Quellen: Digitales Archiv Marburg/Hessisches ...
Elektronische Medien erfordern Technikeinsatz
   von Inhalte-Ersteller und Inhalte-Rezipient




   Quellen: woodleywonder...
Heute verändern die digitalen Medien
   und das Internet die Gesellschaft




   Quelle: Morgan Stanley
Leander Wattig | h...
Kommunikation mithilfe von digitalen Medien
   ähnelt persönlicher Kommunikation

      • Merkmal der
        „Fernanwesen...
Die Social-Web- bzw. Social-Media-Plattformen
   nutzen diese Eigenschaften …




Leander Wattig | http://leanderwattig.de...
… und junge Menschen nutzen diese Plattformen
   2009 mindestens einmal wöchentlich genutzte Internetanwendungen,
   in Pr...
Das WWW hat in den 1990er Jahren somit die
   Marktbedingungen grundlegend gewandelt


                                   ...
Medienweltvielfalt in den 1980ern und heute




                    1980er                                                ...
Zustimmung?: „Es erscheinen so viele Bücher, dass
   es völlig unmöglich ist, den Überblick zu behalten.“
                ...
Heute kann jeder Autor Texte veröffentlichen




   Quelle: Spigoo, CC-Lizenz, http://www.flickr.com/photos/spigoo/9135866...
Informationsfilter sind wichtiger denn je zuvor. –
   Die bisherigen Filter müssen angepasst werden.




                 ...
Wie filtern die Menschen Informationen; wem
   vertrauen sie? – Persönlichen Empfehlungen!
              Recommendations
 ...
Es sind auch persönliche Empfehlungen, über die
   Buchkäufer primär auf Bücher aufmerksam werden
       Persönliche Empfe...
Doch nur,
  wer die
  Menschen im
  Internet
  erreicht,
  kann ihnen
  auch etwas
  empfehlen
  oder
  verkaufen.




   ...
Tendenz: Wer im Nachrichtenstrom der Menschen
   nicht vorkommt, existiert für sie nicht
                                T...
Zwischenfazit

   • Das Internet gewinnt stetig an Bedeutung und verändert den
     Buchmarkt.

   • Die veröffentlichte I...
Das „Social Media Marketing“ soll dem Aufbau
   und der Pflege von Beziehungen dienen



        Autor                    ...
1. Schritt:
   Wahl der Gesprächsplattform



        Autor                                     Internet                Le...
Der Leser gibt die Gesprächsplattformen und
   Kommunikationsmittel vor



               Etablierte                      ...
Die Relevanz
  einzelner
  Plattformen
  für Ihr
  Unter-
  nehmen
  hängt von
  Ihrer
  Zielgruppe
  ab.




   Quelle: b...
Seitwert.de: Website-Analyse




   Quelle: http://www.seitwert.de (Februar 2010)
Leander Wattig | http://leanderwattig.de...
Alexa.com: Traffic-Analyse




   Quelle: http://www.alexa.com (Februar 2010)
Leander Wattig | http://leanderwattig.de    ...
Reichweitenstärkste Social-Media-Plattformen
   in Deutschland

                 1.                                       ...
Facebook ist das weltweit
   dominierende Social Network




   Quelle: Alexa und Google Trends; Vincenzo Cosenza: http://...
Nur China und Indien sind größer als Facebook

                                                                           ...
Facebook entwickelt sich zu einem Infrastruktur-
   Dienstleister im Internet bzw. zu einem 2. Internet




              ...
Rankings: Buchverlage und Buchhandlungen
   bei Facebook nach Anzahl der Fans
    via: http://bit.ly/fb-rankings

        ...
namechk: Nutzernamen prüfen und sichern




   Quelle: http://namechk.com (Februar 2010)
Leander Wattig | http://leanderwa...
2. Schritt:
   Vorstellen und Zuhören



        Autor                                     Internet                Leser

...
Eine Vorstellung ist auch bei Facebook sinnvoll




   Quelle: http://www.facebook.com/#/pages/Munchen-Germany/Knaus-Verla...
Vertrauen wird am ehesten
   gegenüber Menschen aufgebaut




   Quelle: http://www.twitter.com/Reuffel_Aktuell (Februar 2...
Die Website sollte nicht nur Produkte,
   sondern auch Gesichter zeigen




   Quelle: http://www.reuffel.de/ (Februar 201...
Twitter Search: Echtzeit-Suche für Konversationen




    Quelle: http://search.twitter.com/ (Februar 2010)
Leander Wattig...
Backtype: Verfolgung der Reaktionen bei Twitter




   Quelle: http://www.backtype.com (Februar 2010)
Leander Wattig | htt...
Icerocket.com: Blog-Suchmaschine




   Quelle: http://www.icerocket.com (Februar 2010)
Leander Wattig | http://leanderwat...
3. Schritt:
   Sprechen und Antworten



        Autor                                     Internet                Leser

...
Content-Distribution im Social Web


                 Inhalte                                                     Mittler ...
Automatisierte Nutzung von Schnittstellen
   als Alternative zur manuellen Nutzung


                    Back-End         ...
Einzelne Plattformen wie Twitter werden umgeben
   von einem „Universum“ an Spezialdiensten




   Quelle: b_d_solis, CC-L...
Der Social Graph der Leser ist
   ein Vertriebskanal der Zukunft




   Quelle: http://facebook.com/leanderwattig (Septemb...
Wer gehört werden will,
   sollte etwas zu sagen haben

   • Das Internet fordert und fördert Spezialisten.

