Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess

1.929 Aufrufe

Veröffentlicht am

Diese Präsentation wurde im Rahmen der Sustainovation 2011 verwendet und befasst sich mit Persönlichkeitsmodellen, Open Innovation und dem Thema Kommunikation.

Veröffentlicht in: Business
1 Kommentar
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.929
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
11
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
23
Kommentare
1
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess

  1. 1. MEMETISCHE KOMMUNIKATIONSHILFEN IM OPEN INNOVATION PROZESS<br />
  2. 2. Nachhaltigkeit<br />Open Innovation<br />Kommunikation<br />Memetik<br />Anwendung<br />So, 05.06.2011<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />2 von 28<br />
  3. 3. Top 5 Faktoren für Nachhaltigkeit<br />Laut Bericht des International Council for Science (ICSU) – November 2010<br />ForecastingAdäquate Vorhersage von Umweltbedingungen und deren Auswirkungen <br />ObservingSystematische Beobachtung globaler und regionaler Veränderungen<br />ConfiningErkennung und Maßnahmenplan für disruptive Veränderungen<br />RespondingInstitutionalisierte, wirtschaftliche und verhaltensbasierte Maßnahmen bestimmen, welche globale Nachhaltigkeit überhaupt ermöglichen <br />Innovation Technologische und methodische Neuentwicklungen fördern<br />So, 05.06.2011<br />3 von 28<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />
  4. 4. Top 5 Faktoren für Nachhaltigkeit<br />Laut Bericht des International Council for Science (ICSU) – November 2010<br />ForecastingAdäquate Vorhersage von Umweltbedingungen und deren Auswirkungen<br />ObservingSystematische Beobachtung globaler und regionaler Veränderungen<br />ConfiningErkennung und Maßnahmenplan für disruptive Veränderungen<br />RespondingInstitutionalisierte, wirtschaftliche und verhaltensbasierte Maßnahmen bestimmen, welche globale Nachhaltigkeit überhaupt ermöglichen <br />Innovation Technologische und methodische Neuentwicklungen fördern<br />Memetik & Kommunikation<br />So, 05.06.2011<br />4 von 28<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />
  5. 5. Nachhaltigkeit<br />Open Innovation<br />Kommunikation<br />Memetik<br />Anwendung<br />So, 05.06.2011<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />5 von 28<br />
  6. 6. Innovation = Idee + Markterfolg<br />Innovationsgrad nach Thom<br />Neuheitsgehalt<br />Kompliziertheit / Komplexität<br />Risiko / Unsicherheit<br />Konfliktpotential<br />So, 05.06.2011<br />6 von 28<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />
  7. 7. Open Innovation<br />So, 05.06.2011<br />7 von 28<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />… man tritt die Reise nicht alleine an.<br />
  8. 8. Open Innovation<br />Closed = Innerhalb des Unternehmens Bei sehr großen Unternehmen hat ein abteilungsübergreifendes Gestalten eigentlich schon Open Innovation Charakter.<br />Open = Miteinbeziehen von Kunden, Lieferanten, Kreativen, externen Wissensträgern, etc. Ganzheitlichere Sichtweise, mehr Menschen = mehr Wissen, faire Regelungen & transparente Prozesse bei Schutzrechten & Entgelten erforderlich. <br />Open Innovation  Open Source  Crowd Sourcing <br />Wenn man den Innovationsprozess über die eigene Firma hinaus öffnet sind die Ergebnisse deswegen nicht automatisch Allgemeingut; für echtes Crowd Sourcing braucht es eine Crowd … also VIELE. <br />So, 05.06.2011<br />8 von 28<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />
  9. 9. Nachhaltigkeit<br />Open Innovation<br />Kommunikation<br />Memetik<br />Anwendung<br />So, 05.06.2011<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />9 von 28<br />
  10. 10. Inno & Kommu<br />Innovation bedingt menschliche Interaktion.<br />Menschliche Interaktion basiert auf Kommunikation.<br />Jede Form der Kommunikation bietet Interpretationsspielraum.<br />So, 05.06.2011<br />10 von 28<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />
  11. 11. Inno & Kommu<br />Wie Menschen „ticken“ beeinflusst ihre Art <br /><ul><li>sich auszudrücken,
  12. 12. zu interpretieren und
  13. 13. zu priorisieren.</li></ul>Innovation bedingt menschliche Interaktion.<br />Menschliche Interaktion basiert auf Kommunikation.<br />Jede Form der Kommunikation bietet Interpretationsspielraum.<br />So, 05.06.2011<br />11 von 28<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />
