So, wie ich es mir vorgestellt habe

292 Aufrufe

Veröffentlicht am

Meine künstlerische Ader liess eigentlich immer etwas zu wünschen übrig, was aber nicht hiess, dass ich nicht wusste, was gut gewesen ist.

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
292
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
3
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

So, wie ich es mir vorgestellt habe

  1. 1. So, wie ich es mir vorgestellt habe Meine künstlerische Ader liess eigentlich immer etwas zu wünschen übrig, was aber nicht hiess, dass ich nicht wusste, was gut gewesen ist. Ich bin zielstrebig gewesen und habe somit auch von einem Architekt Zürichverlangt, meine Vorstellungen umzustezen. Obwohl er, der Fachmann gewesen ist, habe ich mein Haus nicht nach seinen Vorstellungen bauen lassen wollen, weil wir ansonsten ja direkt die Rollen tauschen konnten. Die Architektur Zürich ist, meiner Meinung nach, ziemlich heikel gewesen und bin auch sehr vorsichtig dabei gewesen. Einige Freunde haben mich zum einen oder anderen Architekturbüro Zürich geführt, welche für mich aber nicht die richtigen gewesen sind. Meine Frau meinte auch, dass ich da ganz schön übertreibe, was ich aber nicht so fand. Ich habe gewollt, dass ein Architekt Grüningen versuchte, mir meine Vorstellungen umzusetzen und nicht so, um ihm die Arbeit einfacher zu machen. Dies ist ein Unterschied gewesen, den die meisten Menschen nicht gekannt haben und hielt dann einfach weiter Ausschau nach einem Architekturbüro Grüningen, welches meine Bedürfnisse erfüllte. Als ich fündig geworden bin, habe ich den Unterschied sofort bemerken können. Alleine schon die Unterhaltung über die Architektur Grüningenund die Sichtweise dafür, ist eine völlig andere gewesen. Man versuchte nicht mehr, sich die Arbeit zu vereinfachen, sondern bekam neue Ideen vorgestellt und habe auch immer eine possible Erklärung bekommen, was nun so nicht
  2. 2. möglich war, beziehungsweise möglich war und angebrachter gewesen ist. Als die ersten Bilder eingenommen wurden, habe ich meine Frau beim nächsten Treffen mitgenommen, damit sie sich auch ein Bild davon machen konnte, was ich gemeint hatte. Der Architekt Zürich hatte auch schon die ersten Vorkehrungen getroffen, die meine Frau wirklich beeindruckt haben und dann auch selber einsah, dass das Architekturbüro Zürich anders gewesen ist. Wir haben uns wieder ausführlich über alles unterhalten, wobei sich dann herausstellte, dass sie auch noch viel mehr zu bieten gehabt haben. Wir haben so auch einen professionellen Begleiter im Bau gehabt und mussten nicht mehr noch jemand anderen suchen. Unsere Vorstellungen wurden mit dem Fachwissen für die Architektur Zürich im Zusammenhang gebracht und haben dann nur noch auf die weiteren Schritte warten müssen. Meine Frau wusste garnicht mehr, was sie sagen sollte und konnte das fertige Haus kaum noch erwarten. Als der Papierkram erledigt wurde und endgültig alle Entscheidungen gefallen sind, haben wir auch mit dem Bau beginnen können. Dieser verlief ebenso geregelt und professionell, wie die bisherige Arbeit. Der Architekt Grüningen hielt uns auch weiterhin auf den Laufenden und sind begeistert gewesen, was sie da aus dem Nichts erschaffen haben. Das Haus sah in Echt noch besser aus, als wir vermutet haben und haben uns dann auch, um die Einrichtung kümmern können.
  3. 3. Das Architekturbüro Grüningen hatte eine individuelle Note, was die Arbeit so einzigartig machte. Unser Haus ist nun unser Haus und keine Schablone, wie es andere haben, weil sich die Fachmänner, die Architektur Grüningen einfach machten. Ich bin froh gewesen, dass sie uns auch im Bau zur Seite gestanden haben und wir uns nicht noch mit einem anderen Bauherren rumschlagen mussten. Dieses Zusammenspiel machte uns mehr als glücklich, was auch ein Leben lang halten wird.

×