   • Viele Un...
Das Ziel:
   Gewinner auf allen Seiten



        Autor                                     Internet             Leser


 ...
Vorteile für uns Leser durch den direkten Kontakt
   im Social Web zu den Akteuren der Buchbranche

   ► Leser gewinnen an...
Es besteht großes Interesse, die Zukunft
   der Branche mitzugestalten
   Aktion „Ich mach was mit Büchern“ (http://wasmit...
content-press
   Unternehmensberatung Neue Medien


     Leistungsspektrum(1)                                            K...
Ich freue mich auf Ihre Fragen und Hinweise!

                 Leander Wattig


                 Georg-Schumann-Str. 3
   ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Social Web: Der direkte Kontakt zum Leser

9.195 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eröffnungsvortrag auf dem LovelyBooks-Event am 5. Februar 2010 im Literaturhaus München

Veröffentlicht in: Business, Bildung
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
9.195
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
57
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
29
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Social Web: Der direkte Kontakt zum Leser

  1. 1. Social Web: Der direkte Kontakt zum Leser Leander Wattig München, 5. Februar 2010 Leander Wattig | http://leanderwattig.de
  2. 2. Creative-Commons-Lizenz für diese Folien: „Namensnennung 3.0 Deutschland“ ► Soweit es sich nicht um Inhalte anderer Rechteinhaber handelt, dürfen Sie: das Werk bzw. den Inhalt vervielfältigen, verbreiten und öffentlich zugänglich machen Abwandlungen und Bearbeitungen des Werkes bzw. Inhaltes anfertigen ► Zu den folgenden Bedingungen: Namensnennung — Sie müssen den Namen des Autors/Rechteinhabers in der von ihm festgelegten Weise nennen. Quelle: http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de/ (November 2009) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 1
  3. 3. Leander Wattig 2009-2010 Lehrbeauftragter an der HTWK Leipzig seit 2008 Blogger (leanderwattig.de) seit 2007 Consultant bei content-press seit 2006 Selbstständige Beratungstätigkeit 2003-2007 Studium Buchhandel/Verlagswirtschaft an der HTWK Leipzig, u.a. gefördert durch die Studienstiftung des deutschen Volkes Quelle: http://leanderwattig.de/index.php/ueber-mich/lebenslauf/ (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 2
  4. 4. Ergebnisse von 15 Monaten Aktivität im Social Web u.a. als Blogger Quellen: http://www.deutscheblogcharts.de/archiv/2010-3.html, http://www.facebook.com/lwattig (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 3
  5. 5. Um mir einen Überblick zu verschaffen, habe ich zunächst die Teilnehmerliste analysiert • Wolfgang Tischer - literaturcafé • Dirk Rühaak - mediantis AG / ZVAB • Laura Kohler - Der Club Bertelsmann • Hubert Georg Feil - literaturhaus.de • Tobias Freudenreich - literaturcafé • Theresa Schenkel - Ullstein • Andrea Fischer • Eva Hochrath - freie Autorin • Kilian Kissling - Argon Verlag Buchverlage • Hanna Ruth - Griffiths-Consulting • Rebecca Abe - Illustratorin und • Katja Wanoth - Argon Verlag • Inge Löhnig - Autorin • Melanie Rademacher - Hugendubel Schriftstellerin • Susanne Bühler - Diogenes Verlag AG • Henrik Löhnig - CHIP Communications/ • Nicole Almeroth - Suhrkamp Verlag • Markus Michalek - Autor / • Daniel Kampa - Diogenes Verlag Burda • Anja Schrade - avedition Literaturblogger • Sarah Schönfelder - B e L L e • Deef Pirmasens - Literaturblogger • Frauke Ehlers - BücherFrauen • Natalie Knauer - Dorling Kindersley • Carolina Lopez - Redakteurin Verlag 13 • Kathrin Nord - B e L L e • Johannes Haupt - lesen.net Digital • Marco Verhülsdonk- • Carsten Sommerfeld - Berlin Verlage Publishing • Heike Huslage-Koch - Lesekreis.org 5 Kiepenheuer&Witsch • Johannes Kambylis - Felix Meiner • Steffen Meier - Ulmer Verlag • Reinhilde Ruprecht - Edition Ruprecht Te • Tina Pfeifer -Kiepenheuer&Witsch Verlag • Ulrike Strölin - Ulmer Verlag • Ulrike Staudinger - Oldenbourg • Johann Meiner - Klett-Cotta Wissenschaftsverlag iln • Laura Bastian- Kiepenheuer&Witsch • Gesa Oldekamp - Konrad Theiss Verlag • Susanne Malling - Aufbau Verlag • Dr. Sigurd Martin - S. Fischer