  14. 14. <quote><br />Gedacht ist nicht gesagt. <br />Gesagt ist nicht gehört. <br />Gehört ist nicht verstanden. <br />Verstanden ist nicht einverstanden.<br />Einverstanden ist nicht getan.Frei nach einem Konrad Lorenz zugesprochenen Zitat // vgl. auch Sender-Empfänger-Prinzip nach Stuart Hall<br />Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel. Paul Watzlawick // Kommunikationstheorie<br />Wahrheit ist meist eine Frage der Wahrnehmung.<br />Elke Barbara Bachler <br />So, 05.06.2011<br />12 von 28<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br /><unquote><br />
  15. 15. Einige Persönlichkeitsmodelle aka Tick-Modelle ;)<br />Maslow’schePyramide<br />So, 05.06.2011<br />13 von 28<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />The Fourth Turning(Strauss/Howe)<br />MBTI®<br />Myers-Briggs <br />Typ Indikator<br />Six Thinking Hats®<br />Edward de Bono<br />
  16. 16. Nachhaltigkeit<br />Open Innovation<br />Kommunikation<br />Memetik<br />Anwendung<br />So, 05.06.2011<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />14 von 28<br />
  17. 17. Memetik … bedeutet jetzt was?<br />So, 05.06.2011<br />15 von 28<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />Gene … <br />Träger biologischer Informationen <br />Meme …<br />Träger kultureller Informationen (Melodien, Geschichten, Ideen, …)<br />Richard Dawkins – The Selfish Gene<br />Hinweis: Möglicher Konnex auch <br />zu Rupert Sheldrake (Morphische Felder) <br />
  18. 18. Spiral Dynamics Don Edward Beck & Christopher C. Cowan<br />… ist ein dynamisches, <br />bio-psycho-soziales, <br />nach oben hin <br />offenes Modell<br />basierend auf Ebenentheorie <br />der Persönlichkeitsentwicklung <br />von Clare W. Graves<br />Anwendbar für<br />einzelne Personen, <br />Gruppen, Firmen, Nationen, Kulturen<br />So, 05.06.2011<br />16 von 28<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />
  19. 19. Spiral Dynamics Don Edward Beck & Christopher C. Cowan<br /> Diese farbcodierten, sogenannten <br />Werte-Meme <br />sind latent immer da, <br />entwickeln sich <br />abhängig von: <br />Zeit, <br />Ort, <br />Herausforderungen & Lebensumständen.<br />So, 05.06.2011<br />17 von 15<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />
  20. 20. Spiral Dynamics Don Edward Beck & Christopher C. Cowan<br />Zweite Ebene<br />Erste Ebene<br /><ul><li>GelbSystemisch, Prozesse
  21. 21. TürkisHolistisch, Zusammenhänge
  22. 22. KorallNoch unbekannt
  23. 23. Beige Instinktiv, Überleben
  24. 24. Purpur Gruppe, Religion
  25. 25. Rot Egozentrisch, Pubertät
  26. 26. BlauZweckorientiert, Familie
  27. 27. Orange Strategisch, Unternehmen
  28. 28. Grün Relativistisch, Gemeinwohl</li></ul> Wechselt zwischen Egoismus und Altruismus;<br />erst auf der 2. Ebene ist man zu <br />echter inter-memetischer Kommunikation fähig<br />(~ 1 bzw. 0,1% der Menschheit im vorigen Jahrzehnt)<br />So, 05.06.2011<br />18 von 15<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />
  29. 29. Diverse & komplexe Meme<br />Die Fähigkeit, systemisch, prozessorientiert & vernetzt zu denken, ermöglicht den produktiven Umgang mit Diversität und Komplexität. Frei nach Frederic Vester / Bionik & Kybernetik<br /> Basis für erfolgreiche und konstruktive Kommunikation Kulturelle Faktoren, besondere Bedeutung im Open Innovation Prozess (Stichwort „Inter-Memetik“)<br /> Basis für bewusst nachhaltigkeitsorientiertes Innovieren Soziale, ökologische & ökonomische Faktoren, Kreislauforientierung, lebensbejahende Technologien<br />So, 05.06.2011<br />19 von 20<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />
  30. 30. Nachhaltigkeit<br />Open Innovation<br />Kommunikation<br />Memetik<br />Anwendung<br />So, 05.06.2011<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />20 von 28<br />
  31. 31. POACH Prinzip Graves (P-O-A), Schlicksupp (H) … und Bachler (C)<br /><ul><li>PolitnessHöflichkeit, Respekt
  32. 32. OpennessUnvoreingenommenheit, Aufgeschlossenheit
  33. 33. AutocracyDurchsetzungsvermögen,Verantwortungsbewusstsein
  34. 34. ComposureGelassenheit, (Selbst-)Vertrauen
  35. 35. HumourWitz, Esprit, Charme</li></ul>So, 05.06.2011<br />21 von 28<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br /><ul><li>Unterschiedliche Sichtweisen (an-)erkennen & nutzen können
  36. 36. Freiraum zur Selbstorganisation erhält Motivation & fördert Kreativität
  37. 37. Vom Reden zum Tun /von der Idee zur Innovation
  38. 38. Im Widerspruch liegt das Potentialregional/global, intuitiv/rational, …
  39. 39. Freude an der Arbeit & sich verantwortlich fühlen resultiert in gutem Design</li></li></ul><li>So, 05.06.2011<br />22 von 28<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />Reizbild Eigene Analogien bilden Klettern & Innovieren<br />
