Digitale Analyse und Evaluation

1.493 Aufrufe

Veröffentlicht am

Leistungsangebot von K12 Agentur für Kommunikation und Innovation GmbH

Veröffentlicht in: Marketing
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.493
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
710
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
3
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Digitale Analyse und Evaluation

  1. 1. Nicht vermuten. Wissen. Leistungsangebot im Bereich Digitaler Analyse und Evaluation, 2015
  2. 2. Leistungsangebot und Einsatzbereiche Überblick Leistungsangebot Umfeldbeobachtung Entwicklung und Optimierung der Customer und User Experience Angebote zur Analyse, Evaluation und Konzeption von internen Software-Anwendungen / Intranets Angebote zur Analyse, Evaluation und Konzeption von Web- und Online-Marketing-Aktivitäten Angebote zur Analyse, Evaluation und Konzeption von Social Media- / Content-Marketing-Aktivitäten Bereiche Influencer- / Akteure-Identifikation Wettbewerber Themen- und Trend-Identifikation Issues Monitoring Analyse und Vermittlung der Stakeholder-Perspektive Bestands- und Anforderungsanalyse Strategie, Planung und Konzeption Zieldefinition, Strategie, KPIs Laufende Evaluation Bestands- und Anforderungsanalyse Messmethoden & Werkzeuge Messmethoden & Werkzeuge Laufende Evaluation von Websites und Online-Marketing Zieldefinition, Strategie, KPIs Bewertung von Maßnahmen und Einzelaspekten (z. B. Findability) Themen- bzw. Content-Planung Laufende Evaluation von Aktivitäten und Kampagnen Zieldefinition, Strategie, KPIs Unterstützung des Community Managements 2
  3. 3. Angebote zur (kommunikativen) Umfeldbeobachtung 3 Leistungen Themen& Akteure Issues- Monitoring Wett- bewerber Identifikation von relevanten Themen, Trends und Anwen- dungsfällen mit speziellem Fokus auf Produkte & Dienstleistungen: zur Identifikation von Produkt- ideen, Serviceinnovationen und zur Themenfindung. Trend- und Innovationsbeobachtung Systematisches Erheben und Auswerten von Online-Daten zu speziellen Themen, z. B. um Studien oder Whitepaper für den internen oder externen Gebrauch zu erstellen – oder Meinungsbilder zu analysieren. Themenanalysen Identifikation von Influencern, d. h. von Personen, die besonders stark wahrgenommen und häufig zitiert werden: z. B. für Medien- kontaktarbeit, Blogger Relations, Public Affairs. Bei Bedarf Erstellung von detaillierten Dossiers. Influencer-Analysen Systematisches Beobachten der sichtbaren Aktivitäten der Wettbewerber im kommunikativen Bereich bzw. der Entwicklung von Produkten und Dienstleistungen. Wettbewerbsbeobachtung Systematischer Vergleich der Marketing- und Kommunikations- aktivitäten von Wettbewerbern und Herausarbeiten von branchenspezifischer „best practice“. Wettbewerber-Benchmarking Laufende Beobachtung des Internets, einschließlich Social Media, zur Früherkennung und Identifikation von Krisenpotenzialen. Krisen-Radar Laufende Beobachtung des Internets, einschließlich Social Media, zur frühzeitigen Identi- fikation von Compliance-kritischen Aktivitäten, z. B. unerlaubter Werbung durch Mitarbeiter, Urheberrechtsverletzungen etc. Compliance-Monitoring