Verlage • Dr. Dorothea Redeker - Vanish The • Petra A. Bauer - Autorin e • Christina Knorr - EGMONT Borders • Bernd Gillich hm • Claudia Wiedelmann - Aufbau Verlag Verlagsgesellschaften • Tobias Schmid - Osiander • Andreas Kurzal - Verlag C.H.Beck • Bianca Raum - Literaturbloggerin • Jakob Meiner - Verlag Antje Kunstmann • Silke Weniger - Literarische Agentur e • Susanne Fink - Verlagsbuchhandlung • Dominik Pleimling - Eichborn • Michael Haider - Verlagsgruppe Weniger ru Liebeskind Random House • Rainer Buschkiel - Leseladen Pforzheim • Petra Büscher - dtv • Stefan Baumgartner - bücherplausch • Gerlinde Moorkamp - Literarische nd • Maria Hinz - Verlagsgruppe Random Agentur Weniger • Thomas Zirnbauer - dtv House • Teja Bernardy - Textmacher • Michael R. Baier - Autor vo • Rainer Marquardt - Buchhandlung • Birte Haberscheidt - BASTEI LÜBBE • Ralph Möllers - TERZIO Verlag Reuffel • Katrin Baumer - Autorin GmbH • Alexandra Palme - netkubik n • Margareta Högemann - Rowohlt Verlag • Nessa Altura - Autorin • Julia Strack - KEIN & ABER Verlag • Natalie Kämmerer - Martin Meidenbauer die • Bernd Sommerfeld - Lehmanns Verlag • Cornelia Klehr - Verlagsgruppe Beltz • Thomas Wrensch - Buchhandlung Graff • Oliver Brauer - Agentur Brauer Fachbuchhandlung • Philipp Weinbrenner - Bücherhof • Barbara Ostrup - DHV - Der Hörverlag s • Andrea Wolf - Börsenverein des Dt. • Friederike Saskia Heinen - en • Ines Hansla - DHV - Der Hörverlag • Kerstin Weinbrenner - Bücherhof Buchhändlerin Buchhandels • Andreas Winterer - Kaschemme • Heike Völker-Sieber - DHV - Der • Arnd Stroscher - Literaturblogger sin • Stephanie Ristig-Bresser - ars:s cribend • Annette Wachowski Hörverlag • Christian Heise - ZEIT ONLINE • Sabrina Tomasi - freie Lektorin • Balázs Csonka - CLAUDIO Medien • Johannes Quirin - frechverlag d… • Cornelia Rüping -freie Lektorin • Silvia Pfeiffer - AudioMedia Verlag • Silke Ohlenforst - Harbour Front e.V. • Wolfgang Walz - Wiley-VCH Verlag • Jürgen Harth - Carl Hanser Verlag • Regina Hengge - Piper Verlag • Nicola Meier - BLV Buchverlag • Dorin Popa - Redaktionsbüro Dolce Rita • Britta Heer - Books on Demand • Kirsten Vogelsang - Carl Hanser Verlag • Jens-Peter Arndt - Callwey Verlag • Thomas Mrazek - Journalist • Christina Knecht - Carl Hanser Verlag • Thomas Dreißig - KultMünchen • Dr. Thomas P.J. Feinen - DirectGroup • Susanne Mayr - entity38 • Michael Schneider - Börsenverein des • Dr. Stephanie Kaufmann - Autorin / Bertelsmann • Thilo Baum - Der Klartext-Experte Redakteurin Dt. Buchhandels • Dr. Dirk Moldenhauer - iRead Media • Simone Mellar - freie Redakteurin • Sandra Uschtrin - Uschtrin Verlag • Claudia Wanzke - Recht und Sprache • Barbara Thiele - epubli GmbH • Carsten Tergast - Redaktionsbüro • Petra Zanner - Dorling Kindersley Verlag • Mirjam Mieschendahl - LovelyBooks • Jutta Leenen - dtv Tergast • Alexandra Benze - Square Bucket • Britta Claus - Deutsche Verlags-Anstalt • Timothy Sonderhüsken - Droemer • Florian Steglich - Blogwerk AG • Ina Fuchshuber - Droemer Knaur • Claudia Feldtenzer - Deutsche Verlags- Knaur • Herbert Debes - Glanz & Elend Anstalt • Andreas Breitbart - Droemer Knaur • Dorothea Montigel - Verlagsgruppe • Barbara Ludwig – Krimiautorin • Beate Kuckertz - Droemer Knaur Ueberreuter • Annette Maria Rieger - Klöpfer & Meyer • Stefanie Proske - Blüten - Lese Verlag • Patricia Keßler - Droemer Knaur • Tonia Kempe - Manesse Verlag • Ursula Welsch - Medienedition Welsch • Dieter Rauschmayer - Arbeitskreis Buch • Angelika Zippl - mediantis AG / ZVAB & Technik Quelle: http://www.lovelybooks.de/aktion/buch-socialweb/ (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 4
