Lasset die Spiele beginnenTheorie und Praxis von Gamification
Agenda1. GRUNDLAGEN2. WIE FUNKTIONIERTS3. ANWENDUNGSBEISPIELE
WAS ISTGAMIFICATION?
Ich habe gerade einen Lauf beendet.Distanz: 4,42km via Nike+
Jochen checked in at kuehlhausvia Foursquare
Jochen became the mayor of a place.Kuehlhaus AG.via Foursquare
WIE FUNKTIONIERTS?HIJACKING THEBRAIN                     AnerkennungKurz- und            & Feedbacklangfristige Ziele     ...
GAMIFICATION ISTKEIN     ALLHEILMITTEL!
Do people not do something becausethey are not able to?Then increase ease of use!Do people not do it because theyhave no f...
KUEHLHAUSANWENDUNGSBEISPIELE
SAP Games
SAP Office Quest
SAP Race to 1000
Literaturhinweise/Links http://de.wikipedia.org/wiki/Gamification http://www.biu-online.de/de/fakten/marktzahlen.html h...
kuehlhaus AGN7 5-6D-68161 MannheimJochen KrosankeProject ManagerTelefon         +49.621.496083-0E-Mail          info@kuehl...
Webinar: Gamification - Lasset die Spiele beginnen
Webinar: Gamification - Lasset die Spiele beginnen
Webinar: Gamification - Lasset die Spiele beginnen
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Webinar: Gamification - Lasset die Spiele beginnen

781 Aufrufe

Veröffentlicht am

Gamification ist aktuell wohl eines der heißesten Buzzwords unserer Branche. Mit spielerischen Elementen können Botschaften und Inhalte einer Kampagne auf unterhaltsame Art und Weise vermittelt werden. Der User interagiert mit der Anwendung, hat Spaß, und ganz nebenbei beschäftigt er sich noch mit der Marke und der gewünschten Botschaft. Höheres Engagement und Markenbindung sind nur zwei Aspekte, die in diesem Zusammenhang zu nennen sind.

0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
781
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Webinar: Gamification - Lasset die Spiele beginnen

  1. 1. Lasset die Spiele beginnenTheorie und Praxis von Gamification
  2. 2. Agenda1. GRUNDLAGEN2. WIE FUNKTIONIERTS3. ANWENDUNGSBEISPIELE
  3. 3. WAS ISTGAMIFICATION?
  4. 4. Ich habe gerade einen Lauf beendet.Distanz: 4,42km via Nike+
  5. 5. Jochen checked in at kuehlhausvia Foursquare
  6. 6. Jochen became the mayor of a place.Kuehlhaus AG.via Foursquare
  7. 7. WIE FUNKTIONIERTS?HIJACKING THEBRAIN AnerkennungKurz- und & Feedbacklangfristige Ziele Autonomie
  8. 8. GAMIFICATION ISTKEIN ALLHEILMITTEL!
  9. 9. Do people not do something becausethey are not able to?Then increase ease of use!Do people not do it because theyhave no free time?Then work on that!Only if motivation is the issuecan gamification be a [legitimate] way[of influencing behaviour.] Sebastian Deterding, researcher
  10. 10. KUEHLHAUSANWENDUNGSBEISPIELE
  11. 11. SAP Games
  12. 12. SAP Office Quest
  13. 13. SAP Race to 1000
  14. 14. Literaturhinweise/Links http://de.wikipedia.org/wiki/Gamification http://www.biu-online.de/de/fakten/marktzahlen.html http://www.slideshare.net/dings/meaningful-play-getting-gamification-right/ http://www.slideshare.net/ervler/gamification-how-effective-is-it http://intelligent-gamification.de/ http://pr-blogger.de/2011/09/26/gamifaction-was-sie-von-angry-birds-lernen- konnen/ http://www.taz.de/!74711/
  15. 15. kuehlhaus AGN7 5-6D-68161 MannheimJochen KrosankeProject ManagerTelefon +49.621.496083-0E-Mail info@kuehlhaus.comInternet www.kuehlhaus.comDie Inhalte dieser Präsentation sind das geistige Eigentum unseresUnternehmens. Jede weitere Verwendung sowie Weitergabe an Dritte imOriginal, als Kopie, in Auszügen, elektronischer Form oder durchinhaltsähnliche Darstellung bedürfen der Zustimmung der kuehlhaus AG.

×