Social Media Fitness-Paket: Beratungsangebot

2.669 Aufrufe

Veröffentlicht am

Beratungsangebot zur Kommunikationsfähigkeit von Unternehmen in Social Media

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
2.669
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1.838
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Social Media Fitness-Paket: Beratungsangebot

  1. 1. Kommunikation verändert. Social Media Fitness-Paket Beratungsangebot zur Kommunikationsfähigkeit von Unternehmen in Social Media Düsseldorf, August 2010
  2. 2. Jedes unternehmerische Handeln ist öffentlich. Social Media schaffen dabei heute eine ganz neue Transparenz. Das „Glashaus-Axiom“ Social Media Fitness-PaketAugust 2010 Chart 2
  3. 3. Häufig unterschätzen Organisationen aber die damit verbundenen Anfor- derungen an Kommunikationsprozesse, an Arbeitsabläufe, an die eigene Kultur, an technische Rahmenbedingungen und jeden einzelnen Mitarbeiter. Besonders die Meinungsführer in Foren, Blogs etc. haben erheblichen Einfluss auf die Community. Wird hier vertrauenswürdig kommuniziert entsteht sowohl für Kunden als auch das Unternehmen langfristig Mehrwert. Kunden- beziehungen stärken Worum es geht: Kommunikationsfähigkeit Unser Social Media Fitness-Paket unterstützt Sie im Umgang mit Nutzern in Blogs, Foren und anderen Web2.0-Angeboten. Social Media Fitness-Paket Erkenntnisse aus der Arbeit im Web 2.0 können Dienstleistungen und Produkte zu verbessern helfen und geben wichtige Hinweise für Neuentwicklungen. Service optimieren Wer auch die Marktteilnehmer des „Long Tail“ kennt, lässt sich kein Kundenpotential entgehen. Wissen generieren August 2010 Chart 3
  4. 4. Unternehmenskultur: Nur eine Unternehmenskultur, in der der Kunde bzw. der Nutzer ernst genommen wird und in der Wissen bereitwillig geteilt wird, ist vorbehaltlos „fit“ für den Umgang mit Web 2.0. Social Media Fitness-Paket Effizientes Agieren in Web 2.0 – Herausforderungen und Anforderungen Dynamik: Adäquat auf in Social Media ge- äußerte Probleme zu reagieren heißt in erster Linie, schnell und pragmatisch zu handeln. Eitelkeiten und „110-prozentige Absicherung“ im Unternehmen müssen zurück- treten. Auf Fragen, Probleme etc. im Web 2.0 muss zeitnah und zuver- lässig reagiert werden können. Kompetenzen und Governance: Die „Gatekeeper“ des Web 2.0 müssen über umfangreiche Sachkenntnisse, Kontakte und Entscheidungsbefugnisse verfügen. Geregelte Prozesse und Verhaltensregeln sind daher wichtig. Grundsätzliches Vertrauen ist jedoch die Basis für erfolgreiche Arbeit. Kleinteiligkeit: Engagement im Web 2.0 be- deutet, sich auf scheinbar kleinteilige Kommunikations- inhalte oder Anfragen einzu- lassen. Das muss organisiert werden – möglichst effizient. Transparenz: Lieber zu wenig als zu viel preis- geben, und in heiklen Punkten ein wenig „schönen“ – eine übervor- sichtige Informationspolitik wird von der Community negativ aufgenommen, euphemistische oder gar falsche Darstellungen werden schnell entdeckt und zum „Bumerang“ für Unternehmen. August 2010 Chart 4
  5. 5. Im Folgeprozess unterstützen wir Sie als Berater und in der Umsetzung, z.B. :  Definition von Prozessen und Unterstützung bei deren Einführung  Entwicklung von Kommunikations- maßnahmen für das Web 2.0  Trainings Unser Beratungsangebot: So können wir helfen Analyse: Wir analysieren gemeinsam mit Ihnen Ihre aktuelle Situation:  Social Media Audit: Eine Bestandsaufnahme dessen, was im Netz über Sie und Ihre Produkte kommuniziert wird.  Welche Aufgaben stehen im Web 2.0 an? Welche Nutzergruppen sollen erreicht werden? Welche Ziele sollen erreicht werden?  Wie ist die Organisation darauf vorbereitet?  Handelnde Personen  Eingeführte Abläufe  Inhalte  Tools und Technik  Wissengenerierung Social Media Fitness-Paket Leistung: Voranalyse, halbtägiger Workshop (max. 10-12 Betei- ligte), Dokumentation und Handlungsempfehlungen. August 2010 Chart 5
  6. 6. Unsere Leistungsmodule Implementieren Konzipieren Analysieren Folgern Verhalten ändern Wissen Verstehen Organisationsentwicklung  Kulturanalysen  Führungskräfte-Involvement  Entwicklung von Motivatoren und Sanktionsmechanismen  Prozessvernetzung Wissen  Web 2.0-Trainings für Mitar- beiter und Führungskräfte  Social Media Beobachtung und Audit  Netzwerk- und Multiplikatoren- analyse  Web metrics  Vermittlung von Social Media- Insights nach innen Prozesse  Prozess-Analyse / Workshop  Contentgenerierungs- und Freigabeprozesse (z.B. via Gatekeeper)  Kundensupportprozesse  Wissensverwertungsprozesse  E-Governance / Policies  Multiplikatoren-/ Gatekeeper- Programme Qualitätssicherungs- prozesse  Blogger Relations  Rapid content teams  Unterstützung bei der Prozess- einführung / Change Manage- ment Social Media Fitness-PaketAugust 2010 Chart 6
  7. 7. Kontakt Jörg Hoewner K12 Agentur für Kommunikation und Innovation GmbH Charlottenstraße 43 D-40210 Düsseldorf Fon +49 (0) 211.598816 – 32 Fax +49 (0) 211.598816 – 99 joerg.hoewner@k-zwoelf.com http://www.k-zwoelf.com http://www.pointiert.de (Visuelle Kommunikation) http://www.moderne-unternehmenskommunikation.de (Blog) ) Click to contact Chart 7

×