  6. 6. Um mir einen Überblick zu verschaffen, habe ich zunächst die Teilnehmerliste analysiert • Wolfgang Tischer - literaturcafé • Dirk Rühaak - mediantis AG / ZVAB • Laura Kohler - Der Club Bertelsmann • Hubert Georg Feil - literaturhaus.de • Tobias Freudenreich - literaturcafé • Theresa Schenkel - Ullstein • Andrea Fischer • Eva Hochrath - freie Autorin • Kilian Kissling - Argon Verlag Buchverlage • Hanna Ruth - Griffiths-Consulting • Rebecca Abe - Illustratorin und • Katja Wanoth - Argon Verlag • Inge Löhnig - Autorin • Melanie Rademacher - Hugendubel Schriftstellerin • Susanne Bühler - Diogenes Verlag AG • Henrik Löhnig - CHIP Communications/ • Nicole Almeroth - Suhrkamp Verlag • Markus Michalek - Autor / • Daniel Kampa - Diogenes Verlag Burda • Anja Schrade - avedition Literaturblogger • Sarah Schönfelder - B e L L e • Deef Pirmasens - Literaturblogger • Frauke Ehlers - BücherFrauen • Natalie Knauer - Dorling Kindersley • Kathrin Nord - B e L L e • Carolina Lopez - Redakteurin • Johannes Haupt - lesen.net Digital Verlag • Marco Verhülsdonk- • Carsten Sommerfeld - Berlin Verlage Publishing • Heike Huslage-Koch - Lesekreis.org Kiepenheuer&Witsch • Johannes Kambylis - Felix Meiner • Steffen Meier - Ulmer Verlag • Reinhilde Ruprecht - Edition Ruprecht • Tina Pfeifer -Kiepenheuer&Witsch Verlag • Ulrike Strölin - Ulmer Verlag • Ulrike Staudinger - Oldenbourg • Laura Bastian- Kiepenheuer&Witsch • Johann Meiner - Klett-Cotta • Gesa Oldekamp - Konrad Theiss Verlag Wissenschaftsverlag • Susanne Malling - Aufbau Verlag • Dr. Sigurd Martin - S. Fischer Verlage • Dr. Dorothea Redeker - Vanish The • Petra A. Bauer - Autorin • Claudia Wiedelmann - Aufbau Verlag • Christina Knorr - EGMONT Borders • Bernd Gillich Verlagsgesellschaften • Andreas Kurzal - Verlag C.H.Beck • Bianca Raum - Literaturbloggerin • Tobias Schmid - Osiander • Jakob Meiner - Verlag Antje Kunstmann … • Susanne Fink - Verlagsbuchhandlung • Dominik Pleimling - Eichborn • Silke Weniger - Literarische Agentur Liebeskind • Michael Haider - Verlagsgruppe • Rainer Buschkiel - Leseladen Pforzheim Weniger 13 Random House • Gerlinde Moorkamp - Literarische • Petra Büscher - dtv • Stefan Baumgartner - bücherplausch • Maria Hinz - Verlagsgruppe Random Agentur Weniger 5 • Thomas Zirnbauer - dtv House • Teja Bernardy - Textmacher • Michael R. Baier - Autor Le • Rainer Marquardt - Buchhandlung • Birte Haberscheidt - BASTEI LÜBBE • Ralph Möllers - TERZIO Verlag Reuffel • Katrin Baumer - Autorin s GmbH • Alexandra Palme - netkubik • Nessa Altura - Autorin er • Margareta Högemann - Rowohlt Verlag • Julia Strack - KEIN & ABER Verlag • Natalie Kämmerer - Martin Meidenbauer • Bernd Sommerfeld - Lehmanns Verlag • Cornelia Klehr - Verlagsgruppe Beltz • Thomas Wrensch - Buchhandlung Graff • Oliver Brauer - Agentur Brauer Fachbuchhandlung • Philipp Weinbrenner - Bücherhof • Barbara Ostrup - DHV - Der Hörverlag • Friederike Saskia Heinen - • Andrea Wolf - Börsenverein des Dt. • Kerstin Weinbrenner - Bücherhof Buchhandels • Ines Hansla - DHV - Der Hörverlag Buchhändlerin • Heike Völker-Sieber - DHV - Der • Andreas Winterer - Kaschemme • Stephanie Ristig-Bresser - ars:s cribend • Arnd Stroscher - Literaturblogger Hörverlag • Annette Wachowski • Christian Heise - ZEIT ONLINE • Sabrina Tomasi - freie Lektorin • Balázs Csonka - CLAUDIO Medien • Johannes Quirin - frechverlag • Silvia Pfeiffer - AudioMedia Verlag • Cornelia Rüping -freie Lektorin • Wolfgang Walz - Wiley-VCH Verlag • Silke Ohlenforst - Harbour Front e.V. • Regina Hengge - Piper Verlag • Jürgen Harth - Carl Hanser Verlag • Dorin Popa - Redaktionsbüro Dolce Rita • Nicola Meier - BLV Buchverlag • Britta Heer - Books on Demand • Kirsten Vogelsang - Carl Hanser Verlag • Jens-Peter Arndt - Callwey Verlag • Thomas Mrazek - Journalist • Christina Knecht - Carl Hanser Verlag • Thomas Dreißig - KultMünchen • Dr. Thomas P.J. Feinen - DirectGroup • Susanne Mayr - entity38 • Michael Schneider - Börsenverein des • Dr. Stephanie Kaufmann - Autorin / Bertelsmann • Thilo Baum - Der Klartext-Experte Redakteurin Dt. Buchhandels • Dr. Dirk Moldenhauer - iRead Media • Simone Mellar - freie Redakteurin • Sandra Uschtrin - Uschtrin Verlag • Claudia Wanzke - Recht und Sprache • Barbara Thiele - epubli GmbH • Carsten Tergast - Redaktionsbüro • Petra Zanner - Dorling Kindersley Verlag • Mirjam Mieschendahl - LovelyBooks • Jutta Leenen - dtv Tergast • Alexandra Benze - Square Bucket • Britta Claus - Deutsche Verlags-Anstalt • Timothy Sonderhüsken - Droemer • Florian Steglich - Blogwerk AG • Ina Fuchshuber - Droemer Knaur • Claudia Feldtenzer - Deutsche Verlags- Knaur • Herbert Debes - Glanz & Elend Anstalt • Andreas Breitbart - Droemer Knaur • Dorothea Montigel - Verlagsgruppe • Barbara Ludwig – Krimiautorin • Beate Kuckertz - Droemer Knaur Ueberreuter • Annette Maria Rieger - Klöpfer & Meyer • Stefanie Proske - Blüten - Lese Verlag • Patricia Keßler - Droemer Knaur • Tonia Kempe - Manesse Verlag • Ursula Welsch - Medienedition Welsch • Dieter Rauschmayer - Arbeitskreis Buch • Angelika Zippl - mediantis AG / ZVAB & Technik Quelle: http://www.lovelybooks.de/aktion/buch-socialweb/ (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 5