  4. 4. Formate zur Entwicklung oder Optimierung der User bzw. Customer Experience 4 Leistungen Analyse/ Assessment Planung&Konzept Anforderungsanalysen von Kunden, Mitarbeiter- oder Führungskräfte-Interviews: zur Identifikation von Motivatoren, Hürden und der Rolle von Führungskräften. Stakeholder Survey oder Interviews Beobachtung von Usern oder Mitarbeitern in ihrem Umfeld: um nicht artikulierte Anforderungen zu identifizieren und Prozesse zu verstehen. Contextual Enquiry Überprüfung der User Experience durch einen qualitativen Anwen- dungstest: zur Identifikation von Motivatoren und Hürden. Tests nach DIN ISO 9241 10/11. Usability-Studie Ein Expertencheck einer Anwen- dung ist eine niedrigschwellige Alternative zur Usability-Studie, mit der ca. 50-80% der kritischen Punkte identifiziert werden können. Heuristische/ Experten- Evaluation Einbindung von Stakeholdern in Konzeptions- und Designprozesse. Participatory Design Bewertung von Designalternativen hinsichtlich ihrer affektiven Wirkung (z. B. Motivation, Assoziation). Desirability-Studie Prototypen-Test: zur Überprüfung der Validität eines Konzepts in einer frühen Entwick-lungsphase. Konzepttest / Tree-Test Eine Methode, um gemeinsam mit Stakeholdern Inhalte oder Ange- bote zu strukturieren: zur erwartungskonformen und transparenten Planung. Card Sorting Ein Instrument, um einen tieferen Einblicke in die unterschiedlichen, rollenabhängigen Nutzer- Perspektiven zu erhalten und diese differenzierter in den Konzeptionsprozess einzubinden. Persona-Entwicklung Wo erreichen Sie Ihre Kunden? Was bewegt diese? Wie können Sie deren Bedürfnisse zufrieden- stellen, um sie an sich zu binden? Aufschluss darüber bringt die Kartographierung von Kunden- bedürfnissen an den Touchpoints. User / Customer Experience Mapping
  5. 5. Angebote zur Evaluation und Entwicklung von internen Software-Anwendungen / Intranets 5 Leistungen Vorbereitung &Planung Messung Erhebung der technischen, datenschutz- und kommunikationsrelevanten Anforderungen an interne Metrics-Tools; Entwicklung eines Kriterienkatalogs; Begleitung des Prozesses zur systematischen Auswahl von Tools. Anforderungsanalysen und Auswahl von Metrics-Tools Unterstützung bei der Entwicklung und Operationalisierung von internen Kommunikationszielen bzw. Zielen von Veränderungsprozessen; Ableitung von KPIs und Messmethoden – und Verdichtung auf wenige, relevante Kennziffern; Systematisierung anhand des Wirkstufenmodells der DPRG/ICV; Entwicklung eines Messkonzeptes. Zielfindungs- und KPI-Workshops Aus- und Bewertung des Mitarbeiter-Nutzungsverhaltens in Intranets und bei internen Anwendungen: als Basis für eine Weiterentwicklung und Neuentwicklung. Web-Metrics-Auswertungen und -Gutachten Entwicklung von niedrig- schwelligen Tools zur Feedback- Gewinnung: Einsatz im Intranet („Intranet-Barometer“) Quick Feedbacks Analyse der Beziehungen innerhalb von Unternehmen: z. B. zur Identifikation von Multi- plikatoren, Communities of knowledge oder von Informationssilos. Social Network-Analysen
  6. 6. Angebote zur Evaluation und Entwicklung von Web-Anwendungen und Online-Marketing-Aktivitäten 6 Leistungen Vorbereitung &Planung Messung&Bewertung Erhebung der technischen, datenschutz- und kommunikationsrelevanten und Anforderungen an Web Metrics-Tools; Entwicklung eines Kriterienkatalogs; Begleitung des Prozesses zur systematischen Auswahl von Tools. Anforderungsanalysen und Auswahl von Metrics-Tools Unterstützung bei der Entwicklung und Operationalisierung von Marketing- und Kommunikationszielen; Ableitung von KPIs und Messmethoden – und