  40. 40. Tipps für Open Innovation Teams<br />Hat man einen gemeinsamen Motivationsfaktor / ein gemeinsames Ziel?<br />Warum will man auf diesen Gipfel – weil man gern klettert? Weil die Aussicht schön ist? Macht man das aus Überzeugung oder weil man muss? Hat man gemeinsame Werte, bleiben Mücken Mücken und mutieren nicht zu Elefanten. Die Redewendung „Genaue Rechnung, gute Freundschaft“ trifft hier auch zu: Welche rationalen Gründe hat man, sich gegenseitig zu vertrauen? Ist es eine Win-Win-Situation? <br />Ist man sich über den Weg zum Ziel einig?Es gibt immer mehrere Wege zum Ziel. Nur muss man sich für eine Route entscheiden; das gilt auch für ein Wechseln der Route. Sonst wird das Gehen in einer Seilschaft schwierig, das Sichern unmöglich. Und geübte Innos wissen: Varianten, Alternativen und Szenarien zu bilden hilft beim Reagieren auf geänderte Vorgaben. Das Wetter kann umschlagen. Oder Murphy schlägt zu. <br />Weiß jeder wer wofür zuständig ist?Geschicktes, faires Delegieren ist eine echte Kunst. Aufgabenpakete, Meilensteine und Deadlines transparent und verständlich darzustellen eine noch größere. Eine gute Planung macht sich aber bezahlt: Man muss vorher schauen, dass man es hat wenn man es braucht – der fehlende Karabiner wird sich nicht spontan materialisieren (Quantenmechanik hin & her). Trotzdem gilt: Wenn‘s eng hergeht, darf man sich nicht mit Claim-Management aufhalten. Für sowas gibt‘s Lessons Learned. <br />So, 05.06.2011<br />23 von 28<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />Denn es menschelt. Oder auch: Es memt.<br />
  41. 41. So, 05.06.2011<br />24 von 28<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />Resümee<br />oder<br />Der Rote Faden<br />
  42. 42. So, 05.06.2011<br />25 von 28<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />Design-Qualität<br />Ethik<br />Well-Being<br />Nachhaltigkeit<br />… um WERTE zu schaffen.<br />Selbstorganisation<br />Kybernetik<br />… und uns dabei auf <br /> neue Spielregeln einlassen …<br />Komplexität<br />Adaptive Fitness<br />technologische<br />humane / kulturelle<br />Diversität<br />… können wir <br /> Vielfalt nutzen … <br />biologische<br />wirtschaftliche<br />Kreativität<br />Interaktion<br />Mensch<br />Ressource<br />Von diesem Punkt ausgehend … <br />
  43. 43. So, 05.06.2011<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />26 von 28<br />Die Session „Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess“ wurde im Rahmen der Sustainovation 2011 (www.sustainovation.eu) abgehalten. <br />Mein Dank gilt der hervorragenden Organisation durch Mehrblick und den Menschen, die bei meiner Session dabei waren & mitdiskutiert haben! <br />Danke!<br />
  44. 44. Quellen<br />Online-Artikel „Scientists Decide on Top 5 Issues for Sustainability” http://www.scientificamerican.com/podcast/episode.cfm?id=scientists-decide-on-top-five-issue-10-11-14<br />Verwendete Bilder: MS Cliparts <br />Nennung aller weiteren verwendeten Wissens-, Text- und Bildquellen: Fachartikel „Memetische Kommunikationshilfen im Innovationsprozess – Entwicklungsbedingte Barrieren erkennen und berücksichtigen“ erschienen in Innovationsmanagement in der Praxis. Beiträge zur wirtschaftswissenschaftlichen und technisch-wissenschaftlichen Forschung Band 5Leykam Verlag: http://tinyurl.com/campusband5<br />BAC-Arbeit „The Innovative Mind – Characters& Cybernetics“GRIN Verlag: http://www.grin.com/e-book/113464/the-innovative-mind-characters-cyberneticsAutorin Ing. Elke Barbara Bachler BSc. | kreaWERFTAu 2 |  8783 Gaishorn am See |  AustriaM +43(0) 676 365 7554<br />elke.bachler@kreawerft.at | http://www.kreawerft.at<br />So, 05.06.2011<br />27 von 28<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />
  45. 45. Buchtipps<br />Humor als Katalysator für Kreativität und InnovationHelmut Schlicksupp <br />Spiral Dynamics – mastering values, leadership, and changeDon Edward Beck, Christoper C. Cowan <br />The Fourth Turning – An American ProphecyWilliam Strauss, Neil Howe <br />Six Thinking Hats® Edward de Bono <br />Gifts Differing – Understanding Personality TypeIsabel Briggs Myers, Peter B. Myers <br />The Selfish GeneRichard Dawkins<br />Das sogenannte Böse – Zur Naturgeschichte der AggressivitätKonrad Lorenz <br />Die Kunst vernetzt zu denkenFrederic Vester <br />Hands-On Systematic Innovation for Business and ManagementDarrell Mann<br />So, 05.06.2011<br />28 von 28<br />Memetische Kommunikationshilfen im Open Innovation Prozess | Elke Barbara Bachler <br />

×