  7. 7. Wir, die Leser … … sind die wichtigsten Akteure in unserer Branche. … sind die Stützen unserer beruflichen Tätigkeiten. … sind die Auslöser für jede Veränderung in unserer Branche. … handeln natürlich aus vernünftigen Motiven heraus. Wenn sich also etwas verändert, egal, ob zum Guten oder zum Schlechten, liegt es an uns. Bildquelle Folgeseite: pfala, CC-Lizenz, http://www.flickr.com/photos/pfala/3813097461/ (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 6
  8. 8. http://www.flickr.com/photos/pfala/3813097461/sizes/l/ Problem als Leser: Wir müssen die „richtigen“ Bücher finden. Leander Wattig | http://leanderwattig.de 7
  9. 9. Wir kennen die Qualität von Büchern erst nach dem Lesen Großteil der Großteil der materiellen Dienst- Güter leistungen leicht zu schwer zu beurteilen beurteilen Autoreparaturen Restaurants Häuser Möbel Autos Ärztliche Diagnosen Schmuck Bekleidung Bücher Prüfqualitäten Erfahrungs- Vertrauens- dominierend qualitäten qualitäten dominierend dominierend Quelle: Kotler/Bliemel: Marketing-Management, 2006 Leander Wattig | http://leanderwattig.de 8
  10. 10. Wer hilft uns, die „richtigen“ Bücher zu finden? ► Wir haben schon in der Vergangenheit Lösungen entwickelt Quellen: garryknight, CC-Lizenz, http://www.flickr.com/photos/garryknight/2744629787; schani, CC-Lizenz,http://www.flickr.com/photos/schani/14508908 (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 9
  11. 11. Im klassischen Buchmarkt dienen Verlage und vertreibender Buchhandel als Selektionshelfer Autoren Verlage Buchhandel Leser Knappheit Überangebot „Filter“ an Aufmerk- an Inhalten samkeit Leander Wattig | http://leanderwattig.de 10
  12. 12. Buchleser nutzen heute immer stärker das Internet Quelle: codiceinternet, CC-Lizenz, http://www.flickr.com/photos/codiceinternet/3665516866 (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 11
  13. 13. Warum aber nennt man das Internet „Social Web“? SOCIAL WEB Quelle: codiceinternet, CC-Lizenz, http://www.flickr.com/photos/codiceinternet/3665516866 (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 12
  14. 14. Zu Beginn haben wir ohne Technik kommuniziert: Sprache, Mimik, Gestik, Gebärden Quelle: kamshots, CC-Lizenz, http://bit.ly/5J0n0f (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 13
  15. 15. Der Übergang zu Schreib- und Druckmedien erforderte Technikeinsatz Quellen: Digitales Archiv Marburg/Hessisches Staatsarchiv Marburg; Sabria David: Zur Genese offener Werke, http://bit.ly/3CRdZE (Dezember 2009); Stadt Heidelberg, http://ww2.heidelberg.de/stadtblatt-alt/stbl2702/druckg.jpg (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 14
  16. 16. Elektronische Medien erfordern Technikeinsatz von Inhalte-Ersteller und Inhalte-Rezipient Quellen: woodleywonderworks, CC-Lizenz, http://www.flickr.com/photos/wwworks/3994475649/; yoshimov, CC-Lizenz, http://www.flickr.com/photos/yoshimov/32293250/ (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 15
  17. 17. Heute verändern die digitalen Medien und das Internet die Gesellschaft Quelle: Morgan Stanley Leander Wattig | http://leanderwattig.de 16
  18. 18. Kommunikation mithilfe von digitalen Medien ähnelt persönlicher Kommunikation • Merkmal der „Fernanwesenheit“ • räumliche und zeitliche Abstände werden zunehmend aufgelöst • keine klare Trennung der Rollen von Produzent und Rezipient • sehr weitgehende Interaktivität wird möglich Quellen: Albert Anker: Sonntag Nachmittag, 1861; Albert Anker: Der Grossvater erzählt eine Geschichte, 1884; Pross, Harry (1972): Medienforschung. Darmstadt: Habel; Faßler, Manfred (1997): Was ist Kommunikation? München: Fink. Leander Wattig | http://leanderwattig.de 17