Verdichtung auf wenige, relevante Kennziffern; Systematisierung anhand des Wirkstufenmodells der DPRG/ICV. Entwicklung eines Messkonzeptes. Zielfindungs- und KPI-Workshops Aus- und Bewertung des Online-Nutzungsverhaltens auf Websites, in Mobile-Angeboten und von Online-Marketing-Maßnahmen: als Basis für eine Weiterentwicklung und Neuentwicklung von Onlinekommunikations- Maßnahmen. Detaillierung in Hinblick auf bestimmte Zielgruppen oder Nutzungsszenarien. Web-Metrics-Auswertungen und Gutachten Aus- und Bewertung der Newsletter-Performance auf Basis von tool-eigenen Statistiken bzw. Auswertung via Webmetrics- Lösungen. Newsletter-Performance Systematischer Vergleich der Online-Aktivitäten von Wett- bewerbern und Herausarbeiten von branchenspezifischer „best practice“. Wettbewerber-Benchmarking Bewertung der Auffindbarkeit von Online-Angeboten im Web, insbesondere in Suchmaschinen; Analyse von Onsite- und Offpage-Faktoren (Backlink-Analyse). Findability-Analyse
  7. 7. Angebote zur Evaluation und Entwicklung von Social Media-/Content-Marketing-Aktivitäten 7 Leistungen Vorbereitung &Planung Analyse des kommunikativen Um- felds (z. B. Wettbewerb, relevante Plattformen, potenzielle Partner, Nutzer-Verhalten); Potenzialein- schätzung, zur Strategie- vorbereitung und -weiter- entwicklung und Konzeption. Social Media-Audits Bestandsaufnahme der möglichen Inhalte für Online-Aktivitäten inkl. möglicher Ableitungen für unterschiedliche Formate: Grundlagenarbeit für Content- Marketing bzw. Social Media- Marketing. Content-Audits Laufende Erfolgskontrolle der Social Media-Aktivitäten; Einbindung in eine gesamtheitliche Erfolgskontrolle der Marketing- bzw. Kommuni- kationsaktivitäten; Reporting und Wissensgenerierung. Social Media-Resonanz- Auswertungen und -Gutachten Laufende Beobachtung von Aktivitäten in Social Media- und anderen Online-Kanälen; Unterstützung bzw. Arbeitsmittel für das Community-Management oder das Content-Marketing; Früherkennung von Krisen oder „Shitstorms“ Social Media-Monitoring Themen-Monitoring zur Identifikation möglicher inhaltlicher Aufhänger und Themen für die Kommunikation: Grundlage für die laufende Inhaltsarbeit. Storyfinder & Themenanalysen Identifikation von Influencern, d. h. von Personen, die besonders stark wahrgenommen und häufig zitiert werden: z. B. für Blogger Relations, Social Media Relations, SoMe Kooperationen, Public Affairs. Bei Bedarf Erstellung von detaillierten Dossiers. Influencer-Analysen Messung& Bewertung Arbeits-Tools Unterstützung bei der Entwicklung und Operationalisierung von Social Media-Marketing- und -Kommunikationszielen; Ableitung von KPIs und Messmethoden – und Verdichtung auf wenige, relevante Kennziffern. Systematisierung anhand des Wirkstufenmodells der DPRG/ICV. Entwicklung eines Messkonzeptes. Zielfindungs- und KPI-Workshops Erhebung der Anforderungen an Social Media- bzw. Content-Marketing- Management und Monitoring-Tools; Entwicklung eines Kriterienkatalogs; Begleitung des Prozesses zur systematischen Auswahl von Tools. Anforderungsanalysen und Auswahl von Metrics- und Management-Tools
  8. 8. Jörg Hoewner K12 Agentur für Kommunikation und Innovation GmbH Charlottenstraße 43 D-40210 Düsseldorf Fon +49 (0) 211 598816 – 32 Fax +49 (0) 211 598816 – 97 E-Mail joerg.hoewner@k-zwoelf.com k-zwoelf.com facebook.com/kzwoelf moderne-unternehmenskommunikation.de (Blog) Kontakt

×