  19. 19. Die Social-Web- bzw. Social-Media-Plattformen nutzen diese Eigenschaften … Leander Wattig | http://leanderwattig.de 18
  20. 20. … und junge Menschen nutzen diese Plattformen 2009 mindestens einmal wöchentlich genutzte Internetanwendungen, in Prozent Gesamt 14-19 J. 20-29 J. 30-49 J. ab 50 J. Suchmaschinen nutzen 82 90 91 81 74 Versenden/Empf. von E-Mails 82 85 88 80 80 zielgerichtet Angebote suchen 47 35 51 54 38 einfach so im Internet surfen 49 72 60 50 31 Homebanking 33 6 37 38 34 Instant Messaging 30 80 65 15 10 Foren, Newsgroups, Chats 25 76 47 13 7 Onlinecommunitys nutzen 27 78 56 12 8 Download von Dateien 19 30 26 15 15 Onlinespiele 17 30 28 13 10 Onlineaktionen 9 6 15 10 5 Onlineshopping 8 3 14 8 5 Basis: Onlinenutzer ab 14 Jahre in Deutschland (2009: n=1212) Quelle: ARD/ZDF-Onlinestudie 2009 Leander Wattig | http://leanderwattig.de 19
  21. 21. Das WWW hat in den 1990er Jahren somit die Marktbedingungen grundlegend gewandelt Internet/ Sprache Schrift Buchdruck WWW steigende potenzielle potenzielle Reichweite erneut Reichweite gestiegen steigende Hürden für Wegfall vieler Inhalte- Gatekeeper Produzenten Quelle: http://issuu.com/leanderwattig/docs/buch_2.0_-_die_zukunft_des_buches_in_der_digitalen (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 20
  22. 22. Medienweltvielfalt in den 1980ern und heute 1980er heute Quelle: http://www.barcelonaschiringuito.com/no-hay-marcha-atras (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 21
  23. 23. Zustimmung?: „Es erscheinen so viele Bücher, dass es völlig unmöglich ist, den Überblick zu behalten.“ 38% sehr 32% 36% ziemlich 31% 17% weniger 20% 8% gar nicht 14% 1992 2000 Schon in der Vergangenheit hätten Buchkäufer gern mehr ► Informationen über für sie interessante Bücher gehabt. Quelle: Stiftung Lesen: Lesestudie 2000, Basis: Alle Befragten Leander Wattig | http://leanderwattig.de 22
  24. 24. Heute kann jeder Autor Texte veröffentlichen Quelle: Spigoo, CC-Lizenz, http://www.flickr.com/photos/spigoo/91358668/ (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 23
  25. 25. Informationsfilter sind wichtiger denn je zuvor. – Die bisherigen Filter müssen angepasst werden. früher: „filter, then publish“ Autoren Leser heute: „publish, then filter“ Knappheit Überangebot „Filter“ an Aufmerk- an Inhalten samkeit Leander Wattig | http://leanderwattig.de 24
  26. 26. Wie filtern die Menschen Informationen; wem vertrauen sie? – Persönlichen Empfehlungen! Recommendations 90% from people known Customer opinions 70% posted online Brand websites 70% Editorial content (e.g. 69% newspaper article) Brand sponsorships 64% TV 62% Newspaper 61% Quelle: Nielsen Global Online Consumer Survey April 2009 Basis: All Respondents Leander Wattig | http://leanderwattig.de 25
  27. 27. Es sind auch persönliche Empfehlungen, über die Buchkäufer primär auf Bücher aufmerksam werden Persönliche Empfehlungen von Freunden, 55% Kollegen, Bekannten Beratung und Auslagen im Buchhandel 32% Buchbesprechungen in Zeitungen und 29% Zeitschriften Bestsellerlisten 21% Buchtipps im Fernsehen 20% Buchbesprechungen im Internet, bei Online- 9% Buchhändlern Ich interessiere mich überhaupt nicht für 10% Bücher Quelle: PricewaterhouseCoopers, 2007 Leander Wattig | http://leanderwattig.de 26
  28. 28. Doch nur, wer die Menschen im Internet erreicht, kann ihnen auch etwas empfehlen oder verkaufen. Quelle: b_d_solis, CC-Lizenz, http://www.flickr.com/photos/briansolis/2735401175/ (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 27
  29. 29. Tendenz: Wer im Nachrichtenstrom der Menschen nicht vorkommt, existiert für sie nicht Twitter Facebook ► Immer häufiger: „Wenn etwas wichtig ist, wird es zu mir finden …“ Quellen: http://twitter.com/leanderwattig, http://www.facebook.com/leanderwattig (Dezember 2009) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 28
  30. 30. Zwischenfazit • Das Internet gewinnt stetig an Bedeutung und verändert den Buchmarkt. • Die veröffentlichte Informationsmenge steigt durch das Internet fortwährend. • Den Lesern dienen v.a. persönliche Empfehlungen zur Filterung der Informationsmenge und als Kaufmotiv für Bücher. • Wer im Internet nicht empfohlen wird, wird nicht wahrgenommen. • Es gilt also, persönliche Beziehungen zum Leser oder zu seinen Vertrauenspersonen (Multiplikatoren) aufzubauen und zu pflegen. ► Wie lässt sich das umsetzen? Leander Wattig | http://leanderwattig.de 29
  31. 31. Das „Social Media Marketing“ soll dem Aufbau und der Pflege von Beziehungen dienen Autor Internet Leser Social Media Marketing Wahl der Vorstellen Sprechen/ Gesprächs- und Antworten plattform Zuhören Leander Wattig | http://leanderwattig.de 30
  32. 32. 1. Schritt: Wahl der Gesprächsplattform Autor Internet Leser Social Media Marketing Wahl der Vorstellen Sprechen/ Gesprächs- und Antworten plattform Zuhören Leander Wattig | http://leanderwattig.de 31
  33. 33. Der Leser gibt die Gesprächsplattformen und Kommunikationsmittel vor Etablierte Neue ? Kommunikationsmittel Kommunikationsmittel • Persönliches Gespräch • Skype • Post • Facebook • Telefon • Twitter • Fax • Xing • E-Mail • Instant Messenger • … • … Leander Wattig | http://leanderwattig.de 32
  34. 34. Die Relevanz einzelner Plattformen für Ihr Unter- nehmen hängt von Ihrer Zielgruppe ab. Quelle: b_d_solis, CC-Lizenz, http://www.flickr.com/photos/briansolis/2735401175/ (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 33
  35. 35. Seitwert.de: Website-Analyse Quelle: http://www.seitwert.de (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 34
  36. 36. Alexa.com: Traffic-Analyse Quelle: http://www.alexa.com (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 35
  37. 37. Reichweitenstärkste Social-Media-Plattformen in Deutschland 1. 8. 2. 9. 3. 10. 4. 11. 5. 12. 6. 13. 7. 14. Quelle: Alexa, http://www.alexa.com/topsites/countries/DE, (Januar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 36
  38. 38. Facebook ist das weltweit dominierende Social Network Quelle: Alexa und Google Trends; Vincenzo Cosenza: http://www.vincos.it/2009/12/18/la-mappa-dei-social-network-nel-mondo-dicembre-2009 (Dezember 2009) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 37
  39. 39. Nur China und Indien sind größer als Facebook Einwohner in Rang Land Millionen 1 Volksrepublik China 1.329,3 2 Indien 1.129,9 Facebook > 350,0 aktive Nutzer 3 USA 305,5 4 Indonesien 234,7 5 Brasilien 190,0 6 Pakistan 164,7 7 Bangladesch 150,4 8 Russland 141,7 9 Nigeria 135,0 10 Japan 127,4 Quellen: http://de.wikipedia.org/wiki/Die_Erde_in_Daten_und_Zahlen; http://www.facebook.com/press/info.php?statistics (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 38
  40. 40. Facebook entwickelt sich zu einem Infrastruktur- Dienstleister im Internet bzw. zu einem 2. Internet Facebook Connect Quelle: http://developers.facebook.com/connect.php (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 39
  41. 41. Rankings: Buchverlage und Buchhandlungen bei Facebook nach Anzahl der Fans via: http://bit.ly/fb-rankings Buchverlage (01/2010) Buchhandlungen (01/2010) 1. Residenz Verlag 1. Wortreich 2. GRIN Verlag 2. Lehmanns 3. Czernin Verlag 3. Hugendubel 4. Verlag Hermann Schmidt 4. Buecherhof.de 5. Blumenbar Verlag 5. Leseladen 6. Echtzeit Verlag 6. gaybooks lesbianbooks 7. Iqra Verlag 7. Schiller Buchhandlung 8. Langenscheidt Verlag 8. Buchhandlung Horizont 9. Weltbild CH 9. Büchergarage Fr. Reiser 10. Folio Verlag/Editore 10. Buchhandlung Gessler Quellen: Svilen.milev, CC-Lizenz, http://commons.wikimedia.org/wiki/File:Victory_podium.png; http://leanderwattig.de/wiki/index.php/Rankings_von_Leander_Wattig (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 40
  42. 42. namechk: Nutzernamen prüfen und sichern Quelle: http://namechk.com (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 41
  43. 43. 2. Schritt: Vorstellen und Zuhören Autor Internet Leser Social Media Marketing Wahl der Vorstellen Sprechen/ Gesprächs- und Antworten plattform Zuhören Leander Wattig | http://leanderwattig.de 42
  44. 44. Eine Vorstellung ist auch bei Facebook sinnvoll Quelle: http://www.facebook.com/#/pages/Munchen-Germany/Knaus-Verlag/75792584617 (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 43
  45. 45. Vertrauen wird am ehesten gegenüber Menschen aufgebaut Quelle: http://www.twitter.com/Reuffel_Aktuell (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 44
  46. 46. Die Website sollte nicht nur Produkte, sondern auch Gesichter zeigen Quelle: http://www.reuffel.de/ (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 45
  47. 47. Twitter Search: Echtzeit-Suche für Konversationen Quelle: http://search.twitter.com/ (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 46
  48. 48. Backtype: Verfolgung der Reaktionen bei Twitter Quelle: http://www.backtype.com (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 47
  49. 49. Icerocket.com: Blog-Suchmaschine Quelle: http://www.icerocket.com (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 48
  50. 50. 3. Schritt: Sprechen und Antworten Autor Internet Leser Social Media Marketing Wahl der Vorstellen Sprechen/ Gesprächs- und Antworten plattform Zuhören Leander Wattig | http://leanderwattig.de 49
  51. 51. Content-Distribution im Social Web Inhalte Mittler Ziel-Plattformen Quelle: PICOL icons, CC-Lizenz, http://www.picol.org/icon_library.php (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 50
  52. 52. Automatisierte Nutzung von Schnittstellen als Alternative zur manuellen Nutzung Back-End Front-End Client Browser User Nutzer Interface Plattform- Software Application andere Programming Software Interface (API) Quelle: http://www.gruenderszene.de/it/web-apis-ein-nicht-technischer-erklarungsversuch (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 51
  53. 53. Einzelne Plattformen wie Twitter werden umgeben von einem „Universum“ an Spezialdiensten Quelle: b_d_solis, CC-Lizenz, http://www.flickr.com/photos/briansolis/3570379944 (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 52
  54. 54. Der Social Graph der Leser ist ein Vertriebskanal der Zukunft Quelle: http://facebook.com/leanderwattig (September 2009) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 53
  55. 55. Wer gehört werden will, sollte etwas zu sagen haben • Das Internet fordert und fördert Spezialisten. • Viele Unternehmen in der Buchbranche sind sehr breit aufgestellt. • Viele Verlagsprogramme umfassen eine Vielzahl an Themen. • Die meisten Buchhandlungen führen Bücher zu den verschiedensten Themen. ► Im Internet werden langfristig jene Akteure am ehesten empfohlen, die in ihrer Nische führend sind. Leander Wattig | http://leanderwattig.de 54
  56. 56. Das Ziel: Gewinner auf allen Seiten Autor Internet Leser Social Media Marketing Win-Win-Gespräche auf Augenhöhe Leander Wattig | http://leanderwattig.de 55
  57. 57. Vorteile für uns Leser durch den direkten Kontakt im Social Web zu den Akteuren der Buchbranche ► Leser gewinnen an Bedeutung und haben mehr Einfluss. ► Die strikte Trennung zwischen Autor und Rezipient wird gelockert. ► Es muss weniger vermutet Leser sind werden, was den Lesern gefällt. keine Black Box mehr. ► Es können noch bessere Angebote für den unverändert vorhandenen Bedarf der Leser entwickelt werden. Quelle: raymaclean, CC-Lizenz, http://www.flickr.com/photos/raymaclean/2958382459/ (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 56
  58. 58. Es besteht großes Interesse, die Zukunft der Branche mitzugestalten Aktion „Ich mach was mit Büchern“ (http://wasmitbuechern.de) Quellen: http://wasmitbuechern.de; Sebastian Kretzschmann: http://wasmitbuechern.de/post/369452412/sebastian-kretzschmar-tragt-unsere-aktion-ins-echte (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 57
  59. 59. content-press Unternehmensberatung Neue Medien Leistungsspektrum(1) Kunden • Social Media Marketing • Publikumsverlage • Schulungen/Workshops • Fachverlage • Entwicklung von Produkten • Community-Plattformen und Services für das Social Web • Internet-Dienstleister (1) Auswahl; Quelle: http://www.content-press.de (Februar 2010) Leander Wattig | http://leanderwattig.de 58
  60. 60. Ich freue mich auf Ihre Fragen und Hinweise! Leander Wattig Georg-Schumann-Str. 3 D-04105 Leipzig +49 / 341 / 228 63 66 email@leanderwattig.de http://leanderwattig.de http://content-press.de http://twitter.com/leanderwattig http://www.facebook.com/lwattig http://www.xing.com/profile/Leander_Wattig Leander Wattig | http://leanderwattig.de 59

×